Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Werwölfe

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Werwölfe

Auf dieses Forum dürfen nur Mitglieder zugreifen - Bitte loggen Sie sich ein.
Überlegen sie sich das gut...:harhar:
Ishtar, was soll das, eine Seite zu verlinken die nicht öffentlich zugänglich ist.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Werwölfe

Oh Weh,

ich konnte als Gast zugreifen, aber durch die Farbgebung leider nicht viel
lesen.

Ist das dort so gewollt? 8-O
 

Ishtar X

Geheimer Meister
17. März 2009
286
AW: Werwölfe

Sorry, mein Fehler, - Zugriff gestattet. -

Hatte noch nie enie Kritik in Bezug auf etwaige fehlende Lesbarkeit. -

- I. X. -
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Werwölfe

Hallo Ishtar X,

das sollte keineswegs als Kritik rüberkommen. Leider haben meine nicht mehr ganz so jungen Augen mit dem scharfen Kontrast Schwierigkeiten und ermüden dort recht schnell.

Es ist durchaus lesbar mit den entsprechenden Einschränkungen. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit zum Abschalten der Effekte durch den Leser.
 

Ishtar X

Geheimer Meister
17. März 2009
286
AW: Werwölfe

Schon okay, - aber Nexus sollte von allen gelesen werden können. -

Ich werde versuchen eine grössere Einstellung zu suchen, - Ich hatte irgendwo Eine ...
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Werwölfe

Danke dir, schon besser.

Werde mich nachher mit den Themen näher beschäftigen.:read:
 

Markus von Stoiker

Geheimer Meister
20. Mai 2010
381
AW: Werwölfe

Hallo

Zum Thema Werwölfe, ich habe vor etlichen Jahren mal ein Buch über Werwölfe gehabt.

In Deutschland wurde irgendwann zwischen 1940-1950 jemand hingerichtet, weil er ein Werwolf war.

Ich bezweifle das es sich dabei um einen Lykant gehandelt hat. Aber es wäre vielleicht interessant an der Stelle einfach mal zu forschen.

Vielleicht hat der auch damals nur mit ner toten Hundepfote gegrüßt.
Oder heil Wehrwolf gerufen.:)
 

Markus von Stoiker

Geheimer Meister
20. Mai 2010
381
AW: Werwölfe

Hallo!

Also wie geschrieben, ich habe in einen Buch über das mythologische Wesen, dem Werwolf, gelesen das wie zuvor geschrieben in Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkrieges ein Werwolf hingerichtet wurde.
Meine Nachforschung ergab folgendes:

Werwolf (Freischärlerbewegung)
Die Organisation*Werwolf*(auch*Wehrwolf) war eine nationale Widerstandsorganisation, hervorgegangen aus Teilen der*SS*und der*Hitlerjugend. Sie wurde im November 1944 durch*Heinrich Himmler*gegründet. Der Werwolf sollte nach der Besetzung des Deutschen Reiches Sabotage- und Partisanenaktionen gegen die*Besatzungstruppen*durchführen.

Namensgebung

Der Name*Werwolf*geht auf eine Sage der*germanischen Mythologie*zurück und bezeichnet*Mannwölfe, die umherstreiften, gerissen und getötet haben. Diese Aufgabe sollten auch die Werwölfe dieser Organisation haben.

Und ich schreib hier was von Werwölfe. Peinlich.

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
AW: Werwölfe

Quelle: Wikipedia reicht als Quellenangabe nicht aus, es ist auf den Artikel zu verlinken. Überhaupt können solche Sachverhalte in eigenen Worten wiedergegeben werden. Ich geb Dir jetzt mal einen Tag Sperre, damit Du es lernst.

Jäger, Mod

Die Bezeichnung Werwolf für eine Partisanentruppe geht wahrscheinlich auf eine Erzählung von Hermann Löns zurück, die das Vorgehen von Bauern gegen marodierende Söldner im Dreißigjährigen Krieg zum Thema hat. Löns' Werke waren damals noch allgemein bekannt - aber es ist ja viel spannender, den Nazis Beschäftigung mit dem Okkulten und der germanischen Mythologie anzudichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

OrloZ

Gesperrter Benutzer
24. Januar 2013
75
AW: Werwölfe

Werwölfe bevorzugen gebirgiges Gelände. Höhlen sind auch nicht schlecht. Und ein Kreuz haben die.
Sind auch eher so Kommunisten heutzutage. Das hängt mit den zwergen zusammen, die sich ja
bekanntlich in den Berg graben.Und unter Zwergen herrscht Gleichheit. Alte Minen sind nicht schlecht.
Gestern 01.05. konnte man welche sehen.
Weiss doch jedes Kind.

Mit der katholischen Kirche (Vampire/is das Fleisch und trink das Blut) haben sies nicht so. Bayern da leben die Haqus an Haus mit denen.

Die soziale Erhebung, die heute immer noch allgemein als Deutscher Bauernkrieg bezeichnet wird, blieb jedoch keinesfalls auf die Bauern allein beschränkt. Der inzwischen nachgewiesenen Beteiligung von Städtern und Bergleuten an dieser sozialen Erhebung versuchte Peter Blickle durch den Begriff der „Revolution des Gemeinen Mannes“ gerecht zu werden, wobei er den „Gemeinen Mann“ als den nicht herrschaftsfähigen Untertanen


Underground
you can hear theb sound
of the wolves

Wolfshöhle


Isegrimm Eisen knurren
 
Zuletzt bearbeitet:

OrloZ

Gesperrter Benutzer
24. Januar 2013
75
AW: Werwölfe

es gibt auch Überläufer. Habt ihr euch nie gefragt weshalb Lenin da in seinem Sarg liegt wie ein schlafender Vampir

darauf trinken wir einen. Es lebe St. Petersburg.

Nur das mit den Romanovs - naja - und der irre Schamane Rasputin aus Sibirien.

naja zuminest gings dem kleinen als etwas besser -

Ausserdem war Rasputin ja gegen einen Kriegseintritt. Ein paar Pluspunkte kann man bei ihm verbuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

William Morris

Ritter Rosenkreuzer
4. Mai 2015
2.766
AW: Werwölfe

Von Lenin ist wohl nur noch die Hülle "echt", ansonsten ist er relativ ausgestopft, der wacht weder als Vampir noch als Werwolf auf. Selbst wenn das passieren würde, dank seines Schlaganfalls würde dann auch nicht unbedingt eine Gefahr von ihm ausgehen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Werwölfe

[ .. Lenin ..] modernste Sowjetische Macro und Nano Technologie
läßt einen plastinierten Lenin Vampir/Werwolf bei Vollmond durch
den Kreml huschen .. die Hymne summend!
 

vale3

Lehrling
15. Mai 2018
3
Ich glaube daran seit ich mir mal ein paar Quellen angeschaut habe!
https://criticalpixie.com/2015/10/2...rwoelfe-realer-sind-als-uns-lieb-ist-part-ii/
Hier werden nur sichtungen aus dem letzten Jahrhundert beschrieben. Vor allem in Wisconsin an der Bray Road. Was aber dann noch interessanter wirkt ist dieser LInk:
https://terra-mystica.jimdo.com/kryptozoologie/brasilien-überwachungskamera-filmt-einen-werwolf/
Es könnte auch einfach ein Streich gewesen sein, dieses eine Foto auf der Straße, wenn aber nicht, sind Werwölfe zwar nicht gefährlich, sehen aber schrecklicher aus als ich dachte
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
@vale3
Du musst jetzt ganz stark sein - denn:
Feen, Zwerge, Drachen, Einhörner, Vampire,
Werwölfe, Weihnachtsmann und Osterhase
- gibt es nicht

Das Echte Leben hat aber trotzdem noch
viele Überraschungen, welche Dich staunen
lassen ;)
 
Oben Unten