Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Nachrichten, die die Welt bewegen...

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
https://m.spiegel.de/panorama/justi...n-lehrer-wegen-vergast-aussage-a-1303819.html

Na klar, heftige Aussage. Aber faktisch richtig.

Was soll der Lehrer tun? Ihm auf die Schnauze hauen?
Deutschland wird immer komischer.

Wenn alles implodiert, rotten sich Rechte und Clans eh zusammen, da Gutmenschen deren gemeinsames Feindbild sind.

Naja. Wer hier noch freiwillig Lehrer wird muss eh ne masochistische Ader haben.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
Ja. Es sind auch nur Menschen.

Beide Parteien.
Und ich war mit einigen Libanesen auf der Schule zusammen und befreundet.

Du auch?

Ne Erziehungsschelle hat noch niemanden geschadet.

Kennst du den mittlerweile herrschenden Umgangston?

Dieses Land ist leider extrem asozial geworden und ich sehe keine Besserung in Sicht und habe auch keine Lösung dafür.

Ich verstehe aber, das manche Menschen sich nur noch durch extreme Äußerungen Gehör verschaffen können.

Was glaubst du denn, wie ich blasser, dünner Junge mich seinerzeit beliebt gemacht habe?

Folgendes war passiert:
Ich bekam mal wieder Alphamännchen Gelaber mit, der ungefähre Wortlaut war:
"Whalla in 20 Jahren ficken wir diese Kartoffeln und übernehmen das Land."
Meine Antwort:
"Jungs, euch ist schon klar, dass Juden seinerzeit nicht ansatzweise sone große Fresse hatten, oder?"
Stille. Irritierte Blicke. Dann Raunen, gefolgt von Lachen.

Hab n Knuff auf die Schulter bekommen und man freute sich über die kleine Kartoffel mit Eiern.


Nein, darauf habe ich kein Bock, es ist nicht meine präferierte Art sich miteinander auszutauschen.
Aber ich hatte neue Freunde und brauchte mir keine Sorgen mehr machen, falls mir jemand was wollte.

Das war vor ziemlich genau 10 Jahren in einer Kleinstadt am Niederrhein.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
https://www.welt.de/politik/deutsch...ungen-Buergermeister-will-sich-bewaffnen.html
Die Zeitung berichtet unter Berufung auf Justizkreise, es handele sich um eine Kommune im Rheinland, in der es unter anderem Probleme mit Rechtsextremen gebe.
Unter Anderem...soso.

https://www.welt.de/politik/deutsch...e-er-eine-Gebetsstaette-fuer-Allah-bauen.html

Ein junger Polizist erschießt in Gelsenkirchen einen 37-jährigen Angreifer, der mit Messer und Knüppel bewaffnet war. Der geistig gestörte Mann war schon mehrfach aufgefallen. Er sah sich offenbar als Angehöriger der Terrormiliz Islamischer Staat.
Aber weg von den importierten Problemen, hin zu etwas richtig coolem.
https://www.welt.de/wissenschaft/ar...Beteigeuze-im-Orion-droht-zu-explodieren.html
Der rote Riese Beteigeuze im Sternbild Orion gehörte bislang zu den hellsten Sternen am Nachthimmel. Seine Leuchtkraft ist rund 55.000-mal größer als die unserer Sonne. Doch in den vergangenen Wochen hat der Riesenstern dramatisch an Leuchtkraft verloren. Im Ranking der hellsten Sterne ist Beteigeuze vom sechsten auf den 21. Platz abgestürzt. Diese Veränderung ließ sich sogar mit bloßem Auge bemerken.

Die verringerte Strahlkraft könnte das Vorzeichen für den bevorstehenden Sternentod sein – und das bedeutet im Fall des Überriesen Beteigeuze mit dem 700-fachen Durchmesser unserer Sonne in jedem Fall: Es wird eine gigantische Supernova-Explosion geben und der heutige Stern sich in einen Neutronenstern oder ein Schwarzes Loch verwandeln.
Ich habe mich auch schon gewundert, warum er so blass geworden ist.
Ich fände es ja sehr beeindruckend so etwas live am Himmel beobachten zu dürfen.
Das hat imho etwas sehr erhabenes und vermittelt mir ein Gefühl von Demut.

Vor allem wenn man bedenkt, mit welchem Bullshit wir Menschen uns hier ständig beschäftigen und wie egal es letztlich ist, weil wir ein völlig unbedeutender Klecks Materie im Kosmos sind.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.766
grewi dazu:

Saarbrücken (Deutschland) – Schon lange ist bekannt, dass der linke „Schulterstern des Orion“ irgendwann zwischen jetzt und in 100.000 Jahren explodieren und dann als hellster Stern am Nacht- und vielleicht auch sogar am Tageshimmel leuchten wird. Während die meisten Astronomen bislang dieses Ereignis nicht zu unseren Lebzeiten erwarten, hat sich das Licht des Riesensterns in jüngster Zeit deutlich abgeschwächt. Jetzt diskutierten Wissenschaftler, ob dies ein Zeichen der bevorstehenden Sternenexplosion, der Supernova sein könnte oder ob es sich nur um einen normalen Vorgang der stellaren Physik handelt.
https://www.grenzwissenschaft-aktue...sternbild-orion-eine-supernova-bevor20200106/

reiht sich übrigends in ein ähnliches phänomen ein:

Stockholm (Schweden) – Im Rahmen eines Forschungsprojekts haben Astronomen alte und neuen Himmelsaufnahmen miteinander verglichen und dabei festgestellt, dass mindestens 100 Sterne seit Erstellung der Vergleichsaufnahmen in den 1950er Jahren nicht mehr zu sehen sind. Neben astrophysikalischen Erklärungen wollen die Astronomen auch nicht ausschließen, dass für das Verschwinden der nächtlichen Lichtpunkte außerirdische Technologien verantwortlich sein könnten.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-raetseln-ueber-100-verschwundene-sterne20191217/

nachtrag: noch ein animatiönchen
 
Zuletzt bearbeitet:

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
Mir ist gerade eine News von Anfang Dezember letzten Jahres aufgefallen.
Der Familienname geistert ja in einem anderen Kontext durch die internationale Presse derzeit.

https://www.welt.de/politik/ausland...ausch-US-Praesident-Trump-dankt-dem-Iran.html

Der Iran ließ am Samstag den seit 2016 inhaftierten US-Bürger Xiyue Wang frei, während die USA im Gegenzug den iranischen Wissenschaftler Massud Soleimani in sein Heimatland ausreisen ließen. US-Präsident Donald Trump dankte Teheran für „sehr faire Verhandlungen“.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.795
Ja, so schnell entstehen Kriege. Ob das ein "natürliches Erdbeben" war oder nicht, gerade so dicht bei dem einzigen Atomkraftwerk?!
Trump hatte ja im Vorfeld schon angekündigt, dass er 52 Ziele im Iran angreifen wird, wenn es zu einem Vergeltungsschlag gegen die Amerikaner kommen sollte.
Der EU und der Nato, fällt nichts besseres ein, als den Iranern zur Zurückhaltung zu raten!
Auf die doppelte Nachfrage von Journalisten, ob irgendein NATO-Mitgliedsstaat das Vorgehen der USA verurteilt habe, betonte Stoltenberg lediglich die Geschlossenheit und gemeinsame Besorgnis über das Verhalten des Iran: „Wir haben in letzter Zeit eine Eskalation durch den Iran erlebt, einschließlich des Angriffs auf eine saudische Energieanlage und des Abschusses einer amerikanischen Drohne.“

„Wir sind uns einig in der Ansicht, dass der Iran eine Vielzahl verschiedener terroristischer Gruppen unterstützt“, fügte Stoltenberg hinzu.
https://www.euractiv.de/section/eu-...ato-und-eu-warnen-vor-weiteren-provokationen/
Die Iraner haben sich zumindest nicht mit Blut bei diesem Angriff bekleckert, während die Hyänen nun ihren Grund haben, den Iran zu bekriegen.
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.383
In seiner letzten Rede hat Trump zumindest die Lage versucht zu deskalieren und auch (noch) keinen Gegenangriff gestartet. Er hat wohl doch einige schlaue Berater oder war selbst so schlau zu erkennen daß ein Krieg gegen den Iran kaum zu gewinnen wäre ohne viele tote US-Soldaten und selbst wenn es sowieso nicht klappen würde dort eine Demokratie einzurichten. Einfach weil die Bevölkerung zu anti amerikanisch eingestellt sind.

Am Ende wärs das Gleiche wie in Afghanistan, Syrien, dem Irak oder Lybien.

Aber all das wäre gar nicht nötig geewesen hätte Trump das Atom Abkommen nicht aufgekündigt, das war mit die schwachsinnigste Trump Aktion. Nicht nur hat man sich die Möglichkeit genommen den Iran weiter zu kontrollieren, man hat sich unnötig einde dort gemacht indem die Sanktionen wieder in Kraft getreten sind.

Abgesehen davon, wenn man das Abkommen kündigt, warum sollte dann der Iran sich nicht sagen. Jetzt bauen wir die Atombombe erst recht. Gibt ja keinen Grund mehr warum nicht, man muß sich ja an kein Abkommen mehr halten.

Immer wieder erschreckend das die Menschheit die Geschickte der Welt so gerne in die Hände von ein paar Idioten legt. Warum nur bekommen wir es nicht hin das intelligente Menschen die Welt regieren?
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
Ich empfinde Herr Putin zwar auch als ausserordentlich intelligent, dennoch gebe ich zu Bedenken, dass er KGB Offizier gewesen ist.

Was zumindest eine gewisse Kompromisslosigkeit erahnen lässt.

Aber gut. Moral und Ethik stehen auf einem anderen Blatt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.533
Ich empfinde Herr Putin zwar auch als ausserordentlich intelligent, dennoch gebe ich zu Bedenken, dass er KGB Offizier gewesen ist.

Was zumindest eine gewisse Kompromisslosigkeit erahnen lässt.

Aber gut. Moral und Ethik stehen auf einem anderen Blatt.
Naja darauf wollte ich hinaus.
Müsste ich es in Ängsten ausdrücken: Ich hätte deutlich mehr Angst vor Putin als vor einem Clown.
 

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.796
In seiner letzten Rede hat Trump zumindest die Lage versucht zu deskalieren und auch (noch) keinen Gegenangriff gestartet.
Zuerst einmal hat die iranische Regierung erfreulich besonnen gehandelt. Irgendeine Reaktion musste sie in dieser aufgebrachten Stimmung natürlich zeigen, aber ein paar Raketen mit Vorankündigung, ... da wäre die nächste Stufe drunter ja beinahe schon die Bitte an die Amerikaner gewesen, sich die Raketen einfach vorzustellen.

John Kerry bringt es am Ende seiner kleinen Wutrede schön auf den Punkt:

John Kerry fact checks Trump's lies about the Iran deal
Der Mann ist erkennbar sauer, aber er weiß wenigstens wovon er redet.


Warum nur bekommen wir es nicht hin das intelligente Menschen die Welt regieren?
Gute Frage. Wobei Intelligenz leider nicht reicht. Es ist wichtig, daß sie auch klug sind.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
Lol was will der Iran denn machen, wenn er nicht der kleine Pitbull Pekings und Moskau wäre?
Terror?
Davon können die Israelis nen Lied singen.
Scheint nicht so effektiv zu sein.
 

CHR1S

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. Juni 2016
1.352
Lol was will der Iran denn machen, wenn er nicht der kleine Pitbull Pekings und Moskau wäre?
Keine Ahnung. Ich denke eh nicht dass da viel bei rumkommen wird. Sollte dem aber nicht so sein, würde es ja theoretisch dem Iran reichen nur das Kopfgeld zu stellen. Wer das dann nachher macht ist ne andere Sache. Muss ja nicht vom iran dann ausgehen.

Aber so lange der im WH sitzt wird da eh kein rankommen sein, danach vermutlich auch nicht so leicht.

Hab n paar Arbeitskollegen schon gefragt was die nach Feierabend machen (Scherzhaft natürlich).
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.105
Aber ist nach der Logik, nicht auf jeden Staatenführer eins ausgesetzt?

Wenn auch nur virtuell?

Aber wer weiß, die Idiotie nimmt in der Welt ja wirklich groteske Züge mittlerweile an.
 

CHR1S

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. Juni 2016
1.352
Aber ist nach der Logik, nicht auf jeden Staatenführer eins ausgesetzt?
Ich würde eher sagen, auf jeden Staatenführer der nach Unruhen vor der Botschaft einen General des jeweiligen landes durch einen gezielten Luftangriff getötet hat. Aber da das Kopfgeld eh nicht vom Staat Iran selbst ausgesetzt wurde (oder ob überhaupt eins ausgesetzt worden ist), ist das denke ich eh hinfällig.
 
Oben Unten