Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mobbing an Schulen

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Mobbing an Schulen

ich würde nein sagen, mal

in erster linie betrifft es aussenseiter oder welche die als opfer wahrgenommen werden

solche kleingeister gehen lieber auf diejenigen drauf, worauf sie am wenigsten widerstand stossen

ich bin der meinung das solche kleingeister ihren kleinen geist durchs eigene elternhaus erlernt haben
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Mobbing an Schulen

ich würde nein sagen, mal

in erster linie betrifft es aussenseiter oder welche die als opfer wahrgenommen werden

solche kleingeister gehen lieber auf diejenigen drauf, worauf sie am wenigsten widerstand stossen

ich bin der meinung das solche kleingeister ihren kleinen geist durchs eigene elternhaus erlernt haben

Ist es Dir schon öfter passiert, dass niemand auf Deine Kommentare antwortet? Du benutzt nämlich nicht die Zitat- Funktion.
Das könnte dazu führen, dass Du Dich gemobbt fühlst...
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.615
AW: Mobbing an Schulen

[OTOP]Hi NeinEleven

Wir wollen es eigentlich so halten dass wir einen vorherigen Beitrag nicht komplett zitieren, so wie du das im vorhergegangenen Beitrag gemacht hast.
Das dient der besseren Übersicht und ist schlichtweg unnötig.
Wenn jemand auf komplexe Beiträge antwortet, steht es ihm natürlich frei die Einzelnen Passagen zu zitieren und auf die entsprechenden Abschnitte einzugehen.


Mit
ich würde nein sagen, mal
spricht er den User Malakim an (was durch die chronische Kleinschreibung, zugegebenermassen nicht leicht zu erkennen ist) und bezieht sich somit auf den letzten Beitrag von Malakim...
Aber es könnte ja sein, peilt das mit der Zitatfunktion tatsächlich nicht, da ist auch Hopfen und Malz verloren*g*[/OTOP]

Gruss Grubi
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.094
AW: Mobbing an Schulen

Da hast Du Glück gehabt. Der Vormarsch psychischer Krankheiten ist Dir auch nicht bewusst? Du siehst keine Zusammenhänge mit immer höherer Arbeitsdichte und stärkerer Konkurrenz? Lebst Du in Deutschland?

Ich denke die psychischen Krankheiten (mode Krankheiten wie Burnout) sind auf dem Vormarsch weil wir diese jetzt als Krankheiten wahrnehmen können.
Ich denke das die Menschen früher an ganz ähnlichen Problemen zu knacken hatten nur konnte man der Sache da noch keinen Namen geben UND hat das nicht viel geholfen weil
man eben dann einfach mal von niemandem untesrtützt wurde wenn man selber nicht mehr arbeiten gegangen ist.

Nach meinem dafürhalten hatten die Generationen vor uns wesentlich weniger Freizeit und haben viel mehr gearbeitet. Frag mal Deine Großmutter wann die mit dem Haushalt angefangen hat.

Ja ich lebe in Deutschland und arbeite seid geraumer Zeit international.
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Mobbing an Schulen

Ist es Dir schon öfter passiert, dass niemand auf Deine Kommentare antwortet? Du benutzt nämlich nicht die Zitat- Funktion.
Das könnte dazu führen, dass Du Dich gemobbt fühlst...

nee

das hat eher damit zu tun, dass ich nicht mit jungends diskutiere die ne "che" fahne in ihrem kinderzimmer hängen haben
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Mobbing an Schulen

Dafür gehst Du aber auffallend auf meine Beiträge ein. Übrigens- ich habe keine Che- Fahne. Und dass in meinem Avatar nicht nur Che steckt, ist Dir wohl entgangen?
Huch- wer war eigentlich Groucho Marx? Ein Marxist?
Ich antworte Dir, um den hier Mitlesenden meine Vorstellung von möglicher Mobbing- oder Pöbeling- Abwehr zu zeigen. Deine Äußerung ist eigentlich zu kindisch, Du diskreditierst Dich selbst.
Und ich kann nicht immer so schnell jemanden ignorieren, wie er Blödsinn schreibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.256
AW: Mobbing an Schulen

Tja, NineEleven
ist schon Scheiße, wenn kein altuser deinen geilen Avatar nicht gewürdigt hat + du deswegen selbst darauf hinweisen musst, dass das 'ne Kombination aus Che + Groucho ist.
Könnte es übrigens sein, dass du uns für blöd/dumm/unwissend hälst?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
20.206
AW: Mobbing an Schulen

Und jetzt kommen wir bitte zum Thema zurück und stellen die Sticheleien ein. Jäger, Mod
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Mobbing an Schulen

Und jetzt kommen wir bitte zum Thema zurück und stellen die Sticheleien ein. Jäger, Mod


Bin ich unbedingt dafür. Wobei Sticheleien irgendwie zum Thema Mobbing passen, oder? Wie gehen wir damit um?
Wer sich einmal mit Mahatma Gandhi beschäftigt hat, ahnt, wie stark Gewaltverzicht- auch im verbalen Sinne- sein kann.
Und wer Machiavelli kennt, kann diese gewaltlose Art verfeinern. Beides- und das finde ich spannend an dem hier verhandelten Thema- kann für oder gegen Mobbing verwendet werden.
Vor einigen Jahren habe ich einen kleinen Film mit Schülern zum Thema gemacht. Titel: "Hau ab- keiner will dich!" Es war ein Wunschthema an einer Berufsschule.
Ich habe viel von den Schülern gelernt. Mobbing gab es zu meiner Schulzeit auch- ich musste mich regelrecht durchboxen. Eine Gemeinschaft mit für uns normalen Herrschaftsverhältnissen wird immer Gewalt- auch psychische- hervorrufen.

[mod]Hallo,

die Schriftfarbe rot ist in diesem Forum den Moderatoren vorbehalten. Ich bitte darum, dies zukünftig zu beachten.

Vielen Dank.


Simple Man
Moderator.[/mod]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.094
AW: Mobbing an Schulen

Ich denke ja immernoch das die Welt zu großen Teilen der eigenen Wahrnehmung folgt. Wenn ich die Welt so negativ sehen würde wie Du, vermutlich werde ich sogar täglich gemobbt oder so ... aber da ich das alles so nicht sehen juckt mich das nicht. In der Schule, im Studium und auch im Beruf wurde ich nie mit bösartigem mobbing belastet.

Höchstens im Job als "Stagehand", dort wurde gemobbt ... und zwar Leute die zu blöde waren LKWs zu laden.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.256
AW: Mobbing an Schulen

"Eine Gemeinschaft mit für uns normalen Herrschaftsverhältnissen wird immer Gewalt- auch psychische- hervorrufen."(NineEleven)
Was wären dann 'unnormale Herrschaftsverhältnisse'?
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Mobbing an Schulen

Nicht so riesige, zentralisierte Herrschaften, eben mehr flache Hierarchien. Wie sollen 600 Parlamentarier über 80 Millionen Deutsche entscheiden können?
"Demokratie" ist eine Mogelpackung. Du gibst aller vier Jahre Deine Stimme ab- im wahrsten Sinne. Und Du steckst den Stimmzettel in eine Urne- da kommst sonst nur das rein, was von verbrannten Menschen übrig bleibt.
Doch im Ernst: seit etwa 80.000 Jahren gibt es Menschen. Seit 5000 Jahren gibt es so zentral gesteuerte Herrschafts- Verhältnisse, diese völlige Anonymität der Macht. Könnte es nicht eines Tages wieder anders werden? Willst Du dich von Menschen beherrschen lassen, die Dich nicht einmal kennen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.094
AW: Mobbing an Schulen

Kann diese Veränderung an der Anzahl der Menschen liegen?

Ich meine in den letzten 5000 Jahren ist die Bevölkerung dieses Planeten angewachsen.
 

Luzie

Geheimer Sekretär
4. Februar 2012
688
AW: Mobbing an Schulen

Wer von den Mobbingopfern soll zu Rassisten mutieren? Oder willst Du das als Elternteil übernehmen. Unhaltbar.

Nun die "Opfer" ( das Wort Opfer kotzt mich übrigens in dem Zusammenhang an) die immer wieder von türkischen Mitschülern blöd angemacht werden und ich weiß schon was jetzt kommt ( das machen Deutsche auch blabla) die Wahrheit ist, daß gerade Türken sich zusammenrotten um Deutsche runter zu putzen, besonders gerne machen die das im Rudel, wenn sie einen deutschen Mitschüler alleine zu fassen zu kriegen.
Und ja , es gibt Ausnahmen, nicht alle machen das, aber für die betroffenen Schüler ist das nicht ausschlaggebend, sie entwickeln einen Hass gegen ihre Peiniger, der im schlimmsten Fall zum gleichen Rassimus ausartet, wie der , der ihnen entgegen schlägt.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Mobbing an Schulen

das stimmt, wenn türken in einer klasse in der überzahl sind dann sind die deutschen nur noch "schweinefresser", deshalb bin ich der meinung das man in diesem fall diesen leuten ihren migrationshintergrund auch vorhalten darf

http://www.zeit.de/2010/41/Schule-Mobbing-Gewalt



Direktzitat entfernt. beast/Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Mobbing an Schulen

Kann diese Veränderung an der Anzahl der Menschen liegen?


Ich meine in den letzten 5000 Jahren ist die Bevölkerung dieses Planeten angewachsen.
Natürlich spielt die Demografie auch eine Rolle. Aber eben nicht nur. Ein Hauptargument der Gentechnik- Vertreter
ist die gewachsene Weltbevölkerung, welche angeblich ohne Gentechnik nicht mehr ernährt werden kann. Laut UN- Berichten sind wir jedoch in der Lage, heute schon 12 Mrd. Menschen satt zu bekommen.
Es geht um Verteilungsfragen, um Gerechtigkeit. Und naürlich um Macht, um sehr viel Geld. Und da kommt wieder Herrschaft ins Spiel. Die funktioniert nur, wenn genügend Menschen manipuliert, ausgebeutet,
vertrieben, erpresst und... "gemobbt" werden. Was natürlich auch den Mord an solchen bedeutet, die "stören". Wie gesagt, die Schule ist ein prima Übungsfeld für Machtspielchen.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Mobbing an Schulen

Hallo a-roy;

Die Schule ist aber auch ein Übungsfeld für Solidarität etc.

Ja und sie verändert sich, der Begriff soziale Kompetenz wird heute immer wichtiger.


Soziales Lernen und die gezielte Förderung sozialer Kompetenzen gewinnen immer mehr an Bedeutung: Um das soziale Miteinander in der Klasse zu regeln, um Sozial- und Methodenkompetenz zu vermitteln, um auf zukünftige Anforderungen der Berufswelt vorzubereiten – soziale Kompetenzen müssen heute gezielt vermittelt und soziales Lernen gezielt organisiert werden.

[PDF]
Lernziel Sozialkompetenz - Agentur mehrwert


Quelle...

Mit den neuen Rahmenlehrplänen sind alle Fächer der Kompetenzentwicklung verpflichtet. "Kompetenz ist eine ,Ich-kann-Formulierung' und damit immer auf zukünftige Handlungsfähigkeit bezogen", ergänzte die Referentin. Die neuen Rahmenlehrpläne würden dem gerecht werden. Eine mehr als wünschenswerte Konsequenz für die Unterrichtsgestaltung wäre die Individualisierung des Lernens. Die neuen Rahmenlehrpläne schafften ebenfalls Raum für eine Rhythmisierung des Schultages, für die Entwicklung eines schulinternen Curriculums sowie für demokratische Umgangsformen.

BMBF Ganztagsschulen - Soziale Kompetenz und demokratische Schule
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.094
AW: Mobbing an Schulen

Was natürlich auch den Mord an solchen bedeutet, die "stören". Wie gesagt, die Schule ist ein prima Übungsfeld für Machtspielchen.

Junge junge mußt Du schlechte Erlebnisse im Leben gehabt haben. Ich bin mit meinen Mitschülern weitgehend jetzt 20 Jahre nach dem Abitur befreundet.
Die Schule war ein prima Übungsfeld um Freunde zu finden und für jede Menge positive Erfahrungen. Du tust mir leid das Du offensichtlich so
schlechte Erlebnisse gemacht hast. Aber lass Dir gesagt sein, die Welt ist garnicht so schlecht.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten