Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.549
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Ein göttliches Wesen könnte ohne uns garnicht wahrgenommen werden und sich auch nicht ausdrücken...

Gruss Grubi
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.549
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Ein Universum geht auch ohne uns.
Aber wer definiert dann was in dem Universum göttlich ist?

Gruss Grubi
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

..Ein göttliches Wesen könnte ohne uns garnicht wahrgenommen werden und sich auch nicht ausdrücken...

auch das Universum würde ohne Betrachter nicht da sein
also hat uns Gott nur erschaffen um selbst zu exestieren,
aber wenn das Wesen ohne uns nicht wahrgenommen würde,
wär es auch nicht da.
Daher gibt es ein göttliches Wesen nur in unserer Vorstellung.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Aha. Berge gibt es nur, wenn einer sie sieht. Du, ich kann dich nicht sehen...:lach3:
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.019
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Die alte Frage:
Wenn ein Baum im Wald umfällt, entsteht dann ein Geräusch, auch wenn niemand da ist, der es wahr-nimmt?
 

Ladyhawk

Geheimer Meister
13. Dezember 2012
178
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Die alte Frage:
Wenn ein Baum im Wald umfällt, entsteht dann ein Geräusch, auch wenn niemand da ist, der es wahr-nimmt?

Ja! Es ist immer irgendwas da.... und sei's nur Mikroben!

Natürlich gibt es Gott... fragt sich nur, wer oder was das ist....
 

jamguy

Geheimer Meister
4. Januar 2012
354
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Hallo liebe Gemeinde

Wir haben grade in Philosophy das Thema Gott.

[....]

keiner steigt durch!Nichtmal die ,die jeden Tag die Bibel lesen und da steht drin das man Herr ist und vollkommen Selber klarkommen muss.Eure Gebete sind also für die Katze.Ihr seid Euch Selber überlassen und Selber Schuld wie Ihr lebt und wie es Euch geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.019
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Wieso ist es 'natürlich', Ladyhawk, dass es GOTT gibt?
 

Luchs

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
26. Januar 2010
1.035
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

jamguy schrieb:
keiner steigt durch!Nichtmal die ,die jeden Tag die Bibel lesen und da steht drin das man Herr ist und vollkommen Selber klarkommen muss.Eure Gebete sind also für die Katze.Ihr seid Euch Selber überlassen und Selber Schuld wie Ihr lebt und wie es Euch geht.

Einspruch im hinblick armer Seelen welche in totalitären, total verarmten Ländern auf die Welt kommen.
 

Ladyhawk

Geheimer Meister
13. Dezember 2012
178
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Wieso ist es 'natürlich', Ladyhawk, dass es GOTT gibt?

Weil irgendwer oder -was dafür verantwortlich ist, dass es Dich, mich, die Erde und das Universum um uns herum gibt.
Meinethalben auch alle weiteren Universen und Dimensionen, die wir nicht wahrnehmen können.

Ich sagte schon einmal, daß ich an Zufälle nicht glaube. Und auch nicht daran, dass die Welt per Urknall aus dem "Nichts" gewirbelt ist.
Ein Nichts gibt es für mich nicht.
Es war immer etwas und es wird immer etwas sein.
Und DAS nenne ich Gott!
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.019
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Warum muss es denn immer eine 'verantwortliche' Instanz geben?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.019
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Klar, Ladyhawk, aber du suchst noch nach einem 'Grund'!
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.019
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Wenn du einen Grund hast, brauchste nicht mehr beweisen!
 

Geronimo aus Frisco

Geheimer Meister
9. Dezember 2012
430
AW: Gibt es einen Gott ?/ philosophische Streitfrage

Die meisten in meiner Klasse argumentieren sehr Wissenschaftlich.

Das ist gut. Die Wissenschaft beweist Gott mit dem simpelsten aller Beweise. Die Wissenschaft akzeptiert nur eine einzige Tatsache: "Nichts passiert ohne Ursache." Deshalb ist jedes physikalische Phänomen ein Beweis für die Existenz Gottes.

Gott ist die Ursache von allem.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten