Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Sommerzeit >>> Winterzeit >>> Sommerzeit >>> Winterzeit >>> usw.

Dagmar_Krause

Geheimer Meister
21. Februar 2003
199
In Russland schaffte Putin die Zeitumstellung mittels eine Dekrets ab, in der EU ist die Situation eine andere. Hier laufen die Uhren weiter.
Die Konsultation der EU zur Abschaffung der Zeitumstellung hatte im Vergleich zu anderen Konsultationen eine recht hohe Beteiligung.
Zu einer Umsetzung kam es jedoch bisher nicht.
Die Vertretung der Europäischen Union in Deutschland hat nun sogar einen umfangreichen Antworten Katalog erstellt um diesen Stillstand etwas besser zu erklären: https://germany.representation.ec.europa.eu/zeitumstellung_de
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.779
als kompromis könnte man ja die zeit permanent eine halbe stunde vorstellen. ist a nicht so das es da irgend eine art konstante gäbe außer der groben orientierung am tageslicht...
 

Dagmar_Krause

Geheimer Meister
21. Februar 2003
199
als kompromis könnte man ja die zeit permanent eine halbe stunde vorstellen. ist a nicht so das es da irgend eine art konstante gäbe außer der groben orientierung am tageslicht...
Das wäre dann global wieder schwierig. Dann müsste man wenn man international arbeitet ständig darüber nachdenken bei wem die halbe stunde gilt und bei wem nicht. Alleine die verschiedenen Umstellungstermine zwischen der USA und der Europäischen Union nerven jedes Jahr aufs neue.

Ich fand es nur erstaunlich, dass es immer noch nicht geschafft wurde, die Zeitumstellung abzuschaffen obwohl sich an dieser Befragung wirklich viele Menschen beteiligt haben und es durchaus wohl von der Kommission gewollt ist.
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.779
Das wäre dann global wieder schwierig.
ja, müsste dann gobal passieren. wobei es da ja auch so ein paar exoten wie iran oder indien gibt, di ne halbe stunde drauf packen. und warum gilt in spanien eine andere zeit als in GB ? könnte durchaus mal generell reformiert werden.

am besten einfach eine weltzeit ala swatchtime einführen :)
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.397
Ich mags eigentlich recht gerne das es Nachts dunkel und tagsüber hell ist. Wollte ich das nicht könnte ich ja an den Polarkreis ziehen.
Ich hab mal im Zuge meines Dienstes eine volle Woche in einem Bunker verbracht, man verliert innert kürzester Zeit jeglichen Rythmus ohne Tageslicht, dass muss nicht sein. Also für mich zumindest nicht.
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.779
Ich mags eigentlich recht gerne das es Nachts dunkel und tagsüber hell ist.

das war aber doch der grund zur einführung des ganzen blödsinns mit der zeitumstellung, damit das natürliche licht besser genutzt werden kann.

an sich würde sich für uns in mitteleuropa eh nicht all zu viel ändern, wenn z.b. die weltzeit global eingeführt werden würde, die richtet sich ja nach greenwich. für z.b. japaner wäre es allerdings eine arge umstellung, da dreht sich ja die komplette uhrzeit quasi um. an sich macht es jedoch keinen unterschied ob nun um 6 oder 18 uhr die sonne aufgeht, wie nachbar schon anmerkt. wäre jedenfalls wohl nichts, woran man sich nicht innerhalb kürzester zeit gewöhnen könnte. das gezanke der länder wäre aber wohl sicherlich groß, nach welcher zeitzone man sich letztendlich richten solle...
 

Dagmar_Krause

Geheimer Meister
21. Februar 2003
199
Im Grunde haben wir ja schon ein ähnliches System. Mit Greenwich gibt es eine Zeit nach der die anderen Zeitzonen gegliedert sind. Das es dann Lokalzeit gibt, die den Bedürfnissen der dortigen Menschen entsprechen macht auch, meines Erachtens nach zumindest, Sinn.
Natürlich ist die Einteilung von Zeit bzw die Festlegung der Entsprechung von natürlichen Ereignissen zu bestimmten Uhrzeiten, auf einem gewissen Level auch abstrakt. Aber da Zeit einige der wenigen Größen ist, die erfahrbar sind, sehe ich eine Abweichung von dem derzeitigen System als nicht notwendig an, bis auf die Zeitumstellung, diese sehe ich als wenig hilfreich an.
 

Giacomo_S

Noachite
13. August 2003
3.202
Die Zeit ist eine Illusion. Die Vergangenheit ist das, was einmal war, die Zukunft das, was erst noch kommen wird. In der Mitte liegt die Gegenwart, als Punkt der Ausdehnung Null. Die Gegenwart selbst kann keine Ausdehnung haben, alles ist entweder bereits Vergangenheit oder noch Zukunft.
Sommer- oder Winterzeit ist nur die Verschiebung einer äußeren Skala, als ob man Reaumur-, Fahrenheit-, Celsius- oder Kelvinskalen misst. Am Wesen der Zeit ändern sie genauso nichts, wie die Temperaturskalen etwas am Wesen der Kälte oder Wärme ändern.

Persönlich finde ich die Umstellung auf Sommer- und Winterzeit einen Gewinn, denn ich genieße die längere Tageszeit während der Sommerzeit. K.A., was die Leute damit für "Anpassungschwierigkeiten" haben, ich halte das aber für Hirnfürze von Esoterikern.
 

Dagmar_Krause

Geheimer Meister
21. Februar 2003
199
Die Zeit ist eine Illusion. Die Vergangenheit ist das, was einmal war, die Zukunft das, was erst noch kommen wird. In der Mitte liegt die Gegenwart, als Punkt der Ausdehnung Null. Die Gegenwart selbst kann keine Ausdehnung haben, alles ist entweder bereits Vergangenheit oder noch Zukunft.
Sommer- oder Winterzeit ist nur die Verschiebung einer äußeren Skala, als ob man Reaumur-, Fahrenheit-, Celsius- oder Kelvinskalen misst. Am Wesen der Zeit ändern sie genauso nichts, wie die Temperaturskalen etwas am Wesen der Kälte oder Wärme ändern.

Persönlich finde ich die Umstellung auf Sommer- und Winterzeit einen Gewinn, denn ich genieße die längere Tageszeit während der Sommerzeit. K.A., was die Leute damit für "Anpassungschwierigkeiten" haben, ich halte das aber für Hirnfürze von Esoterikern.
Die Effekte der Zeitumstellung im Frühjahr sind anscheinend sogar messbar.
Es gibt eine Analyse aus 2020, die sich mit der Wahrscheinlichkeit von Verkehrsunfällen mit tödlichem Ausgang, in den USA beschäftigte und die zu diesem Schluss kam: "... Spring DST transition acutely increases fatal traffic accident risk by 6% in the US" (Quelle: https://www.cell.com/current-biology/fulltext/S0960-9822(19)31678-1# )

Die Sommerzeit führt übrigens nicht zu einer längeren Tageszeit. Ein Tag hat auch in der Sommerzeit nur 24 Stunden.
 
Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Oben Unten