Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.967
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

vielleicht kann man sich ja gerade mal fragen, warum viele kinder auf ritalin gesetzt werden, auch ein amphetamin...

von den vielen leuten, die mittelerweile von benzodiazepinen abhängig sind ganz zu schweigen...

Und du meinst, das entschuldigt dann Volker Beck und gibt ihm einen Freibrief für Crystal Meth?
 

Biggus Dickus

Großmeister
6. Juni 2014
52
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

jetzt lasst doch mal volker beck in ruhe, so ein politikerleben kann ganz schön ätzend sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.967
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

FAZ: Politik auf Drogen - Volker Beck wurde mit Crystal Meth erwischt. Warum ist das ein moralischer Skandal?

Für mich ist es ein moralischer Skandal weil Drogenhandel bestimmt kein fairer Handel ist und jeder normale Mensch weiß das auch. Mir ist es egal womit sich ein Volker Beck berauscht und ich vertrete eine totale Legalisierung aller Drogen. Allerdings ist, solange die Drogenverbote noch bestehen, der Drogenhandel fest in der Hand von Verbrechern der übelsten Sorte. Im Drogenhandel wird nicht nur das Betäubungsmittelgesetz gebrochen sondern es wird auch massiv gegen Menschenrechte verstoßen, es werden keine Steuern bezahlt und mit den Drogengeldern werden seitens der organisierten Kriminalität noch weitere Verbrechen finanziert oder es werden die normalen Wirtschaften unterwandert und geschwächt.
Der moralische Skandal liegt für mich also in den Kollateralschäden die ein Drogenkonsument für sein privates Rauschvergnügen billigend in Kauf nimmt. Für den Politiker einer Partei die auch sehr viel Wert auf menschliche Behandlung aller Arbeitskräfte in den Wertschöpfungsketten legt (hier z.B. Faire Kleidung - wie geht das?) und sogar gegen Fleischkonsum eintritt weil die Masttiere schlecht behandelt werden ... für den Politiker einer solchen Partei ist es eine enorme moralische Bankrotterklärung durch Drogenkauf die organisierte Kriminalität und damit Ausbeutung und Verbrechen zu unterstützen.
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Falls - falls - es Crystal Meth war, dann war der Einkauf aus mehreren Gründen keine Glanztat. Abgesehen davon würde ich den Ball aber etwas flacher halten.

Angefangen beim Wunsch nach Fair Trade beim Drogenkauf. Wie soll das denn bitte gehen, wenn man nicht gerade Alkohol, Zigaretten oder Pillen braucht? Und selbst da geht es ja im Grunde schon nicht. Du bist echt lustig.
Der Weg der Droge von ihrer Herstellung bis zum lokalen Dealer ist für den Käufer nicht zu beurteilen. Selbstverständlich unterstützt er dabei weitestgehend schädliche Strukturen, das ist bei Geschäften mit der Illegalität nun mal eine zwingende Begleiterscheinung. Aber wie schädlich im Einzelnen? Vielleicht begleiteten lauter prima Arbeitgeber den Weg seiner 0,6g bis hierher. Leute, die ihre Untergebenen anständig bezahlen und im Fall der Fälle für deren Familien sorgen? Da glaube ich auch selbst nicht dran, aber weiß man's?
Und mal ehrlich: wenn Du bei deinem täglichen Kaufverhalten vermeiden möchtest, damit mehr oder minder direkt auch Menschenrechtsverletzungen und/oder verbrecherische Strukturen zu unterstützen, dann viel Spaß!

Wir wissen nicht, ob Herr Beck von der erworbenen Droge abhängig ist oder sich lediglich einen ungewöhnlichen Abend bereiten wollte.
Im ersten Fall erwartest Du daß sich ein Abhängiger sagt "Verdammt, ich brauch' das Zeug, ... aber, Herrje, der Verkäufer zahlt keine Steuern! ... also nee, dann lass' ich das lieber". Eeeeehrlich?
Und im zweiten Fall sind diese 0,6 Gramm dann wohl tatsächlich eine "enorme moralische Bankrotterklärung". Echt? Moralisch bankrott reicht noch nicht? Enorm bankrott hat er zu sein! Offenbar egal, was er abgesehen von diesem Kauf je geleistet oder gelassen hat.

Kritisieren darf man den Mann ja. Aber findest Du deine Ansprüche nicht ein bisschen sehr drüber und dein Roß ein bisschen sehr hoch?
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Aber findest Du deine Ansprüche nicht ein bisschen sehr drüber und dein Roß ein bisschen sehr hoch?
Nunja, es sind ja die Ansprüche der grünen Partei dass alle Leute möglichst nur Fair Trade Produkte kaufen und darauf achten dass ihr Konsumverhalten sowohl die Umwelt schont als auch die Menschen. Daher ist es eben eine moralische Bankrotterklärung dann Drogen bei Verbrechern zu kaufen und diese damit zu unterstützen.
Darauf wollte ich mal hinweisen, da dieser Punkt viel zu wenig Beachtung findet! Es ist doch absurd dass gerade die Grünen ein riesiges Fass aufmachen weil es dem Rind nicht gut ging bevor es zum Burger wurde oder weil Deutschland Panzer nach Polen verkauft, aber dann wenn ein Parteigenosse noch viel schlimmere Verbrecher als Massentierhalter und Rüstungsfirmen unterstützt, wird nur darauf hingewiesen dass man ja immer für eine Legalisierung der Drogen sei.
Schön, bin ich auch, eben weil die Drogenverbote die Kriminalität begünstigen. Aber solange die Verbote bestehen, kann ich halt keine Drogen kaufen ohne die Mafia zu unterstützen. Es sind doch die Grünen die mir erzählen, ich solle wenigstens solange kein Fleisch essen bis die Tierhaltung Klimaneutral wird und alle Tiere glücklich leben.

Abgesehen davon muss ich sagen, ja ich erwarte schon dass die Menschen erkennen was für Verbrechen durch ihre Drogenkäufe finanziert werden und Drogenabhängigkeit ist eine Wahl, keine unabwendbares Schicksal, also ist das für mich keine Ausrede.
Wer Drogen kauft unterstützt Schwerverbrecher. Das kann man nicht beschönigen und es wird leider viel wenig diskutiert.
Dein verdammter Rausch ist es nicht wert dass in Mexiko jährliche tausende Menschen ermordet werden.
Und nein, ich finde nicht dass es ein zu hohes Ross ist wenn ich dagegen bin die Drogenmafia zu unterstützen.

Und mal ehrlich: wenn Du bei deinem täglichen Kaufverhalten vermeiden möchtest, damit mehr oder minder direkt auch Menschenrechtsverletzungen und/oder verbrecherische Strukturen zu unterstützen, dann viel Spaß!
Mir ist klar dass dies nicht immer geht. Aber wenn es so eindeutig wie bei der Drogenmafia ist, dann sollte man es schon unterlassen. Beim Autofahren kann man auch nie ausschließen nicht eventuell einen Unfall zu verursachen, aber man verhält sich ja dennoch so dass es möglichst nicht dazu kommt - und bremst eben z.B. ab wenn ein Stauende auftaucht und fährt nicht volle Asche drauf zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

So langsam bekomme ich das Gefühl, sein schwerwiegendstes Vergehen besteht darin, Mitglied der Grünen zu sein...

Und ja, die böse Drogenmafia, da sitzt vermutlich der Gehörnte persönlich auf dem Chefsessel.
Wirfst Du denen eigentlich wesentlich mehr vor, als daß sie ihre Drogengeschäfte nicht dem Finanzamt melden? Daraus, daß sie organisiert sind, ist nun wirklich kein Vorwurf zu basteln. Man kann von Leuten schließlich nicht erwarten daß sie sich dumm verhalten und auf Strukturen verzichten. Ich glaube auch nicht, daß üblicherweise Menschen in Deutschland zum Drogenkauf gezwungen werden, das machen die freiwillig. Genauso wenig wie ich im Lande einen mörderischen Drogenkrieg erlebe. Oder liest Du permanent von Toten im Milieu? Sie bedienen eine Nachfrage und erledigen dies wie mir scheint relativ gesittet.
Natürlich sind das Kriminelle, das ergibt sich aus der Rechtslage. Aber wie Du vermutlich bereits merkst stört mich die Drogenmafia nicht sonderlich. Und das liegt nicht zuletzt daran, daß sie mich noch nie geschädigt hat (ja ja, die Steuern... geschenkt). Im Unterschied zu Einbrechern, Dieben, Betrügern und der grauenvollen osteuropäischen Straßenmusiker-Mafia..
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

@Nachbar
Deine Aussage die Drogenmafia sei nicht schlimm weil sie dich nicht persönlich geschädigt hat, ist ungefähr so wie die Aussage dass Nazis nicht schlimm sind, weil sie dir als Deutschen noch kein Leid angetan haben.
Das ist das wahre Gesicht deiner "gesitteten" Drogenmafia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Drogenkrieg_in_Mexiko
Als Drogenkrieg in Mexiko werden die bewaffneten Konflikte in Mexikobezeichnet, die sowohl von Polizei- und Militäreinheiten gegen die imDrogenhandel tätigen kriminellen Organisationen (sog. mexikanischeDrogenkartelle) als auch unter den Angehörigen der Drogenkartelle selbst ausgetragen werden. Seit 2006 hat der Drogenkrieg über 185.000 Opfer gefordert.[1]
Und das ist nur Mexiko - und nur eine Aspekt dieses Sumpfes. Und komm mir jetzt nicht mit "Das betrifft nur den inneramerikanischen Drogenhandel, meine Drogen die ich in Europa bekomme sind sauber.", denn:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-04/mexikanische-mafia-fasst-in-europa-fuss

Das ist es was ich allen Drogenkonsumenten vorwerfe und damit auch Volker Beck. Unterstützung von massenhaften Morden, von Ausbeutung und der Zerstörung ganzer Gesellschaften. Und nochmal: Ich bin für die Legalisierung von Drogen, gerade um eben diese Probleme in den Griff zu bekommen. Das ändert aber nichts daran, dass momentan der Kauf von Drogen wirklich eine schwere moralische Schuld darstellt. Und wer behauptet er wisse von nichts schlimmen, der will es bloß nicht wissen.
Und vor allem ist die organisierte Kriminalität selten "branchenrein". Soll heißen deine schlauen Drogenhändler sind mit ihren Strukturen mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in andere Verbrechen wie Menschen- und Waffenhandel verstrickt.
Aber schon klar, die befriedigen einfach nur gesittet eine Nachfrage und weh tun sie dir auch nicht ... kannst dich also mit ruhigen Gewissen berauschen während deine Lieferanten in Mexiko unschuldige Menschen abschlachten und dein Geld dazu verwenden Frauen in die Prostitution zu zwingen oder hochrangige Banker und Politiker zu schmieren damit das alles so weitergehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.967
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

@Nachbar

Deine Aussage die Drogenmafia sei nicht schlimm weil sie dich nicht persönlich geschädigt hat, ist ungefähr so wie die Aussage dass Nazis nicht schlimm sind, weil sie dir als Deutschen noch kein Leid angetan haben.

Bei Kindermördern liest man auch immer oft den Kommentar, der sei ja solch ein netter Mensch!
Weil er halt die eigenen Kinder des Schreibers nicht umgebracht hat ...
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Was tätest Du bloß wenn man Stereotypen verbietet und vor dem Schreiben das Denken befielt?

Und Viminal, durch dich habe ich von mir selbst eine Flasche Rotwein gewonnen. Ich wusste Du stehst mit Mexiko auf der Matte, auch wenn das nicht so richtig viel Sinn ergibt. :hut:

So, und nun geht das Leben weiter. Obwohl Volker Beck beinahe 0,6 Gramm einer suspekten Substanz konsumiert hätte, dieser Ganove.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Ja schön Nachbar dass Du dir selbst einen Rotwein ausgibst, aber so richtig viel Sinn ergibst Du selber nicht.
Willst Du ernsthaft behaupten Drogenhändler sind keine Verbrecher? Und damit meine ich Verbrecher im Sinne des menschlichen Gerechtigkeitsgefühls, nicht im Sinne der Justiz. Behauptest Du ernsthaft wenn Du illegale Drogen kaufst, landet das Geld garantiert nicht bei auch bei Leuten die Gewaltverbrechen begehen?
Kannst Du belegen dass die mexikanischen Kartelle nicht in Europa tätig sind - ich habe Links geliefert wo steht dass dies durchaus so ist. Hast Du Belege für das Gegenteil? Und selbst wenn, sind die europäischen Drogenhändler und deren Lieferanten etwa von der Heilsarmee? Vielleicht bringst Du mal Belege für deine Vorstellungen von der "gesitteten Drogenmafia".
Noch ein Link: Kokain-Fund in Berliner Aldi-Filialen - DIE WELT
Ein Kilogramm Kokain hat einen Marktwert von ungefähr 50.000 Euro. Drogenkartelle nutzen häufig die Fracht von Lebensmitteln per Schiff, um große Drogenmengen etwa von Süd- und Mittelamerika nach Europa zu bringen.

Und was willst Du eigentlich von mir bezüglich Volker Beck hören? Dass es eine Heldentat war die Drogen zu kaufen? Das wird nicht passieren, denn es war keine Heldentat sondern für einen Politiker mit Vorbildwirkung ein moralischer Fehlgriff. Da kannst Du soviel relativieren und Witze machen soviel Du willst, das wird sich nicht ändern.
Natürlich geht das Leben deswegen trotzdem weiter, aber der Thread hier beschäftigt sich mit dem Thema, also schreibe ich hier nicht "Macht nix, es gibt schlimmeres." sondern ich schreibe was ich von dieser Tat halte. Wenn dir das nicht passt, dein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Na also, geht doch.
Bleib einfach beim "moralischen Fehlgriff" und laß die "enorme moralische Bankrotterklärung" stecken, dann passt es an der Ecke schon mal. Die verbleibende Diskussion darüber, wie schlimm nun ganz genau welcher Typus Drogenhändler ist, gern auch im direkten Vergleich zu Mineralölkonzernen und einigen anderen global Playern, wäre interessant, wird mir aber zu mühsam und ich habe dazu gerade auch schlicht nicht die Zeit. Daß es Kriminelle sind schrieb ich übrigens im Beitrag #28.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.314
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Einstellung wegen geringer Schuld gegen Geldauflage. Ein Glück, daß Beck sein Mandat nicht niedergelegt hat, dann wäre er bis nächstes Jahr arbeitslos. Jetzt muß er schnellstens wieder in ein paar angemessene Partei- und Staatsämter gewählt werden.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.057
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

oder ein Vorstandposten - z.B. Bayer :O
oder ein Amt im Gesundheits-Sektor ??
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.314
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Ja, das wäre toll. Von Pharmazie scheint er einiges zu verstehen, aber auch des BMVg bietet sich an, oder ein Landeskriminalamt, da muß man auch lange wach bleiben.
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Ihr liebenswerten Schlaumeier werdet es nicht aus der Menschheitsgeschichte radieren können, daß es unter den grandiosesten Gestalten unserer kollektiven Erinnerung einige gab, die gelegentlich oder regelmäßig Drogen konsumierten. Nicht daß ich Herrn Beck darunter summieren möchte, wahrlich nicht, aber er darf es doch wenigstens auch mal probiert haben. Er darf doch auch neugierig gewesen sein. Ja, NEUGIERIG! Gierig nach Neuem! Das ist gar nicht mal so ne schlechte Sache, wenn man neugierig ist, das kann echt helfen, das ist manchmal viel viel besser als es nicht zu sein. Macht doch mal eure Herzen und eure Seele auf. Wir haben als Menschen doch gar nicht viel Zeit hier auf Erden, und es ist so irrsinnig spannend, was der eigene Geist so alles anstellen kann.

Und ja, ich weiß: es kann ziemlich gefährlich werden. Soll ich sagen "what the fuck" oder soll ich sagen "dann reite doch die Welle" oder soll ich sagen "es ist DEIN Leben, wer bin ich denn?"?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.437
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Nun, es ist ja müßig, mit einem Bier oder anderem Alk Drogen konsumierende Menschen zu verurteilen, da fühlt man sich doch gleich überlegen, vor allem, wenn es Volksvertreter sind.
Anders ist es natürlich, wenn sich Politrickser als trinkfeste Saufkumpane präsentieren, denn das zeugt von Volksnähe!
Wie ich Bigotterie hasse!
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.964
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Und ja, ich weiß: es kann ziemlich gefährlich werden. Soll ich sagen "what the fuck" oder soll ich sagen "dann reite doch die Welle" oder soll ich sagen "es ist DEIN Leben, wer bin ich denn?"?
Ja, Nachbar, von mir aus kann sich Volker Beck das Hirn zudröhnen bis er glaubt Gottes Meerschweinchen spricht mit ihm über Schach. Aber Du wirst es nicht aus der Menschheitsgeschichte radieren können, dass der Drogenhandel so sehr mit anderen Verbrechen als nur dem Drogenverkauf verbunden ist, dass momentan der Konsum von illegalen Drogen eben nicht nur das eigene Leben betrifft. Daran ändert auch nix das alte Aufrechen-Spiel zu versuchen und andere Verbrecher für schlimmer zu erklären.

Alles was ich verlange ist, dass sich Drogenkonsumenten mal darüber Gedanken wen sie da finanzieren. Volker Beck, der sich als Politiker der Berufung verschrieben hat der Gesellschaft politisch zu dienen, hätte das noch besser wissen müssen als ein Otto-Normalo. Insofern, nein, ich werde nicht mein Herz und meine Seele dafür aufmachen und die Opfer der Drogenmafia damit vertrösten, dass Volker Becks Neugier auf einen tollen Trip ihr Leid und ihren Tod aufwiegt.
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.080
AW: Grünen-Politiker Volker Beck legt Ämter nieder

Ja, Nachbar, von mir aus kann sich Volker Beck das Hirn zudröhnen bis er glaubt Gottes Meerschweinchen spricht mit ihm über Schach.
Hast Du eigentlich öfter Probleme mit Graustufen oder nur bei diesem Thema? Sobald sich Volker Beck häufiger mit Gottes Meerschweinchen über Schach unterhält als seine Arbeit zu erledigen, können wir gern gemeinsam vermuten, er hätte ein ernstes Drogenproblem. Aber solange solche Klagen nicht laut werden, betrachte ich ihn als Gelegenheitskonsumenten. Du doch sicher auch?


Aber Du wirst es nicht aus der Menschheitsgeschichte radieren können, dass der Drogenhandel so sehr mit anderen Verbrechen als nur dem Drogenverkauf verbunden ist, dass momentan der Konsum von illegalen Drogen eben nicht nur das eigene Leben betrifft.
Fehlende Graustufen, die Zweite.
Ich kenne zwei Herren, die haben über die Jahre etwa 10 Tonnen Cannabis importiert (und wurden dafür auch verurteilt). Das sind ansonsten nicht nur völlig harmlose Kerle, die sind sogar sehr freundlich, die würden keiner Fliege etwas tun.
Seit 2008 haben bayerische Polizeibeamte insgesamt 48 Crystal Meth Labore ausgehoben. Denkst Du, das war 48 Mal die bayerische Drogenmafia? Unsinn, das sind Kleinunternehmer.
Und wenn irgendwo jemand Ecstasy-Pillen zusammenrührt, denkst Du der betreibt nebenbei auch Menschenhandel und Schutzgelderpressungen? Natürlich nicht, das ist überhaupt nicht seine Profession.

Gleichzeitig gibt es selbstverständlich Organisationen, die in alle denkbaren widerlichen Verbrechen verstrickt sind, unter anderem auch in Drogenhandel. Mir geht es darum, nicht gar so bräsig zu pauschalisieren und so zu tun, als klebe an jedem Gramm Droge, ganz gleich welcher Art, "Leid und Tod". Das ist eine ebenso weltfremde Sicht wie die gegenteilige.


Alles was ich verlange ist, dass sich Drogenkonsumenten mal darüber Gedanken wen sie da finanzieren. [...]
:extremlol:

'Tschuldigung, aber mehr fällt mir zu dem Satz echt nicht ein.
(Dennoch nett von Dir, daß Du nicht mehr verlangst. Dürfen die das Zeug kaufen, wenn sie Dir versprechen daß sie sich vorher Gedanken gemacht haben? Oder dann trotzdem nicht?)
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten