Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Karl Lauterbach - Genie oder Wahnsinniger?

Ist Karl Lauterbach wahnsinnig oder hat er recht?

  • Er ist ein Fachmann, seine Expertisen haben Gewicht

    Stimmen: 1 8,3%
  • Er hat Wahnvorstellungen und sollte sich dringend Hilfe suchen.

    Stimmen: 7 58,3%
  • Er nervt zwar ab und zu, aber seine Rolle als Mahner ist wichtig

    Stimmen: 2 16,7%
  • Ich weiß nicht

    Stimmen: 2 16,7%

  • Umfrageteilnehmer
    12

ye-ya

Geselle
11. April 2021
12
den Charakter kenn ich nicht,
welche Rolle?
Wie heißt sein Händler?
Sein Gehalt? Seine Pension?
Wie-wo war seine Programmierung?
Wieviele Std./Wo arbeitet der?
Stammbaum (Juden?)
In welchem Club ist er?
Für WEN er arbeitet ist klar,
DE ist Besatzungszone unter Christopher Cavoli,
der hat null Konkurrenz. :-)
 

Anhänge

  • ur-loge.png
    ur-loge.png
    396,3 KB · Aufrufe: 3

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.631
Da man ja nie weiß was noch so kommt und die Gefahr in Zukunft trotzdem weiterhin besteht, von Herrn Lauterbach belästigt zu werden, so find ich, gehört der im Chat verlinkte Artikel mit in die Sammlung hier.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
Ja, so ist das halt. Die eine bricht ihre Dissertation ab, gerade als Herr zu Guttenberg vorgeturnt hat, wie das schiefgehen kann, und der andere meldet schnell was nach, nachdem die eine usw.
 

MatScientist

Prinz von Jerusalem
21. März 2014
2.387
"Dissertation"

Man könnte auch Ghostwriting-Schriftwerk dazu sagen.

Als ich mir die Doktorarbeit von Mai Thi Nguyen angeschaut hab bin ich vom Glauben abgefallen.

Das ist eine bessere Bachelorarbeit.
Man liest auch ganz leicht raus dass sie nichtmal Versuche richtig durchgeführt hat.

Diese Frau ist einem gewissen Club beigetreten, und wird seitdem mit Preisen überhäuft.

Komischerweise ist sie immer vollkommen auf Regierungs, Pharma und PCR Betrug Seite.

Wie gesagt, die ist im Club
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
Es ist eher unüblich, Dissertationen abzulehnen, die Qualitätsunterschiede sind groß. Einigen satteln eine billige Dissertation auf eine doch eher schwierige Prüfung drauf, andere versuchen die schwierige Prüfung ganz zu vermeiden. Herr zu Guttenberg scheint sich etwa Referendariat und zwotes Staatsexamen in zutreffender oder allzu bescheidener Einschätzung des eigenen Fleißes oder der eigenen Fähigkeiten nicht zugetraut zu haben.
 

MatScientist

Prinz von Jerusalem
21. März 2014
2.387
Mittlerweile wird sogar der "Weltärztechef" und Agendaclown Montgomery sauer bei dem Quatsch den Lauterbach aussülzt.
 

Barlei

Großmeister-Architekt
28. November 2013
1.259

Ich wird sagen ...... Genie
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
Jedenfalls nutzt der umstrittene Sozialdemokrat via Twitter auch eine Botschaft des Bürgerrates als Startrampe in ein neues Apokalypse-Abenteuer. Der Rat zitierte einen Professor der Universität Oxford, der schrieb: „Die deutschen Ernährungsempfehlungen sind nicht mit den planetaren Grenzen und dem Pariser Klimaabkommen vereinbar. Mit ihnen würde das Emissionsziel um das Hundertfache überstiegen.“

Das ist der hier:

 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.631
Warum man diesem Irren überhaupt noch das Wort erteilt, ist mir ein großes Rätsel.
Hier mal eine kleine Sammlung seiner Irrtümer. Aus meiner Sicht, nur ein kleiner Bruchteil von dem ganzen Unsinn, den er von sich gibt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.974
Diese Meinung scheint er exklusiv zu haben. „Sie müssen schon mit einer sehr, sehr großen Lupe suchen, um Fälle von Long Covid bei Kindern zu entdecken“, sagt der Berliner Kinderarzt Dr. Jakob Maske (50), Sprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte.


Trotzdem wird damit Propaganda gemacht auf die selbst Giacomo eingestiegen ist.
 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.631

Das ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten. Erst versetzt er ein ganzes Land in Panik, mit 100k Infizierten am Tag und kein Rückgang im Sommer und nun soll sein Eingeständnis ein Zeichen von Größe sein.

Am 8. April fragte Talkmaster Markus Lanz (52) seine Gäste fassungslos, ob die Hoffnung auf die wärmere Jahreszeit „Pandemiebekämpfung nach Wetterbericht“ sei. SPD-Mann Lauterbach erklärte, dass „natürlich kein Wissenschaftler diese Hoffnung hatte“, dass die Zahlen allein wegen der Jahreszeit sinken würden. „Ich kenne keinen einzigen Wissenschaftler, vielleicht bis auf einen, der namhaft ist, der diese Hoffnung bereits gehabt hätte“, so Lauterbach.
Wissenschaftler?

Eigentlich wusste jeder, dass die Zahlen zurückgehen, außer diese sogenannten Wissenschaftler.
Die haben lieber weiter ein ganzes Land im Schraubstock gehalten.
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.196

Anhänge

  • 4E5F8901-03BD-4775-B0CC-CD975E6D145B.png
    4E5F8901-03BD-4775-B0CC-CD975E6D145B.png
    770,8 KB · Aufrufe: 2
  • D97FC6D0-57FD-425B-BAE6-7F563C083E76.png
    D97FC6D0-57FD-425B-BAE6-7F563C083E76.png
    680,6 KB · Aufrufe: 2

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.196

  • Die Sterberate unter Ungeimpften beträgt 0,1%;
  • Die Sterberate unter Erstgeimpften, bei denen die Impfung weniger als 21 Tage zurückliegt, beträgt: 0,02%;
  • Die Sterberate unter Erstgeimpften, bei denen die Impfung mehr als 21 Tage zurückliegt, beträgt: 0,1%;
  • Die Sterbreate unter Zweimal-Geimpften beträgt: 0,64%;

das kann ich nachvollziehen

das Folgende ist mir zu hoch :
„ Zweifache Impfung ist demnach für die Delta-Variante mit einem 6fachen Sterberisiko im Vergleich zu nicht Geimpften verbunden. Das ist das relative Sterberisiko, das absolute für zweifach Geimpfte beträgt 0,2%, liegt also doppelt so hoch wie das Sterberisiko eines Ungeimpften.“

Quelle
https://sciencefiles.org/2021/06/18...berisiko-an-delta-corona-variante-zu-erhohen/
 

Barlei

Großmeister-Architekt
28. November 2013
1.259
das Folgende ist mir zu hoch :
Mir ist das alles schon lange viel zu hoch.
Wie Lemminge Rennen die Menschen zum Impfen und stellen sich stundenlang in lange Schlangen.

Wie bei einem Sonderverkauf wo die Menschen hinrennen um was zu bekommen was sie nicht brauchen.

Na ja, die "Werbung" macht's möglich.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.974
Mir ist das alles schon lange viel zu hoch.
Wie Lemminge Rennen die Menschen zum Impfen und stellen sich stundenlang in lange Schlangen.

Wie bei einem Sonderverkauf wo die Menschen hinrennen um was zu bekommen was sie nicht brauchen.

Na ja, die "Werbung" macht's möglich.

Es ist wirklich keine neue Erkenntnis das Menschen leicht manipulierbar sind.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten