Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Freimaurer

lufton

Geheimer Meister
10. September 2004
142
AW: Freimaurer

Hallo,

nach Sperre wieder da.

"Bist Du ein Freimauer?"

"Ich bin es. Prüfe mich !"


i.d.u.h.Z

Lufton

Edit: So mein Lieber, allerletzte Chance. Wenn du es noch einmal hinbekommst die Forenregeln zu ignorieren, nochmals versuchst dir einen Zweitaccount anzulegen oder mich sonstirgendwie nervst wirst du auf dieser Internetseite NIE wieder etwas schreiben können. Ich denke wir haben uns verstanden. Wenn nicht, ein Piep reicht.

somebody/mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Hallo,

nach Sperre wieder da.

"Bist Du ein Freimauer?"

"Ich bin es. Prüfe mich !"


i.d.u.h.Z

Lufton

Du willst dich allen ernstes prüfen lassen und warst nur gesperrt und konntest deswegen auf die ganzen Zweifler nicht eingehen?

Jetzt wirds intersseant....

Gruß

Baronesse
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

search

Geheimer Meister
25. April 2008
353
AW: Freimaurer

Hallo,

nach Sperre wieder da.

"Bist Du ein Freimauer?"

"Ich bin es. Prüfe mich !"


i.d.u.h.Z

Lufton


Also ich möchte nun doch etwas loswerden, gerade nach diesem Kommentar von dir, lieber Lufton.

Meiner Meinung nach ist langsam ein Punkt erreicht, an dem alles weitere per PN geklärt werden sollte.
Den hier gegebenen Rahmen halte ich für "prüfende" Wechselgespräche (falls im Internet überhaupt die Rede davon sein kann) ,und sei es auch nur andeutungsweise, wirklich für falsch.
Für Leser mag das ganze unterhaltend oder spannend sein, aber ich halte es für deplaziert und die Möglichkeit in einer nicht öffentlichen PN-Unterhaltung erstmal die elementaren Fragen zu klären, sollte doch wohl die erste Wahl sein, bevor man diesen Weg einschlägt.
Es besteht im zweiten Schritt immer noch die Möglichkeit zu sagen, was dabei rauskam, was auch wichtig ist, schließlich haben die Forumteilnehmer auch ein Recht zu wissen, ob ihre Fragen nun von ehrlicher und autentischer Quelle beantwortet werden.
Ich befürchte allerdings, dass mit solchen Reaktionen nichts geklärt, im Gegenteil, bestimmte Vorwürfe meiner Ansicht nach eher noch verfestigt werden.

Das wollte ich lediglich gesagt haben.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Jetzt wirds seriös, leider hat da ein ganz anderer als lufton darauf bestanden hier etwas "auszufechten".

Gruß

Baronesse
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.672
AW: Freimaurer

@lufton
Search hat recht(!), da werden PNs nötig sein zwischen Dir lufton und dem Eingeweihten.

@Baronesse
Ja klar prüft man das nach, auf die ein oder andere Weise. Ich habe mich hier von jedem der sich als Freimaurer ausgegeben hat auch überzeugt das er auch wirklich Maurer ist. Andersherum wurde ich auch schon oft "geprüft". Das kann man sogar auch öffentlich machen, sowas geht auch recht unauffällig.
Dazu braucht man nicht wirklich eine echte Prüfung machen, meist kann man sich auch an anderen Sachen erkennen ... und über Luftons jetzige Reaktion bin ich ehrlich gesagt auch verwundert. SEINE Auffassung von Diskretion muß unglaublich anders sein als meine. Jedenfalls sollten der Eingeweihte und Lufton das ganze unter Dach und Fach bringen denke ich :party:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Lufton entweder einfach nur provozieren möchte oder aber ihm geht die ganze Geheimniskrämerei der man ja bei den FM irgendwie unterliegt..auf den Geist und er will sich befreien? Einen Schritt in die Öffenlichkeit machen? Nur so eine Vermutung meinerseits...

Gruß

Baronesse
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.194
AW: Freimaurer

Hallo Baronesse,

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Lufton entweder einfach nur provozieren möchte oder aber ihm geht die ganze Geheimniskrämerei der man ja bei den FM irgendwie unterliegt..auf den Geist und er will sich befreien? Einen Schritt in die Öffenlichkeit machen? Nur so eine Vermutung meinerseits...

Gruß

Baronesse

Zur "Geheimniskrämerei" in der FM: Sooooo wild sie ja nicht ... jedenfalls behindert sie keine ernsthafte Diskussion, und man kann sich als Freimaurer sehr weitgehend artikulieren, ohne je damit in Konflikt damit zu kommen.

Unter dem Begriff des Arkangeheimnis sammeln sich auch keine dunklen Geheimnisse an, die man sich irgendwann von der Seele schreiben muss. Im Gegenteil - es handelt sich durchwegs um Dinge, die einem schon der Anstand verbieten sollte, hinauszuposaunen.
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
AW: Freimaurer

Lieber Lufton,

Du weisst, es gibt zwei viel gravierendere Vorwürfe - zumindest meinerseits - an Dich, mit denen ich wiederholt an dich herangetreten bis und wozu du dich standhaft weigerst, Stellung zu nehmen.

1. Hast Du vor längerer Zeit den Text eines Freimaurers hier als einen eigenen ausgegeben und behauptet, das sei dein eigener Text, den du als Redner in der Loge gehalten hättest.

siehe hier: http://www.weltverschwoerung.de/frei...tml#post453684 (Fragen an einen Freimaurer)

2. Machst du hier so offensive, plumpe und peinliche FM-Werbung, wie es sämtlichen Prinzipien innerhalb der Freimaurerei widerspricht, so dass ich

3. große Zweifel daran habe, dass du wirklich ein Br. Freimaurer bist (und nicht nur ich). Und ich sage es nochmal: solltest du tatsächlich ein Freimaurer sein, dann hast du nichts - ja rein gar nichts begriffen und ich könnte mich wirklich nur wundern.

Da du ja zur Klärung bereit bist, können wir das ganz einfach machen. Und zwar nicht über irgendwelche Prüfungs-Wechselgespräche, die ich innerhalb von 3 Minuten gegoogelt habe, sondern indem Du mir die Matrikelnummer deiner Hamburger Loge mitteilst. Entweder hier im Thread oder gerne auch per PN. Da du dich hier ja als Beamter deiner Bauhütte selbst darstellst, werde ich als Beamter meiner Loge kein Problem haben, über maurerische Wege unmittelbar mit dir Kontakt aufzunehmen. Wenn du dich dann tatsächlich als Bruder herausstellst, werde ich hier im öffentlichen Forum vor allen Leuten Abitte leisten, was meine Zweifel an deiner Mitgliedschaft betrifft. Bin gespannt...

Gruß
Eingeweihter
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Warum, warum nur muss das unbedingt geklärt werden? Weil ihr denkt hier schmückt sich einer mit fremden Federn, welche euch nicht einmal gefallen, weil sie nicht eurere Art entsprechen. Merkwürdiges Mauererverhalten;)

Wenn ich lufton wäre und Maurer (evetntuell ein wenig anderer, farbigerer Maurer) würde ich mich nicht rechtfertigen. Wenn ich lufton wäre und nicht Maurer würde ich es ebensowenig tun ;);)


@ Eingeweihter dies hier ist ein öffentliches Forum mit vielen Usern und wenn du hier was postest interessieren sich auch noch ander ausser deinem "Opfer" dafür und wenn du nicht eine Fehde alleine mit deinem "Opfer" führen möchtest solltest du bitte auch mal anderen als dem lufton antworten. Anderenfalls gibt es PNs.

Und nun hätte ich mal eine konkrete Frage an dich. Eingeweihter..dein Link weist einen Text auf den lufton gepostet hat..woher weißt du, dass er von jemand anderem ist..und wenn er kein Maurer ist...der lufton wo hat der diesen Text denn her?
Und ich finde es ganz schön merkwürdig wie einfach ein anderer Maurer sprich:du behauptet ein Bruder würde sich falsch verhalten und merkwürditg anders sein wie es Freimaurer so im allegmeinen seien und er würde Werbung für die Maurer machen und das wäre unschicklich. DAS IST DEIN PERSÖNLICHES EMPFINDEN . So wie Luftton schreibt über eueren Clan ist er eher einfach nur euphorisch und das ist doch gut so.

Ich finde deine persönlichen Anschuldigungen einfach nur arrogant bis intolerant und wenn alle Mauerer so agieren wie du es hier im Moment tust..na dann danke schön.

Gruß

Baronesse
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
AW: Freimaurer

Und nun hätte ich mal eine konkrete Frage an dich. Eingeweihter..dein Link weist einen Text auf den lufton gepostet hat..woher weißt du, dass er von jemand anderem ist..und wenn er kein Maurer ist...der lufton wo hat der diesen Text denn her?

Liebe Baronesse,

bitte schau dir den Thread durch, den ich extra dafür verlinkt habe, dann wird sich deine Frage beantworten.

Nur kurz zusammengefasst:

Lufton hat einen Text gepostet, den er angeblich als Redner in seiner Loge gehalten hat. Ein Mod hat diesen Text dann wohl im Netz auf einer Logenseite gefunden zusammen mit dem Namen des echten Verfassers und Lufton damit konfrontiert, dass er fremde Texte ohne Quellenangabe postet. Der Text wurde daraufhin gelöscht und Lufton hat sich damit gerechtfertigt, dass mit ihm eben der Überschwang ein wenig durchgegangen sei. Alleine dies spricht schon dafür, dass Lufton ein falscher Fuffziger ist denn wenn er selbst Redner einer Loge ist, hätte er es eigentlich nicht nötig Texte aus dem Netz zu klauen und als seine eigenen auszugeben. Im Übrigen scheint Lufton jetzt wieder einmal unterzutauchen. Wetten, er taucht jetzt erst wieder in einem halben Jahr hier auf - sp kennen wir ihn zumindest bisher.

Baronesse, wenn sich hier jemand als Redner einer Hamburger AFuAM-Loge vorstellt und in so einem Stil und Maße hier auftritt, so wirft das ein schlechtes Licht auf die Hamburger Logen und diese hätten dann ein gewisses Recht, sich gegen so etwas zu verwahren. Ich behalte mir daher vor, sollte Lufton sein Auftreten hier nicht ändern, die Hamburger Logen zu informieren.

Stell Dir mal vor, ich würde morgen in ein anderes Forum gehen und mich als "Baroness aus dem WV-Forum" vorstellen, also so tun als wäre ich Du, und mich dirt unter deinem Namen so benehmen, wie es dir ganz und gar nicht gefällt - Du wärst auch nicht sonderlich "amused" darüber, wetten?

Gruß
Eingeweihter


Gruß
Engeweihter
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Ok Eingeweihter das ist alles sehr verständlich und ich kann mich durchaus in deine Lage versetzen. Nur: warum muss das hier in diesem Rahmen ausgetragen werden? DIESE Art hier zu versuchen irgendwie krampfhaft den lufton zu "enttarnen" macht die Sache ansich nicht besser. Im Gegenteil, da bekommt man als Aussenstehender den Eindruck, dass du einen Menschen (ich nenne ihn jetzt einfach nicht Freimauer) in der öffentlichkeit kritisierst und z. T. unfair behandelst.

Natürlich hat lufton provoziert und ich kann mir nicht vorstellen, dass er euere Loge in Verruf bringt, solange ihr einfach nicht auf ihn ein geht. Ihn zu denunzieren in der Loge selbst bleibt dir natürlich überlassen, wenn du wirklich denkst er wäre sooo gefährlich für Euch. Als Laie kann man nicht erkennen, dass er die Maurer in "Verruf" bringt was man aber schon erkennt ist, dass er öffentlich persönlich angegriffen wird und sich eurer Meinung nach rechtfertigen muss. Ist euere Ehre durch eine einzelne Persohn die hier herumschreibt so antastbar und so schnell seid ihr angstvoll bedacht euch zu verteidigen? Bzw. Die Loge muss verteidigt werden? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Maurer so wenig selbstbewußt und souverän sind.

Sorry so kommt das nun mal rüber. Wenn ihr ihn nicht zum Feinde erhebt, wird er es nicht werden.

Gruß

Baronesse
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Könnten wir das Thema ruhen lassen, bis Lufton sich wieder mal meldet?!

So kommen wir nicht weiter.

LG.Sche
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Ok Eingeweihter das ist alles sehr verständlich und ich kann mich durchaus in deine Lage versetzen. Nur: warum muss das hier in diesem Rahmen ausgetragen werden?

Hast Du den verlinkten Thread komplett durchgelesen? Wenn ja, dann verstehst du den Kontext und den Rahmen, den im übrigen Lufton selbst gesetzt hat.


DIESE Art hier zu versuchen irgendwie krampfhaft den lufton zu "enttarnen" macht die Sache ansich nicht besser. Im Gegenteil, da bekommt man als Aussenstehender den Eindruck, dass du einen Menschen (ich nenne ihn jetzt einfach nicht Freimauer) in der öffentlichkeit kritisierst und z. T. unfair behandelst. Natürlich hat lufton provoziert und ich kann mir nicht vorstellen, dass er euere Loge in Verruf bringt, solange ihr einfach nicht auf ihn ein geht. Ihn zu denunzieren in der Loge selbst bleibt dir natürlich überlassen (...)

Ich brauche ihn nicht zu "enttarnen", darum geht es nicht. Aber wenn er hier behauptet, eine Person zu sein, die es tatsächlich gibt, dann hat die echte Person doch wohl das Recht dies zu erfahren und reagieren zu können. Das hat nichts mit "denunzieren" zu tun

(...) wenn du wirklich denkst er wäre sooo gefährlich für Euch.

Quatsch, es geht nicht um "gefährlich", sondern schlicht um die Redlichkeit. Ich habe Lufton klar mitgeteilt, dass ich hier öffentlich Abbitte leiste, wenn ich mich bei meiner Einschätzung zu ihm irren sollte. Ich habe ihm einen Vorschlag gemacht, wie wir das - über PN - schnell klären können. Er tut das nicht.

Als Laie kann man nicht erkennen, dass er die Maurer in "Verruf" bringt was man aber schon erkennt ist, dass er öffentlich persönlich angegriffen wird und sich eurer Meinung nach rechtfertigen muss. Ist euere Ehre durch eine einzelne Persohn die hier herumschreibt so antastbar und so schnell seid ihr angstvoll bedacht euch zu verteidigen? Bzw. Die Loge muss verteidigt werden? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Maurer so wenig selbstbewußt und souverän sind.

Baronesse, du interpretierst hier viel zu viel herein. Nicht nur ich, auch andere Freimaurer hier im Forum haben Lufton gebeten, hier bestimmte Regeln einzuhalten, die Maurer nun mal gegenseitig vereinbart haben. Dazu gehört auch, dass wir öffentlich keine Missionierungen und Massenwerbeveranstaltungenn für die Freimaurerei betreiben, weil wir Menschen bei uns haben wollen, die uns und das, wofür wir stehen, bewusst suchen. Wir wollen keine geworbenen Vereinsmeier. Wenn Lufton wirklich ein Freimaurer sein sollte, so hat er solche Regeln für sich irgendwann einmal anerkannt. Wenn er sich an gemeinsame Regeln nicht mehr halten will, in dem er hier gegen sein Versprechen in der Bruderschaft wirbt, vertrauliche Dinge postet usw., so kann er dies gerne tun, er müsste sich dann aber meiner persönlichen Meinung nach eigentlich konsequenterweise eine andere Spielwiese ausserhalb der regulären Freimaurerei suchen, wo es andere Regeln gibt, auf die man sich gegenseitig verständigt hat. Aber das muss er selber mit seinem Gewissen ausmachen, so er überhaupt ein Maurer ist, was ich mehr und mehr bezweifle.

Gruß
REingeweihter

Könnten wir das Thema ruhen lassen, bis Lufton sich wieder mal meldet?!

So kommen wir nicht weiter.

LG.Sche

Einverstanden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Marco W

Geselle
8. November 2009
44
AW: Freimaurer

Hallo,

nach Sperre wieder da.

"Bist Du ein Freimauer?"

"Ich bin es. Prüfe mich !"


i.d.u.h.Z

Lufton

Edit: So mein Lieber, allerletzte Chance. Wenn du es noch einmal hinbekommst die Forenregeln zu ignorieren, nochmals versuchst dir einen Zweitaccount anzulegen oder mich sonstirgendwie nervst wirst du auf dieser Internetseite NIE wieder etwas schreiben können. Ich denke wir haben uns verstanden. Wenn nicht, ein Piep reicht.

somebody/mod


Warum brauchste denn einen 2. Account um deine Aussagen zu bestätigen?
Durch die ganze Aktion sind Zweifel an deinen Aussagen nunmehr um so berechtigter!

Ich hoffe Du hast Dich jetzt nicht zusehr belehrt gefühlt.

Gruß
Malakim

Nö kein Problem, ich lerne gerne dazu ;)

Was den Aufruf betrifft FM zu Verfolgen usw. bzw sie persönlich an zu greifen finde ich absurd und für mich ist sowas nicht nachvollziebar.
Ich würde mich zwar mitlerweile eh mehr als "VT-Fan" beschreiben, will aber eher aufklären. Jemanden Persönlich an zu greifen nur weil er FM ist halte ich für falsch.
Zumal selbst die meißten VT sagen das die meißten FM an sich nur gutes im Sinn haben, nur einige wenige im "Eingeschworenen" Kreis oder auch "höhere Grade" genannt wird schlechtes nachgesagt aber letzendlich ist das nur Theorie.
So oder so sollte man keine "normalen" FM persönlich angreifen. Bin da mehr für eine aufschlußreiche Diskusion.

Zudem müßte man eher die Kirche Angreifen, deren Inquisition stellt wohl alles dargewesene in den Schatten, selbst unter Hitler wurden warscheinlich weniger Leute gefoltert und getötet wie durch Glaubenskriege und der Inquisitation.
 
Zuletzt bearbeitet:

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Freimaurer

Hallo Marco,
ich teile zwar deine Meinung zur Inquisition, aber was die Zahlen angeht
Zudem müßte man eher die Kirche Angreifen, deren Inquisition stellt wohl alles dargewesene in den Schatten, selbst unter Hitler wurden warscheinlich weniger Leute gefoltert und getötet wie durch Glaubenskriege und der Inquisitation.
...liegst du grottenfalsch. Es gab zwar eine Menge Aufregung deswegen, die Zahlen sind aber sehr moderat im Vergleich zu moderneren Greueltaten.
Und: macht es Sinn anzugreifen, wegen eines Verbrechens das Jahrhunderte zurück liegt?
Grüße
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Freimaurer

Was ich hier sehe ist eine Hetzjagd...provoziert durch einen der sich anscheinend laut anderer ein Fehlverhalten an den Tag legt und gegen Regeln verstößt die HIER keine Relevanz haben.

Ich finde diese Art und Weise einfach nur unfair und unseriös sowie milde ausgedrückt Unstet. Und dies nicht nur von seiten des Gejagten!!!!

Entweder hier ist einer am Werke der gerne provoziert und einfach die Maurer hier zum Narren hält (dann sind die aber auch maßgeblich an der Sache beteiligt) oder aber ein bis drei Brüder sind der Meinung, dass sich einer FEHLVERHÄLT und machen hier ein Aufhebens anstatt es in ihren" durchlauchten Kreisen" zu lassen mit dem Argument : WIR TOLLEN MAURER BRAUCHEN KEINE VEREINSMEIER UND WOLLEN KEINE WERBUNG MACHEN..... klingt arrogant ...Mensch Leute ihr könnt das hier nie im Leben klären und das ganze ist eine Farce.

Wie soll sich denn der lufton wehren oder äußern wenn der auch noch dem Mod auf den Geist ging und der ihn sperrt?

Dann heißt es wieder er wäre UNTERGETAUCHT.

Maurer, die ihr hier seid rettet Eurere Ehre indem ihr das einfach beendet. Diese Diskussion hat euch in der Öffenlichkeit sicher keinen Ruhm noch Ehre eingebracht. Ich bin sichtlich enttäuscht von diesem Gebaren der redlichen Maurer ohne Fehl und Tadel...

Ne Leute..das passt alles nicht zusammen...

Sorry

Gruß

Baronesse
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.194
AW: Freimaurer

Liebe Baronesse,

Was ich hier sehe ist eine Hetzjagd ... Maurer, die ihr hier seid rettet Eurere Ehre indem ihr das einfach beendet ...


Nun, man kann nur etwas "Beenden", wenn man es auch "Betreibt". Und da sehe ich eigentlich keine Maurer auf Hetzjagd, sondern nur eine Baronesse, die dieses Thema immer wieder aufwärmt und künstlich am Leben erhält.

Sorry.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.560
AW: Freimaurer

Lufton ist doch wieder hier. Abgesehen davon habe ich keine Möglichkeit, "echte" Maurer von "falschen" zu unterscheiden, völlig egal, was für Wortgefechte sie mit Lufton führen. :egal:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten