Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ruhe in Frieden - Requiescat in pace!

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.067
Theologe Hans Küng ist tot




R.I.P.

Ja, schade um ihn.
Tatsächlich habe ich - zugegebenermaßen nur ein einziges - Buch von ihm gelesen, "Die Frau im Christentum". Ich kann nicht sagen, dass ich es spektakulär gefunden hätte, aber durchaus lesenswert und auch inspirierend. Es handelte sich um einen historischen Rückblick auf die Frau im Christentum, vor allem im Ur- und Frühchristentum, aber auch auf historische Prozesse des Katholizismus.
Es gefiel mir, vor allem deshalb, weil es sich um ein aufklärerisches Buch handelte, gleichwohl ohne Geifer - so gesehen, für mich, ein wahrhaft "christliches" Buch.
Ich habe es dann einer Ordensschwester geschenkt. :D
 

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.886
Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, ist gestorben und nun begraben.
Any comments?
 

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.886
Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, hat es nicht verdient, dass er hier verhöhnt wird.
Ich finde das extrem geschmacklos.
Solche pietätlosen Kommentare entwerten den ganzen Thread.
 

Vercingetorix

Großmeister-Architekt
22. Juli 2018
1.275
Z.jpg
Jason Dupasquier

Stürzte am Samstag im Qualifying der Moto3 Serie in Mugello schwer. So schwer, dass er am Sonntag Mittag mit nur 19 Jahren im Kreise seiner Liebsten verstarb...

Du hattest dein ganzes Leben und eine grossartige Karriere vor dir.

Rest in peace, oder hier passender ride in peace Jason!
 
Zuletzt bearbeitet:

Vercingetorix

Großmeister-Architekt
22. Juli 2018
1.275
Übles Ding der Unfall, lief fast genau wie der von Simoncelli ab.
Ja war auch mein erster Gedanke...ich dachte schon am Samstag: das sieht echt nicht gut aus...
Traurig, aber immerhin konnte er bei dem gehen, wofür er brannte.

Ein schwacher Trost für seine Eltern natürlich... niemand sollte sein Kind begraben müssen
 
Zuletzt bearbeitet:

MatScientist

Prinz von Jerusalem
21. März 2014
2.387
Über Stefan Bradl hab ich eine witzige Geschichte (der fährt ja MotoGP für Honda):

Der wohnt garnicht so weit von mir, und ein ehem. Klassenkamerad war guter Bekannter von ihm weil der mit seiner Schwester im Kindergarten war.

Dann waren sie mal in der Disco, mein Klassenkamerad und der Bradl, und der is da noch Moto3 gefahren glaub ich, und dachte aber er ist mega bekannt und hat sich voll was drauf eingebildet

Geht er zu nem Mädchen hin HEY!!!...kennt ihn nicht, er merkst..KENNSCH MI ETWA NED?!?! daraufhin is er voll abgeblitzt, war endspeinlich😂
dann nur noch Frustsaufen an dem Abend
 

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.067
Ein Amerikaner, der im Nachkriegsdeutschland Schlager auf Deutsch singt - und dann auch noch so zungenbrecherische Knüttelverse, an denen sogar so mancher Deutscher scheitert ("Das ist die Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe ...", "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett ..."). Die "Zuckerpuppe" habe ich auch schon vor Publikum gesungen, in der Kneipe, da muss man sich wirklich konzentrieren ... nach 2, 3 Schnaps ...

RIP Bill Ramsey, warst 'n echtes Original.
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.677
martin perscheid ist verstorben :(

joystick.jpg


 

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.067
Charlie Watts

Er war der Drummer der Rolling Stones, gleich von Anfang an - und so ganz anders als die wilden Jungs der Band. Selbst Jazz- Fan und irgendwie immer der ruhige Gentleman, gleichwohl einer der besten Schlagzeuger der Rockgeschichte.
 

die Kriegerin

Meister des Tabernakels
19. September 2017
3.661

Griechische Regierung verhängt nach Tod von Theodorakis Staatstrauer​


Der griechische Musiker und Schriftsteller starb heute im Alter von 96 Jahren.
Weltweit bekannt machte ihn seine Musik für den dreifach Oscar-prämierten Kultfilm "Alexis Sorbas" aus dem Jahr 1964.

Hat uns mit seiner Musik begeistert.

Kommunist wie Konservativer
Theodorakis im Juli 1947 während des Griechischen Bürgerkriegs verhaftet und auf die Insel Ikaria nach Christos Raches verbannt.[13] Mitte 1948 wurde er nach zeitweiliger Freilassung und erneuter Verhaftung wieder auf die Insel Ikaria, diesmal nach Evdilos,[14] sodann im Dezember in das auf der Insel Makronisos eingerichtete Konzentrationslager[15] deportiert, in dem Tausende umkamen. Theodorakis war hier schwersten Folterungen ausgesetzt,[16] wurde zweimal lebendig begraben[17] und war dem Tode nahe. Sein Vater Giorgos Theodorakis verkaufte seinen Besitz auf Kreta, um seinem Sohn zu Hilfe zu kommen.

Als Theodorakis 1949 aus der Haft entlassen wurde, war er physisch am Ende. Erst nach längerem Aufenthalt auf Kreta, wo er aber ebenfalls gefoltert wurde und der Hinrichtung von Kameraden zusehen musste
 

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.067
Er verkörperte einen neuen Typus des männlichen Stars, der sich mit krummer Boxernase und verwegenem Grinsen eher durch Männlichkeit als durch ein klassisches gutes Aussehen auszeichnete: Jean-Paul Belmondo ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten