Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Deagel Liste

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.247
Sie sind nicht zwingend tot, aber fort. Vielleicht solltest Du über einen mobilen Partykeller nachdenken...

Für die westlichen Industrieländer wird durchgängig ein Bevölkerungsrückgang prognostiziert (mein bislang entdeckter Negativrekord: UK, wo von 66 Millionen noch 15 bleiben).
Zuwächse habe ich hauptsächlich in Mittel- und Südamerika gefunden, aber bspw. auch in Nepal, Vietnam und Sri Lanka.
Einen Reim kann ich mir nicht drauf machen...

Ja genau da wird es recht unseriös, es ist kaum ermittelbar worauf sich sowas begründet.
Passt für mich aber nicht mit dem Rest der Seite zusammen und den Aufwänden die da betrieben werden.

Man kann also nun auch fragen:
Was soll das und wem nützt es was genau?
 

Lupo

Ritter-Kommandeur des Tempels
3. Oktober 2009
4.467
Viel ist über die Hintergründe von „deagel“ nicht zu finden. Auf die Schnelle habe ich nur das gefunden:

http://staatsstreich.at/deagel-oder-der-untergang-des-abendlandes-im-computermodell.html

... wobei diese Quelle an sich auch durchas etwas obskur ist. Vielleicht findest sich ja noch was seriöseres. Immerhin scheint es sich bein „deagel-forecast“ um eine Computersimulation zu handeln. Was mit Blick auf andere populäre Simulationen ganz prima veranschaulicht, was für ein Murks herauskommt, wenn man die Randbedingungen nicht im Griff hat und/oder der Algorithmus nichts taugt.

Makabre Spekulation dazu:

Murks ist es zweifellos, wenn herauskommt, dass 3/4 einer Bevölkerung einfach Selbstmord begehen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass hier ein Modul der Rechnung davon ausgeht, dass ein Mensch dann Selbstmord begeht, wenn ein wie auch immer definiertes persönliches Maß voll ist. Sicherlich nachvollziehbar, aber die weitaus meisten Menschen begehen nun mal keinen Selbstmord, egal was passiert.

Offensichtlich wurde die Gesamt-Suizidrate aber nicht nach oben gedeckelt. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass diese Info aus militär-affinen Kreisen stammt. Hier hätte man sicherlich anhand der Erfahrungen bei unterliegenden Armeen im Kriegseinsatz eine Maximalrate festlegen können.

Jedenfalls: Schlampig gemacht.
 

Popocatepetl

Ritter der ehernen Schlange
27. August 2013
4.020
was allerdings intressant ist, die meisten schmeissen erstmal die suchmachine an, statt sich die seite an zu schauen...
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.365
Tja wenn ein Krieg ausbricht, sind die Zahlen recht realistisch oder vielleicht gar ein kosmisches Ereignis.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass es dem Planeten richtig gut tun würde.

#Gretagefälltdas
 

Barlei

Vollkommener Meister
28. November 2013
504
Ansonsten kann ich nur sagen, dass es dem Planeten richtig gut tun würde.

Das höre ich immer wieder als einfache Schlussfolgerung: "Wir sind zu viele und müssten weniger werden"

Das sagen Menschen ganz laienhaft aus dem Bauch herraus. Mal abgesehen davon das das natürlich nicht (allein) richtig sein kann, frage mich, was passiert wenn Menschen mit entsprechender Macht solche Gedanken haben. :?:
 

CHR1S

Großer Auserwählter
21. Juni 2016
1.503
frage mich, was passiert wenn Menschen mit entsprechender Macht solche Gedanken haben.

Zum Glück ist es zumindest weitestgehend so, dass solche Menschen noch einen Stab, Minister und Generale um sich haben die solche beschlüsse auch gutheißen/genemigen müssen. Soll heißen "aus dem bauch heraus" ist es, zumindest nach meinem Wissensstand nicht möglich zu Regieren. Die chance für das von dir befürchtete also mMn gering.
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.365
Ansonsten kann ich nur sagen, dass es dem Planeten richtig gut tun würde.

Das höre ich immer wieder als einfache Schlussfolgerung: "Wir sind zu viele und müssten weniger werden"

Das sagen Menschen ganz laienhaft aus dem Bauch herraus. Mal abgesehen davon das das natürlich nicht (allein) richtig sein kann, frage mich, was passiert wenn Menschen mit entsprechender Macht solche Gedanken haben. :?:

Die finanzieren den Bau von Monumenten und haben radikalere Ansichten.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

Unabhängig von den Prognosen des Bevölkerungsrückgangs, find ich die Prognose des Zusammenbruchs des westlichen Finanzsystems am Spannendsten.

Und bzgl. der Verifizierbarkeit sind ja Quellen angegeben.
EU,CIA,US Aussenministerium sowie US Verteidigungsministeriums.

Kann natürlich auch nur reine Propaganda sein, um hohe Budgets für die jeweiligen Institutionen zu rechtfertigen.

Glaub ich jedoch nicht.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.917
Tja, nach dem Zusammenbruchs des westlichen Finanzsystems hätten demzufolge Dreiviertel der britischen Bevölkerung ihre Schafe, Omas Ohrringe und von Weihnachten übrig gebliebene After Eight Packungen gegen Fährtickets eingetauscht ... und sind nach Indien, Vietnam oder Marokko verschwunden.
Also da gebe ich dir recht, das finde ich auch spannend.
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.365
Hi zusammen,

ich habe gerade eine spannende Korrelation zwischen den Prognosen seitens Deagle.com
und der Hellseherin Baba Wanga bemerkt.
Insbesondere bzgl. der Bevölkerungszahl bis 2025 im Westen.

Ich mag wirklich nicht derailen, aber es lässt sich auch mit Irlmayer verbinden.

Lasst euch deswegen bitte nicht triggern, doch ich finde es spannend bis richtig spooky.

Vorhersagen der Baba Wanga für das Jahr 2020
Deswegen haben englische Boulevardmedien wie The Sun oder der Mirror die Prognosen der Baba Wanga für das Jahr 2020 zusammengefasst:



  • Es soll einen Mordanschlag auf Russlands Präsident Wladimir Putin geben. Der Attentäter werde aus dem inneren Zirkel des Kreml kommen. Möglicherweise handelt es sich um einen Leibwächter. Unklar bleibt, ob Putin der Anschlag überleben wird oder nicht.
  • US-Präsident Donald Trump soll an einer „mysteriösen Krankheit“ leiden. Dabei soll es sich um einen Gehirntumor handeln, der ihn taub werden lässt.
  • Europa soll 2020 eine schwere Wirtschaftskrise erleben. Unklar ist, ob es sich um Auswirkungen des Brexit handeln soll.
  • Eine Armee von „muslimischen Extremisten“ soll zudem 2020 in Europa einfallen. Die Islamisten sollen bei ihrem Vormarsch chemische Waffen einsetzen.
  • Im Jahr 2020 soll Europa kaum mehr besiedelt sein. Ein Trend, der sich bis 2025 fortsetzen soll.
  • Ein Meteorit soll in Russland einschlagen.
  • Ein großer Tsunami soll 2020 China, Japan, Pakistan und Alaska treffen.

https://www.merkur.de/welt/propheze...a-wanga-meteorit-tsunami-zr-13370701.amp.html
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.494
So und mit dem nun kommenden Impfzwang mit den Mitteln des Eugenikers Bill Gates kann jetzt dann jeder vermuten auf welche Weise die 50 Millionen Deutsche bis 2025 wegsterben wies in der deagel list steht.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.990
Selbst wenn er da welche reingeben würde, wirst du alles in Frage stellen.
Links sind eh genug driinnen. Freund vom GATES ist er - wie so viele Andere auch nicht.
Abzocken bei den Tests und Impfungen wird er und seine Frau - beide Sponsoren der WHO und GAVI -
Die Bill & Melinda Gates Foundation stellte anfänglich 750 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um Kinder in Entwicklungsländern mit Impfstoffen zu versorgen.[5]

oder auch noch das - selber beurteilen - doch es kursiert

Oder Bill Gates habe etwas damit zu tun. Es gibt bestehende Patente, allerdings für andere Arten von Coronaviren, nicht für jenes, das gerade in China grassiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.247
Habe ich es richtig verstanden, es wird hier Gates übel genommen das er 750 Mio$ zur Impfung von Kindern in der dritten Welt spendiert hat?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.411
Es handelt sich dabei um eine üble Tatsachenverdrehung der Impfgegner.

Studien belegen dass die Bevölkerungsexplosion gebremst werden kann wenn die Kindersterblichkeit zurückgeht, z.B. durch bessere medizinische Versorgung und Impfungen.
Eine Familie in der dritten Welt muss nicht mehr 10 Kinder zeugen in der Hoffnung das ein paar davon durchkommen die dann später ihre Eltern versorgen.
Dort wo die Kindersterblichkeit zurück geht, werden auch weniger Kinder gezeugt und die weniger werdenden Kinder haben eine bessere Zukunftsperspektive.
Das ist auch in allen Wohlstandsgesellschaften der Welt deutlich sichtbar.

Menschen die nicht dazu in der Lage sind komplizierte Zusammenhänge realistsich einzuordnen, fantasieren sich dann wohl eine verbrecherische Bevölkerungsreduktion zusammen...

Wissenschaft ist halt böse wenn man sie nicht verstehen kann oder will.

Gruss Grubi
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.365
Was ich nicht verstehe ist:

Weniger Kindersterblichkeit = Weniger Neugeborene. Ok.

Aber das ändert ja erstmal nichts an deren wirtschaftlichen Verhältnissen.

Das mag ein Faktor sein. Aber wo ist der Zusammenhang zum Zugang zur Bildung, einer verbesserten medizinischen Versorgung, einer stabilen Wirtschaft und flächendeckenden Wohlstand?

Von anderen Konflikten und Korruption in den jeweiligen Ländern mal ganz abgesehen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten