Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Steuert die NWO die Welt mit einer KI?

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.107
Ich befürchte eine weitere Verdummung der Schüler. Ein Beispiel dafür ist vielleicht der Taschenrechner. Auch im Textverständnis scheint es so zu sein, dass die Handy,s Kinder vom Lesen abhalten und immer mehr Kinder, Fragen zum Text nicht beantworten können.

"Den Studienanfängern fehlen Mathematikkenntnisse aus dem Mittelstufenstoff, sogar schon Bruchrechnung (!), Potenz- und Wurzelrechnung, binomische Formeln, Logarithmen, Termumformungen, Elementargeometrie und Trigonometrie", schreiben die Verfasser. Verantwortlich sei dafür die Kompetenzorientierung in den Lehrplänen, die in den vergangenen zehn Jahren von fundiertem Faktenwissen weggeführt habe. [...]
Deshalb fordern die Verfasser, dass "die Verantwortung für die gründliche Übung und Wiederholung des genannten Mittelstufenstoffes wieder uneingeschränkt von den Schulen übernommen wird" und dass "der Einsatz von Taschenrechnern die wichtige Phase des Einübens der elementaren und symbolischen Rechentechniken nicht beeinträchtigt." In Hessen etwa seien Taschenrechner ab Klasse sieben Pflicht, "was die Routinegewinnung, etwa in der Bruchrechnung, empfindlich stört". https://www.spiegel.de/lebenundlern...lagen-fehlendes-schuelerwissen-a-1139881.html

Deutlich verschlechtert haben sich die Leistungen der Viertklässler im getesteten Bereich Orthografie/Rechtschreibung. Zwar erreichen etwas mehr als die Hälfte der Schüler noch den Regelstandard oder übertreffen ihn sogar. Fünf Jahre zuvor schafften das allerdings noch zwei Drittel der Schüler. In den Bereichen Lesen und Zuhören ist ebenfalls eine, wenn auch etwas geringere, Verschlechterung der Werte verglichen mit 2011 zu beobachten.

Wie reagiert man darauf? Anstatt den Unterricht zu verbessern, senkt man das Anforderungsniveau, ich befürchte das wir in immer mehr Bereichen der Fall sein. Autos fahren alleine, der Besitzer braucht keine Führerscheinprüfung mehr.

Nachdem viele Polizeibewerber am Deutschtest scheiterten, werden die Anforderungen bei der Rechtschreibung gesenkt. Theoretisch dürfen Bewerber nun in rund jedem siebten Wort einen Fehler machen. Auch andere Tests wurden angepasst.
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.107
Claus Kleber unser Star der deutschen Nachrichten, warb schon 2016 für den RFID Chip und die Politik der Kanzlerin. Deutsche Qualitäsmedien, neutral und sachlich. "hust"




FlüchtlingskriseZDF-Moderator Kleber räumt Fehler ein
ZDF-Moderator Claus Kleber stellte in einem Jahresrückblick Zweifler an der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin in eine Reihe mit Fremdenfeinden und Nationalisten - jetzt distanziert er sich von seiner Wortwahl.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.423
Was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun? Müssen wir die Flüchtlingsfrage in jedem einzelenen Thread bekakeln?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.057
Die Metapher vom Markt der Ideen schließlich ist untauglich geworden, weil nicht mehr klar ist, ob eine Zunahme an Informationen tatsächlich zu einem Mehr an Demokratie führt. Denn in diesem Mehr an Information können massenhaft Falschinformationen enthalten sein. Klar ist: Wir befinden uns in einer systemischen Krise dessen, was man einmal optimistisch Informationszeitalter getauft hat.

Die Welt wird eher davon "gesteuert" mittlerweile.

Quelle: https://www.zeit.de/kultur/2020-04/...-sachbuch-desinformation-social-media/seite-2
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.415
Halte ich für kompletten Bullshit.
Ich bin für radikale Meinungsfreiheit.

Wenn jemand Denkverbote ausspricht, weiß ich zu hundert Prozent, dass ich belogen werden.

Nur weil sich eine degenerierte Safe Space Mentalität ausbreitet, bedeutet es noch lange nicht, dass diese auch nur irgendeine Relevanz hat.

Minderheiten kreischen halt immer am lautesten. Sollen die auch meinetwegen.
Nur wer kam auf den Gedanken, dass dies einen Einfluss auf die Gesellschaft haben MUSS.

Man muss schon übertrieben verblendet sein, um sowas gut zu heißen.

Wer Angst vor Meinungen anderer Menschen hat, sollte lieber mal zum Arzt gehen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.057
Andere Meinungen sind ja ok, wenn diese allerdings anhand von Falschinformationen gebildet werden finde ich das nicht sonderlich hilfreich. Gegen falsche Meinungen sollte man nichts tun, gegen falsche informationen hingegen schon finde ich.
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.415
Überlass diese Beurteilung dann doch den Geheimdiensten und nicht random Dudes, die Interviews der Zeit geben.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.057
Beurteilen lag auch gar nicht in meinem Interesse. Ich wollte lediglich sagen dass es eigentlich gar keine KI braucht um die Welt zu steuern.
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.785
Ich kenne Maslows Bedürfnispyramide.

Das hätte mich andernfalls auch gewundert ^^

Generell habe ich durchaus Zweifel, dass eine KI-Ordnung derzeit gut umgesetzt werden würde - aber weniger aufgrund der technischen Möglichkeiten, sondern vor allem aufgrund der Erwartung, dass es durch die Einflussnahme von Finanzierenden und Verantwortlichen sicher nicht einfach neutral implementiert werden würde - so wie das eben auch bei der Regulierung und Kontrolle des Marktes läuft.

Grundsätzlich würde es jedoch ganz verschiedene Möglichkeiten geben, wie man Feedback und Rezeption einbezieht, bspw. Sample- oder Modell-basiert. Ich bin nicht überzeugt, dass sowas generell immer mehr Probleme mit sich bringen würde als andere Arrangements.

@Covid19: Auch da sehe ich echt keinen überzeugenden Grund, warum eine KI sich ähnlich problematisch anstellen sollte wie unsere Politiker. Die hätte vermutlich früh die Daten aus China angemessen eingeordnet, nicht auf die chinesischen schlechten Lebensgewohnheiten und das miese Gesundheitssystem als Erklärung gehofft, sondern ohne Arroganz, Ignoranz und Lobbyeinfluss die vorhandenen Daten bewertet, und bspw. mal Taiwan und Südkorea mit China und auch Iran und Italien verglichen usw.... Ja, wir können das generell auch. Bei Menschen dauert sowas jedoch u.U. deutlich länger, selbst wenn wir uns nicht von Ideologien und Annahmen ablenken lassen, und da hat man noch keine Entscheidungsträger, Mitarbeiter, Mitverantwortliche oder Medienschreiberlinge überzeugt...
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.785
Achtung, Spoiler ;)

Ich finde den Gedanken spannend, aber imho endet es dann wie in Terminator, Matrix oder Mass Effect.

Viel besser ist da Deus Ex! Da gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten, wie das ganze ausgeht (insbesondere bei Deus Ex 1 und 2). Man kann am Ende wieder einfach den Illuminaten die Herrschaft überlassen, die Menschheit zurück in die Steinzeit bringen oder mit einer Super-KI verschmelzen ;)
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.107
Microsoft hat ein neues Patent angemeldet und ist somit in der Lage, einen neuen Chip zu produzieren. „Cryptocurrency System using Body Activity Data“ führt nun zu einer neuen Verschwörungstheorie

„Am 26.03.2020 hat Microsoft ein Patent für eine Krypto mit Körperschnittstelle angemeldet: Ein Mikrochip-Implantat für den menschlichen Körper, welches mit einem Cloud-Computersystem verbunden ist und biometrische Daten sammelt. Das abstrakteste:
Die Patentnummer lautet: 060606.“
[...]
Konkret geht es um das Mining von Kryptowährung. Dies wird nun vielen Menschen nicht viel sagen, also erläutern wir das mal genauer:

Bei Kryptowährungen handelt es sich um reine digitale Währungen wie beispielsweise Bitcoin, mit denen man im Internet Waren oder Leistungen bezahlen kann. Unter „Mining“ ist in dem Zusammenhang „Verdienen“ gemeint: Durch körperliche Aktivitäten oder Reaktionen auf bestimmte Aufgaben also Geld in Form von digitaler Währung verdienen.

Es wurde somit ein Netzwerk patentiert, welches Menschen, die ein spezifisches Gerät tragen, Aufgaben geben kann, beispielsweise eine bestimmte Webseite zu besuchen oder in ein bestimmtes Geschäft zu gehen. Durch Erfüllung jener Aufgabe verdient man dann Geld.
[...]

Die 060606 hingegen ist wirklich amüsant – anscheinend sah ein Mitarbeiter der WIPO, dass diese Nummer noch nicht vergeben war und verpasste dem Patent diese Nummer, um Verschwörungstheoretikern was zu denken zu geben, die sich ja gerne mal auf Patente stürzen. Allerdings ist 060606 nicht das Gleiche wie 666. https://www.mimikama.at/allgemein/b...nt-666-fuer-mikrochip-implantate-faktencheck/
Ich bin da nicht so ganz bewandert, aber ich dachte immer, dass die Lizensnummern, der Reihe nach vergeben werden und nicht individuell. Wer weiß das genau? Die Null spiel in der Numerologie keine große Rolle, da sie ja kein Zahlenwert ist, sie bedeutet lediglich Anfang und Ende, dass große nichts oder die Zahlen auf einer höheren Ebene, da die zweistelligen Zahlen, ja wieder auf ihre Quintessenz zurückgeführt werden können.

Man bekommt also Aufgaben über diesen Chip und wenn man diese erfüllt, erhält man dafür eine Kryptowährung. Damit könnte ich mir so einiges vorstellen. Leute die am Rechner sitzen und andere denunzieren oder vorgegebene Antworten liefern, um somit die herrschende Meinung zu beeinflussen, dass wäre vorstellbar.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten