Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Nachrichten, die die Welt bewegen...

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
https://web.de/amp/34331148

Unabhängig davon, dass er eine Straftat begangen hat.

Es gibt ja mal wieder die tolle Idee der Klarnamenpflicht im Internet.

Zum Zweiten soll das Opfer einen polnischen Migrationshintergrund haben, aber deutscher Staatsbürger sein. Der CDU-Politiker verbreitete in der Vergangenheit auf seiner privaten Facebook-Seite rechtspopulistische Inhalte und hat unter anderem die Seiten von AfD-Vize Alice Weidel und dem früheren niedersächsischen Landeschef der AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative, Lars Steinke, geliked.
Was für Stasimethoden, als müsste man die Tat an sich wegen dummen Likes nun anders bewerten.
Oder noch besser, hauptsache irgendwas mit afd und Nazi wird suggeriert.

Was ein Dummfick.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.792
https://web.de/amp/34331148

Unabhängig davon, dass er eine Straftat begangen hat.

Es gibt ja mal wieder die tolle Idee der Klarnamenpflicht im Internet.



Was für Stasimethoden, als müsste man die Tat an sich wegen dummen Likes nun anders bewerten.
Oder noch besser, hauptsache irgendwas mit afd und Nazi wird suggeriert.

Was ein Dummfick.
Nee das ist linke Gesinnungsschnüffellei in allen Bereichen. Nur bei der Stasimitgliedschaft der amtierenden Politiker wird verdunkelt.
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-flugzeugabsturz-mitteilung-iran-103.html

Der Iran räumt einen versehentlichen Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine ein, entschuldigt sich und verspricht Aufklärung. Die Empörung ist dennoch groß. Besonders die Ukraine und Kanada stellen klare Forderungen.
Erinnert mich unfreiwillig an dieses promo Video zu Planet der Affen.
Als man einem Affen ne AK in die Hand gibt.

Was kann schon passieren, wenn man Steinzeitmenschen Hochtechnologie in die Hand gibt.

Natürlich interessiert das die Waffenlobby nicht, die will ja lediglich Geld machen.
Egal ob deutsche, amerikanische, russische oder chinesische.

Und immer wieder müssen komplett unbeteiligte Zivilisten dafür den Preis zahlen.

Oder hat jemand Informationen darüber, ob in dem Flugzeug Menschen mit Einfluss gesessen haben?

Wie seinerzeit beim Air France Abschuss.
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
Ich muss meine Anschuldigungen revidieren.

Ich halte das Mullah Regime zwar wirklich für Hinterwäldlerisch und steinzeitlich repressiv, allerdings habe ich ein klitzekleines Detail überlesen.

Irans Revolutionsgarden übernahmen nach Angaben ihres Luftwaffenchefs Amirali Hadschisadeh die volle Verantwortung für den Flugzeugabschuss. "Ich wünschte, ich könnte sterben und hätte nicht Zeuge eines solchen Unglücks sein müssen", erklärt er in einem Video, das das Staatsfernsehen online verbreitete. Ein Defekt im militärischen Kommunikationssystem habe zu dem fatalen Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine geführt.
Hervorhebung durch mich.

Ich muss mich noch auf die neuen Möglichkeiten der modernen Kriegsführung gewöhnen.

Cyberwar Methoden sind leider im Bereich der Schattenkriegsführung.

Nicht zu vergessen neue Waffensysteme, die uns gänzlich unbekannt sind.

Erdbeben am AKW *hust* 10km tief *räusper*

Aber ich werd für den Scheiss auch nicht bezahlt, im Gegensatz zu unseren Journalisten Lemmingen.
 

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.780
Ich muss meine Anschuldigungen revidieren.

Ich halte das Mullah Regime zwar wirklich für Hinterwäldlerisch und steinzeitlich repressiv, allerdings habe ich ein klitzekleines Detail überlesen.
Danke für das Revidieren.
Wenn man in Teheran eine Wohnung betritt, dann sieht die, abgesehen von einer für den traditionellen Germanen ungewohnten Dekorationsfreude, so aus wie bei uns. Und trotz der Mullahs darf man ja nicht vergessen, daß das eine ungeheuer alte Zivilisation mit einem aktuell hohen Bildungsniveau ist.

Was den Abschuss betrifft wird man wohl leider nie ganz verhindern können, daß ein einzelner Kommandant seine persönliche Kriegsbegeisterung kurzerhand auslebt oder seine Verantwortlichkeit überinterpretiert. Das passierte ja auch schon in der Ukraine.
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
Ja, richtig. Kulturell wäre unter anderen Umständen der Iran ein Reiseziel von mir.

Genauso wie Ägypten und Israel.

Weil dort soviel Menschheitsgeschichte zu atmen ist.


Zum Abschuss nochmal.
Da der Flieger ja aus Teheran kam, glaube ich jedoch nicht an den nervösen Finger, sondern an eine Manipulation der Technik, die es den Verantwortlichen vor Ort als feindlichen Flugkörper ausgegeben hat.
Aber das ist bisher lediglich meine persönliche VT.

Sowas würde das Militär jedoch nicht zugeben. Weil es die Verwundbarkeit offen legen würde.
Und Schwäche zeigen ist bei den Akteuren ein no-go.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.680
zum allgemeinen verständnis,nachdem die iranische führung den abschuß des flugzeugs zugegeben hat, ist dem volk wohl die hutschnur geplatzt. evtl auch farbrevolution ? whatever, inzwischen gibt es berichte, nach denen iranische sicherheitskräfte auf die demonstranten geschossen haben sollen.

die ganze sache riecht übel nach maidan. intressanter zufall, daß es gerade eine ukrainische maschine erwischt hat...
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.799
Mal so gesehen: Aufgrund der hohen Bedeutung des Luftraums in der heutigen Kriegsführungen ist es eigentlich unverantwortlich in einem Krisengebiet, wo bereits Kampfhandlungen stattfinden, noch zivile Flüge zu erlauben. Im dortigen Luftraum hielten die Amerikaner Ausschau nach iranischen Fluggerät und die Iraner nach amerikanischen. Da mit zivilen Flugzeugen zu fliegen ist ungefähr so wie 1588 zwischen den spanischen und englischen Armadas mit einem Fischerboot herum zu segeln.
Eigentlich nur eine Frage der Zeit bis es da eine Fehldeutung gibt.
 

Lupo

Ritter der ehernen Schlange
3. Oktober 2009
4.050
Stimmt. Das Blöde ist nur, dass der Flieger ja vom Airport in Teheran gestartet ist, also von genau der Konfliktpartei, die ihn später herunter geholt hat, zuvor Starterlaubnis bekommen hat.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.680
zwischen den demonstranten befand sich scheinbar auch der englische botschafter, welcher kurzzeitig festgenommen wurde.

denke, der themenkomplex ist mittlerweile so brisant, evtl abtrennen und ein eigenes draus machen ?
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
Man sollte militärtechnik halt besser nicht auf windows laufen lassen...
Did you know?

Die News ist schon n halbes Jahr alt.

https://www.google.com/amp/s/www.bbc.com/news/amp/world-us-canada-48735097

The cyber-attack disabled computer systems controlling rocket and missile launchers, the Washington Post said.

It was in retaliation for the shooting down of a US drone as well as attacks on oil tankers that the US has blamed Iran for, the New York Times said.
Hey NSA , wann darf ich Drohnenpilot werden?

Keine Sorge, die Öffentlichkeit rafft das eh niemals und ich zoll dem signature move, irgendwie schon aufrichtig Respekt ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.780
Jeder Jäger, der schon mal einen anderen Jäger, einen Spaziergänger oder seinen eigenen Hund erschoss, gibt ein gutes Beispiel dafür ab, wie solche Dummheiten passieren.
Die eigentliche Dummheit war es aber, den Luftraum nicht für zivile Flüge zu sperren, wie Viminal schon richtig schrieb.
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
Selbst Iraner sind nicht so dumm.

Aber Hauptsache das Mainstream Narrativ rauf und runterbeten.

The cyber-attack disabled computer systems controlling rocket and missile launchers, the Washington Post said.
Ich will dich im Prinzip auch gar nicht von irgendwas überzeugen, ich will mit meinem Talent lediglich dienen.

Dann ist das halt der erste militärische Konflikt in dem die Medien uns die Wahrheit erzählen.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.799
Selbst Iraner sind nicht so dumm.

Aber Hauptsache das Mainstream Narrativ rauf und runterbeten.
Klar kann es auch eine Cyberattacke seitens der USA gewesen sein oder Dschihadisten waren es um die Iraner Führung in einen Krieg zu zwingen. Aber weder diese Varianten noch der versehentliche Abschuss wären passiert, wenn der zivile Luftraum gesperrt worden wäre.
Also waren die Iraner doch so dumm, sich durch das Erlauben ziviler Flüge in dieser Hinsicht angreifbar zu machen.

Friendly Fire hat allerdings auch nix mit Dummheit zu tun. Im ersten Weltkrieg gab es immerhin den Spruch "Wir Deutschen fürchten nur Gott und unsere eigene Artillerie." und der kaiserlichen Armee damals kann man nun wirklich keine Dummheit unterstellen. Aber das ist so das übliche Problem an VTlern: Alles muss mit Absicht passiert sein und jedem Beteiligten wird immer 100%ige Kenntnis der Situation unterstellt.
 

IchMagMeinStauder

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
6. Februar 2017
1.080
Halten wir also fest:

Tötung Suleimans
Raketenangriffe mit Vorwarnung (Schreckliche Vergeltung)
Abschuss einer zivilen ukrainischen Maschine (Grüße an den Donbass, that's how it's done)
Erdbeben in 10km Tiefe am einzigen AKW
Massenproteste im Iran

Hab ich was vergessen?

Lach genau, das blinde Feuern mit Artillerie der zweiten Generation des ww1 ist ein valider Vergleich. Nicht.

Stuxnet gab es in dieser Weltanschauung gewiss auch nicht.
Da muss wohl n iranischer Wissenschaftler auf der falschen Pornoseite unterwegs gewesen sein.

Völlig undenkbar, dass der Hack in die iranischen Waffensysteme damit was zu tun haben könnte, womit die Amis vor nem halben Jahr geprahlt haben.
Da steht schließlich disabled und nicht take over.
Ich hätte gerne die dummen Gesichter der iranischen Offiziere gesehen, die sich gedacht haben müssen. Oooohkay, das wird jetzt schwer zu erklären sein.

Wow. Kein Wunder das Propaganda so einfach funktioniert. Man muss sich nichtmals mehr Mühe geben.
Props an die Verantwortlichen dieser Psyop.

Na klar ists ne VT. Man will doch nicht die Bevölkerung verunsichern.
Ab wievielen Zufällen pro Woche erkennst du so gewisse Muster?

Sei halt froh und glücklich darüber, dass dir an der Verkettung dieser Ereignisse rein gar nichts komisch vorkommt. Das Glück habe ich leider nicht.
 
Oben Unten