Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Covid 19 - Corona Videos

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.562
Mir fehlt eigentlich das irgendjemand mal beide Seiten beleuchtet und nicht nur Leute im Interview hat die die gewünschte Meinung vertreten.

Was ist aus kontroversen, sachlichen Diskussionen geworden?

Diese Kontroversen gibt es, nur leider nicht im Deutschen Fernsehen. Wenn es welche gibt dann wie zuletzt auch wieder bei Illner. Aber das sind dann solche vier-gegen-einen-Sendungen. Das macht keinen Spass.

Fellner aus Österreich ist z.B. nicht schlecht. Aber läuft das dort im TV? Keine Ahnung.
In Deutschland (YouTube) gibt es "fair Talk".
Die laden regelmäßig ein und wünschten sich Gäste wie z.B. einen Herrn Lauterbach oder so.
Aber es kommt niemand zu denen.

Na ja, wer redet schon mit Querdenkern?
Kein MS-Journalist oder Format wird das jemals tun. (in Deutschland)
Und eigentlich bezahle ich sogar dafür, dass ich verschiedene Meinungen und Kontroversen zu allen Themen sehen könnte/sollte/müsste.
Klar gibt's auch mal was kritisches zu sehen. Bei "Arte", "Monitor" oder selbst beim ZDF gab es schon sehr kritische Sendungen.
Aber die laufen häufig außerhalb der Primetime und dann war es das auch schon.
Ein mediales Echo oder ein aufkommen von Diskussion, bleibt dann auch Fehlanzeige.
Sendungen wie Lanz und Co zensieren sich sogar selbst auf YouTube, um den Schwurblern dort nicht noch Futter zu geben, wenn in der Sendung mal was Kontroverses gesagt wurde.

Letztendlich bleibt nur, sich die Informationen, von beiden Seiten selbst zusammen zu suchen und sich dann daraus seine eigene Meinung zu basteln.

Ich Suche mir keine Informationen, die meiner Meinung entsprechen.
Ich bin auf allen Informationsplattformen unterwegs.
Das ist anstrengend, aber Wissen ist nun mal eine Holschuld.
Als mündiger Bürger, der ich eigentlich sein möchte, versuche ich diese Schuld zu erfüllen.

Mit den gängigen Medien aus TV, Zeitschrift oder Radio, kann ich diese Schuld nicht erfüllen.
Bei Corona nicht und anderen Themen wie Klima, Energie, Migration, Geopolitik, Geld-und Bankensystem und 9/11 auch nicht.
 

Sonsee

Prinz von Jerusalem
1. Juni 2016
2.227
Die Zahl der Ungeimpften auf den Intensivstationen ist unbekannt, daher sind diese Schuld denn sie belagern die Intensivstationen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.566
Wir haben hier einen Coronapatienten auf der Intensivstaion. In Zahlen 1. Ich weiß nicht, ob der geimpft ist.
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.562

 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.672
Diese Kontroversen gibt es, nur leider nicht im Deutschen Fernsehen. Wenn es welche gibt dann wie zuletzt auch wieder bei Illner. Aber das sind dann solche vier-gegen-einen-Sendungen. Das macht keinen Spass.

Ich mußte gerade überlegen wann ich das letzte mal "Fernsehen" geschaut habe bzw. eine Sendung wie Illner. Ich glaub das war vor einigen Wochen bei meinen Schwiegereltern.
Leider hat das ja auf viele einen hohen Einfluß.

Fellner aus Österreich ist z.B. nicht schlecht. Aber läuft das dort im TV? Keine Ahnung.
In Deutschland (YouTube) gibt es "fair Talk".
Die laden regelmäßig ein und wünschten sich Gäste wie z.B. einen Herrn Lauterbach oder so.
Aber es kommt niemand zu denen.

Genau, wenn es zu weit vom zugelassenen Meinungskorridor liegt wird es ignoriert. Die ganze AFD wird so behandelt (und alle so "Yea") aber auch Personen mit abweichender Meinung (Wie die Leute auf Achgut etc)

Na ja, wer redet schon mit Querdenkern?
Kein MS-Journalist oder Format wird das jemals tun. (in Deutschland)

Doch selbstverständlich. Mit vielen werden die Reden bis Sie aus den daraus entstandenen Aufnahmen den blödesten, dümmsten und rassistischsten Querdenker gefunden und dem Volke vorgeführt haben.

Und eigentlich bezahle ich sogar dafür, dass ich verschiedene Meinungen und Kontroversen zu allen Themen sehen könnte/sollte/müsste.
Klar gibt's auch mal was kritisches zu sehen. Bei "Arte", "Monitor" oder selbst beim ZDF gab es schon sehr kritische Sendungen.
Aber die laufen häufig außerhalb der Primetime und dann war es das auch schon.

Zum Glück bezahlt man das auch fürs Radio da gibt es gute Sendungen und Sender, aber die Tendenz ist auch da in Richtung Staatspropaganda:innen.

Das ist anstrengend, aber Wissen ist nun mal eine Holschuld.
Als mündiger Bürger, der ich eigentlich sein möchte, versuche ich diese Schuld zu erfüllen.

weiß ich doch.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.672
Kannst Du mir einen Sender nennen, für den ich bezahle, wo es noch halbwegs okay ist, trotz dieser Tendenz?

Das ist leicht am Gendern auszumachen. Wenn die Dich vollumfänglich vollgendern senden sie auch tendenziösen Müll und sind 100% auf Linie.
Zum Glück ist das durch das Neusprech leicht auszumachen.
Um dem zu entgehen höre ich gerne BBC World für den wir aber nicht bezahlen ;)
Also Nein, einen ganzen Sender kann ich nicht empfehlen, nur ab und zu Sendungen noch.
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.562
Ich erinnere mich an einen Radiosender(SWR?) der mit Bhakdi und jemand anderes(Kontrahent) ein Interview führte.
Dieser Radiosender hatte im Nachhinein einen riesigen Shitstorm am Hals weil sie es wagten, Herrn Bhakdi seine Meinung, einfach unkommentiert stehen zu lassen.

Das muss man sich mal überlegen.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.672
Das muss man sich mal überlegen.

Du wenn von niemandem die Autos angezündet wurden oder andere "Aktionen" durchgeführt wurden war doch alles noch voll knorke ... oder wie der Täter sagen würde: "Natürlich durfte der Sender sowas machen, Du hast es doch gehört, aber der Sender muß dann auch mit der Reaktion leben".

:roll:
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.562

1. Geimpfte sind infektiös und können das Virus mit einer signifikanten Wahrscheinlichkeit übertragen.
2. Genesene sind infektiös und können das Virus mit einer signifikanten Wahrscheinlichkeit übertragen.
3. Negativ getestete sind nicht infektiös und könne das Virus mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9% nicht übertragen.

4. https://de.statista.com/statistik/d...ptomatischen-covid-19-faellen-in-deutschland/
Anteil wahrscheinlicher Impfdurchbrüche.PNG
(Welche Bevölkerungsgruppe wollten wir doch gleich noch mal besonders schützen?)

5. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ...bericht_2021-12-02.pdf?__blob=publicationFile
impfdurchbrüche.PNG
(die vollständig Geimpften und besonders schützenswerten Altersgruppen 60+, kommen zur Hälfte aller symptomatisch erkrankten Fälle, ins Krankenhaus, und auch zur Hälfte auf die Intensivstation und sie sterben auch zur Hälfte)

Was passiert eigentlich wenn wir eine 100% Impfqoute haben?
Ja dann haben wir 100% Impfdurchbrüche.
Alle Geimpften kommen ins Krankenhaus und auf die Intensivstation und alle, gegen Corona Geimpften, sterben dann auch an Corona.
Keine Herdenimmunität, kein Fremdschutz. Nichts.

Kleine Ergänzung noch zu den Kindern/Jugendlichen:
Sterbefälle nach alter.PNG
Kinder und Jugendliche Impfen, trotz dieser Daten?
Seid beginn der Pandemie haben wir 39 Todesfälle von Kindern/Jugendlichen bis 19 Jahren zu beklagen.
Bedenke! Wir wissen eigentlich nichts über diese 39 Kinder/Jugenlichen.
Wir wissen nicht ob sie vorerkrankt waren und wir wissen nicht ob sie an oder mit Corona gestorben sind.
Ich weiß, in Bezug auf die Alten und schwer erkrankten Gruppen, darf ich das so nicht sagen.
Das bedeutet dann nämlich, das mir diese Gruppen egal wären und das ich Herzlos wäre.
Nur will ich mal darauf hinweisen, dass genau diese Argumentation, "vorerkrankt", genutzt wird um Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang, mit der Impfung, zu begründen.

Du bist für 2G und/oder eine Impfpflicht, trotz dieser o.g. Daten und Fakten aus offiziellen Quellen?

Dann gehörst Du wohl zu der Gruppe Menschen, die Herr Rieck in diesem Video, ab Minute 8 bis 8:33 erwähnt:
(Zum besseren Verständnis ist es sicherlich besser es ganz zu schauen.)

2G oder eine Impfpflicht ist absolut falsch!



Liebe Geimpften und die die sich noch Impfen wollen,

ihr könnten euch Impfen lassen so viel ihr wollt. Dies ist euer Recht und niemals würde ich es euch verbieten wollen.
Aber ihr müsst erkennen, dass dies, nach den Fakten und Zahlen, Unrecht wäre.
Besonders das (Pflicht)Impfen der Kinder und Jugendlichen (wäre) ist nicht verhältnismäßig und eher ein Verbrechen.
Das dürft ihr nicht mit tragen. Dagegen müsst ihr euch erheben.
Ihr braucht nicht mal auf eine Demo gehen, um sich zu erheben.
Es reicht wenn ihr einfach sitzen bleibt, um euch zu erheben.
Zu Hause auf der Couch. Und nicht ins Restaurant geht, nicht ins Kino, nicht ins Schwimmbad, nicht zum Shoppen, nicht verreisen. Und wenn euch jemand fragt, dann sagt ihr, ich mache das nicht mit!
Widerstand war noch nie so einfach!

Lg
Nur ein Mensch
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten