Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Covid 19 - Corona Videos

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Ich weiß, in Bezug auf die Alten und schwer erkrankten Gruppen, darf ich das so nicht sagen.
Das bedeutet dann nämlich, das mir diese Gruppen egal wären und das ich Herzlos wäre.
Naja, die sind Ihnen ja auch egal, und Sie bemitleiden sich selbst dafür, daß andere das nicht so toll finden. Oder?

Es reicht wenn ihr einfach sitzen bleibt, um euch zu erheben.
Zu Hause auf der Couch. Und nicht ins Restaurant geht, nicht ins Kino, nicht ins Schwimmbad, nicht zum Shoppen, nicht verreisen. Und wenn euch jemand fragt, dann sagt ihr, ich mache das nicht mit!
Am besten tragen wir das auf dem Rücken der Einzelhändler und Gastronomen aus. Das geschieht ihnen ganz recht, und den Politikern wird es eine schmerzhafte Lehre sein.
 

Zerch

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.075
Da die Politik die Geimpften im Volk gegen die Ungeimpften aufwiegelt, sind die Politiker für alles verantwortlich. Demonstrationen sind nutzlos, und die Maden gewaltsam aus deren Löcher zu ziehen, ist gefährlicher als Corona, Omikron, Pfizer und Merck zusammengenommen, weil man sich dann gleich selbst auslöschen kann, bevor es die Staatsgewalt macht, und die Medien alles theatralisch verwerten, um den noch lebenden Rest zum Mitläufertum zu überzeugen.
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.645


"Es waren nicht nur Einzelne

Durch das Forschungsprojekt ist klar geworden: es waren im RKI nicht nur einzelne Wissenschaftler, die moralische Grenzen überschritten haben. Diese These ist noch im Jahre 1991, in der Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum der Institutsgründung, nachzulesen. Diese Einschätzung müssen wir revidieren.

Es waren nicht nur Einzelne, die abscheuliche Menschenversuche zum Beispiel mit Impfstoffen durchgeführt haben, vor allem an Patienten und KZ-Häftlingen. Es waren nicht nur Einzelne, die renommierte Wissenschaftler entlassen haben oder die Entlassung ihrer Kollegen widerspruchslos hinnahmen. Es waren nicht nur Einzelne, die schlechte Wissenschaft gemacht haben und alle moralischen Schranken eingerissen haben. Es war auch nicht nur die Institutsleitung, die das RKI auf die Linie des Regimes brachte.

Es waren auch nicht nur die direkt im RKI Beschäftigten. Die Forschungen haben ergeben, dass einige der Haupttäter aufgrund ihrer Sozialisation am Institut und ihrer fortbestehenden Einbindung in das Institutsnetzwerk als Mitglieder des RKI betrachtet werden müssen, auch wenn sie mittlerweile an anderer Stelle beschäftigt oder schon pensioniert waren.

Fast alle haben mitgemacht oder geschwiegen. Auch eine Reihe technischer Angestellter und Verwaltungsmitarbeiter war schon vor 1933 Parteimitglied geworden, der Forschungsbericht erwähnt auch einen Fall von Denunziation. Für das Übertreten humanistischer Grundsätze, für die Verletzung der Würde und der körperlichen Unversehrtheit gibt es zu keiner Zeit der Welt eine Rechtfertigung, auch wenn die Mehrheit ein solches Verhalten toleriert oder gar fordert."


Mal schauen wann wir wieder erkennen müssen, daß man die gleichen Fehler wieder macht und nicht nur einzelne mitmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Ja sicher. Weil die Polizei noch nicht genug zu tun hat, setzt sie Agents provocateurs ein und ist auch noch dumm genug, sie festzunehmen, aber nicht richtig. Statt mal ordentlich auf die einzudreschen, die ihr die ganze Arbeit machen. Zeigt mir Bilder von übertriebener Polizeigewalt, und ich glaube das. Das da, nicht.

No Covid ist imho keine Ideologie, sondern ein kollektiver Wahn wie der Klima- oder Hexenwahn.
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.192
wenn jemand einen schweren autounfall hat, im krankenhaus positiv auf corona getestet wird und dann an den folgen des unfalls stirbt, geht der verstorbene als coronatoter in die statistik ein. das sei schließlich internationale definitionssache, das muss man halt so machen.

absurdes geschwurbel ? mitnichten, die aussage des schweizer bundespräsidenten:

 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Man kann sich natürlich auch über wahre Aussagen sagenhaft beömmeln und so tun, als seien alle anderen sehr, sehr doof, aber dann wirkt man halt nicht besonders schlau auf Menschen mit Ahnung.
 

MatScientist

Groß-Pontifex
21. März 2014
2.983
Also tschuldige mal, du machst es dir sehr einfach.

Irgendwo gibts auf der Mitleidskurve einen Wendepunkt.

Du tust grade so, als hätte man die Verpflichtung bei jeder Person unabhängig der Umstände traurig sein zu müssen.

Glaubst du, die Rumänen waren alle traurig als Ceauscescu und seine Frau nach dem Terrorregime was sie veranstaltet haben zu Schweizer Käse wurden?

Wie gesagt, die Polizei hat die letzten Jahre in zahllosen (!) Aktionen dafür gesorgt, dass bei mir Hass auf Unterdrücker/Schikanierer dem Mitleid überwiegt. Und das ist nicht meine Schuld, sondern die der Polizei.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Also tschuldige mal, du machst es dir sehr einfach.

Ich? Nein. Du hast einen reinen Mord gut gefunden. Dazu muß man eigentlich nichts weiter sagen.

Irgendwo gibts auf der Mitleidskurve einen Wendepunkt.

Du tust grade so, als hätte man die Verpflichtung bei jeder Person unabhängig der Umstände traurig sein zu müssen.

Nö tue ich nicht.
Ich sage:
Wer einen Mord gut findet ist ein Schwein.
Du bist ein Schwein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten