Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wichtig! "Mind-Controll"

Thomas Homilius

Geselle
9. November 2014
41
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Komische Frage. Sicher gibt es sowas.
Wahrscheinlich bist du auch der Ansicht, dass 'Falsche Erinnerungen', d.h. Erinnerungen ueber Ereignisse, die nie stattgefunden haben, vollkommen natuerlich sind und nicht von Dritten "herbeigezaubert" werden. Im Thread geht es aber um 'Mind-Control', d.h. gemeint ist, dass 'Falsche Erinnerungen' und sonstige Gedanken von einem Dritten einem Oper eingeimpft werden, vielleicht sogar in der Weise, dass das Opfer diese 'Gedanken' als EIGENE Gedanken wahrnimmt. Haelst du das fuer moeglich?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.431
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Moin

Geht es hier um Erinnerungsverfälschung?
Ja das gibt es und es finden Forschungen in diese Richtung statt: Erinnerungsverfälschung

daraus:
Der Begriff Erinnerungsverfälschung oder Erinnerungsfälschung bezeichnet in der Gedächtnisforschung das unabsichtliche Verfälschen von Gedächtnisinhalten. Eine besondere Form der Erinnerungsfälschung sind Pseudoerinnerungen. Sie unterscheiden sich von der bewussten Falschaussage (Lüge) dadurch, dass der Betreffende selbst seine Aussage für richtig hält. Pseudoerinnerungen seien laut Oskar B. Scholz "erfolgreich eingeredete, aber nicht erlebte Ereignisse" oder "erfolgreich ausgeredete, jedoch tatsächliche Ereignisse".[SUP][1][/SUP] Im Rahmen von Gerichtsverfahren müsse man jedoch laut Scholz unterscheiden, dass bei der Pseudoerinnerung die "Manipulation in zeitlich vorangegangenen Befragungen" erfolge, während beim Falschinformationseffekt "das relevante Detail des Tatgeschehens in dem entscheidenden Gespräch durch die befragende Person manipuliert" werde.[SUP][1][/SUP] Die Bezeichnung "Erinnerungsverfälschung" sei 1886 von Emil Kraepelin eingeführt worden.[SUP][2][/SUP] "Von der Erinnerungsfälschung – Phantasma des Gedächtnisses – (ein überhaupt nicht Erlebtes wird als erlebt vorgestellt) unterscheide man (mit G. E. Müller 215 III, S 320) die Erinnerungsverfälschung: ein erlebtes Ereignis wird in der Erinnerung entstellt."[SUP][3][/SUP]



Hier noch etwas ausführlicher: Falsche Erinnerungen - Spektrum der Wissenschaft

Gruss Grubi
 

Thomas Homilius

Geselle
9. November 2014
41
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Hallo Klopkopf,

ich glaube Dir. Lest Euch folgende HP durch. Dann versteht Ihr das.
http://brittaleiajaccard.jimdo.com/startseite-einführung/tagebuch-aktuell/
Da ist alles genau beschrieben was Dir passiert.

LG Trixi
MINDCONTROL
Ist die URL: MINDCONTROL von dir? Bist du 'W. Beatrix'?
Dort steht:
"Ich muss jetzt meine Erlebnisse aufschreiben, weil ich Angst habe, dass bald meine Erinnerungen gelöscht werden. Mein Gehirn wird massiv bestrahlt, ..."
Wird bei dir 'Mind Control' mittels elektromagnetischen Wellen oder so betrieben?

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Mal ehrlich - und die Frage geht an alle die hier mit diskutieren: Wie bescheuert darf/muss/soll man eigentlich sein.....?

Keine Frage - der Mensch ist ein äusserst kompliziertes und noch längst nicht vollständig analysiertes und erforschtes Lebewesen. Es gibt "Stellschrauben", die man "anziehen" kann um den Menschen, der eigentlich nur ein Pfund Kaffee im Supermarkt kaufen will dazu zu veranlassen, mit einem ganzen Haufen "Werbungskäufe" zurück zu kommen - und zu Hause fällt ihm/ihr dann ein, das man den Kaffee komplett im "Werbungskaufrausch" vergessen hat. Die Wissenschaft, die das Phänomen erforscht hat und die "zur Steigerung der Kauflaune" auch angewendet wird - heisst "Psychologie"; und die steckt - gemessen an anderen etablierten Wissenschaften - noch in ihren Kinderschuhen. Mit mehr oder minder esoterischen "Strahlen" oder "Wellen" hat das nix zu tun.....

Physikalisch nachweisbare elektromagnetische Strahlung hat natürlich einen Einfluss auf den lebenden Körper - der Mineralstoff Eisen ist wichtiger Bestandteil des menschlichen Blutes (man google mal nach Hämoglobin), und Eisen reagiert eben mit und durch elektromagnetische Strahlung. Daran selbst ist aber nix "Gehimnisvolles" auch nix "Ausserirdisches", und sich selbst in Alufolie einzuwickeln nutzt dagegen oder dafür auch nix...... Wir leben nun mal in einer hochtechnisierten Welt in der alle Wellenlängen elektromagnetischer Strahlung zum Fortbestand und zur Weiterentwicklung eben dieser Zivilisation notwendig sind, und wir neigen halt etwas naiv auch dazu, das was wir nicht sehen, riechen, schmecken, hören können als "harmlos" einzustufen (einige von uns neigen sogar dazu, dass was man nicht sehen, riechen, hören, schmecken, tasten kann als "nichtexistent" einzustufen....). Mit Sicherheit wird's auch Menschen geben, die mit "Unwohlsein" stärker auf elektromagnetische Felder reagieren, als andere - hier ist in erster Linie die Wissenschaft dazu in der Lage zu erforschen, erstens warum Einige empfindlicher reagieren als Andere und welche konkrete biologisch-medizinische Auswirkungen elektromagnetische Strahlung und elektromagnetische Felder auf den Organismus haben. Aber einen Grund zu erfinden, das man "natürlich" (in dem Sinne dass Elektromagnetismus auch in der Natur ohne Einwirkung des Menschen vorkommt) "extra" von "Ausserirdischen", Geheimdiensten oder vielleicht auch vom verflossenen Liebhaber mittels einer "Geheimwaffe" manipuliert wird - sorry, das ist im einfachsten Falle Kinderkram und im schlimmsten Falle die Entwicklung einer Psychose. Da sollte man vielleicht mal dringend jemand fragen (Psychologen, Psychotherapeuten), der sich mit so einem Krankheitsbild auskennt.....
 

Thomas Homilius

Geselle
9. November 2014
41
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

[...] Mit mehr oder minder esoterischen "Strahlen" oder "Wellen" hat das nix zu tun.....
Nun, die berichtenden Opfer sprechen nicht von "esoterischen" Strahlen, sondern schreiben von elektromagnetischen Wellen. Es gibt immer mehr Opfer, die von Beeinflussung('Mind Control') durch elektromagnetischen Wellen berichten. Irren die sich alle? Sind diese Opfer alle psychisch krank? Vielleicht haben sich die "psychisch kranken" Opfer untereinander abgesprochen und erzaehlen deshalb alle dasselbe, glaubst du das?
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Ich erlaube mir, Deine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten: In Psychiatrieen findet man - kontinental und global gesehen - einen ganzen Haufen Leut' die von sich behaupten, sie wären der "wiedergeborene Jesus". Ham' die sich miteinander vernetzt, abgesprochen - oder "teilen" die eigentlich nur das gleiche psychotische Krankheitsbild.....?

Wenn heute "ein ganzer Haufen Leut" behauptet, von elektromagnetischen Wellen "beeinflusst" zu sein, dann teilen die miteinander erst mal nur die erhöhte Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetischer Strahlung. Mehr ist das Ganze nicht..... Ich bin kein Mediziner, aber ich wage mal zu behaupten dass diese erhöhter Sensibilität zu körperlichem "Unwohlsein" führt und dass die klassische Medizin mangels Forschung noch kein "Mittelchen" gegen diese Befindlichkeit gefunden hat. Tja, und da fangen die Leut' dann an, sich was "zurecht zu spinnen"; heraus kommt die Psychose.....
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen, die an einer Psychose leiden, in 'Freiheit' rum laufen, ohne dass es die Mitmenschen bemerken.
Meine TGN ist ja eine Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Behinderungen und in den seltensten Fällen bekommen wir mit, wenn jemand akut psychotisch wird, wobei es gerade in diesem Geisteszustand zu interessanten ASW-Erlebnissen kommen kann.
Davon kann ich selber ein Lied singen(siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Flow_(Psychologie)).
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.641
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Ob jemand seinen Klarnamen auf seiner Webseite erwähnt, ist eine Sache. Diesen Namen an anderer Stelle (hier) zu nennen, eine andere. Das lassen wir lieber.

Jäger, Mod
 

Luchs

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
26. Januar 2010
1.024
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Für diejenigen die meinen von elektromagnetischen Wellen beinträchtigt zu sein, habe ich einen vorschlag parat.
Die sollen nur mal zwei stunden lang am stück, so ein Teil betreiben.

AN/GRC-106

Die sind danach erfolgreich therapiert.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Dies ist ein Diskussionsforum, liebe Beatrix, und deine Art,von wegen 'lest euch das durch, besucht meine Side', entspricht dem nicht.
Haste nicht eigene Worte?
 

Thomas Homilius

Geselle
9. November 2014
41
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Ist auf dieser URL ein Bericht eines (angeblichen) Taeters? Und DIE sind die Freimaurer? Ich habe den Text nur auszugsweise gelesen.

Unten im Text heisst es:
Kommentare: Das soll heißen, dass, wenn hier ein Täter geschrieben hat, er absichtlich FALSCHES berichtet, um die Opfer falsch zu informieren...
Der Taeter tut im Text "absichtlich FALSCHES berichten"? Fuer was ist dann der Text noch gut?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.431
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Das ist leider tragischer Bestandteil einer Selbstimmunisierung.
Auf anderen Seiten dieser Leute finden sich Mails von Personen die eine Kontaktaufnahme versuchen, teils selbst Betroffene und auch Leute die einfach Hilfe anbieten.

Alle Nachrichten oder einzelne Sätze die nicht in das Konzept passen werden als die eingespielten Gedanken der Täter interpretiert.
Es wird behauptet dass jeder der eine dieser Homepages anklickt, unmittelbar an ein Netzwerk angeschlossen wird und daraufhin wie ein ferngesteuerter Roboter funktioniert.
Somit ist es leider nicht möglich durchzudringen ohne selbst zum Werkzeug der Täter zu werden.
Reaktionen auf konkrete Fragen sind auf den angehängten Homepages zu erwarten, aber führen nicht weiter.

Gruss Grubi
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

"Eingespielte Gedanken der Täter" - das nennt sich in der Psychiatrie Gedankeneingebung. Ist laut Thieme-Verlag ein Symptom ersten Ranges bei Schizophrenie.

Mal abgesehen von einer möglichen Krankheit, die sich hinter der Behauptung, dass einem Gedanken von irgendwem eingegeben werden, verbergen kann, sehe ich eine Gefahr darin, dass auch Gesunde sich mit einer solchen Behauptung identifizieren können. Ich gehe davon aus, dass in jedem Menschen tabuisierte Gedanken schlummern und sehe die Möglichkeit, dass das Tabu in Kombination mit dem Bestreben sich selbst als sauber und gefällig sehen zu können, dazu führt, eben diese tabuisierten Gedanken als von Außen her stammend zu erkennen.

Anders gesagt, ich sehe eine Gefahr darin, dass kranke Inhalte durch Lesen weitergegeben werden, dass mancher Leser sich selbst verrückt macht.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

[....]Lest Euch das durch

Habe ich, und auch ein wenig mehr als von dir verlangt. Nun habe ich mehr Fragen als Antworten die ich hier aber aus Platzgruenden nicht malAnsatzweise unterbringen kann. Darum nur ein kleiner Auszug aus dem Fragen-Katalog...

Warum hostet dieser "Verein" auf einer Gratis-Plattform? Warum finde ich im Vereins-Register der `Stadt Wien` keinen Eintrag dieses "Vereins"?

Warum wird nur ein Postfach angegeben, wenn es sich doch um einen echten Verein handelt? Warum ist eine Frau Dr. Rauni-Leena Luukanen-Kilde als (angeblich) ehemalige finnische Gesundheits-Ministerin im Vorstand.

Lass dir ruhig ein wenig Zeit zur Beantwortung meiner Fragen, denn ich muss ja noch weiterlesen und mich staunend über manches dort wundern.

Wundern?

Feedback [....]
[FONT=&amp]Diese Vorstellungen, den Menschen "kontrollieren" zu können, sind größen Wahnsinnideen![/FONT]
[FONT=&amp]Sind die Aussagen, die Menschen über andere Menschen machen, nicht auch für sie selbst gültig?[/FONT]
[FONT=&amp]Wenn sie andere "kontrollieren", dann sind auch sie selbst kontrollierbar.[/FONT]
[FONT=&amp]Liebe Grüße von F. K. Hope[/FONT]
[FONT=&amp]12.08.2099[/FONT]

Achja, an dieser Stelle ein paar liebe Grüsse an F. K. Hope. :suppengruen:
Es muss ein schönes Gefühl sein, mit der Vergangenheit kommunizieren zu können. :gruebel:
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.431
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Moin Moin

[...]

Anders gesagt, ich sehe eine Gefahr darin, dass kranke Inhalte durch Lesen weitergegeben werden, dass mancher Leser sich selbst verrückt macht.

Ja das halte ich auch für möglich, auf ähnliche Art und Weise haben sich Leute gegenseitig entdeckt die an Morgellons glauben oder mit Dermatozoenwahn konfrontiert sind.
Dazu: Morgellons
und: Dermatozoenwahn

Ein starker Hang zur Selbstbeobachtung wird diese Umstände wahrscheinlich begünstigen.

Beim Thema Mind Control sehe ich Parallelen zu so genannten "Einflüsterungen" mit denen man sich rumplagte bevor die Welt hochtechnisiert wurde und somit eine neue Spielwiese für modernere Formen der vermeindlichen Fremdmanipulation ermöglichte...
Damals waren es Geister oder der Satan höchstpersönlich, heute ist es eine unbekannte aber böse Macht, diese Probleme scheinen dem Zeitgeist unterworfen zu sein und erleben eine Form der Evolution.

Gruss Grubi
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Wichtig! "Mind-Controll"

Thema 'Einflüsterungen':
Joh, die kenn ich:
Wenn ich mich alkmäßig zu hoch dosiert hab und dann abrupt abbreche und kalt entziehe, höre ich manchmal auch eine Stimme(die mir Gott sei Dank wohl gesonnen ist)in meinem Kopf.
Ich weiß zwar ganz genau, dass ich halluziniere(glaub ich zumindest), aber es ist immer interessant, mich mit ihr zu 'unterhalten'.
 
Oben Unten