Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Philosophische Gedankenspiele

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.699
Das liegt vermutlich daran, dass sie nur das gelernt hat, was sie lernen sollte... Je länger manche in der Schule sitzen, desto weniger haben sie tatsächlich gelernt. Gefüttert wird dort nur das Hirn... Selbstständiges Denken, Hinterfragen und über den Tellerrand hinaus ist nunmal kein Schulfach 🤣

Sagte jemand der all seine Bildung über Youtube empfangen hat und nie eine Universität von innen gesehen hat geschweige denn verstanden hat wie Wissenschaft funktioniert?

Kernelemente der wissenschaftlichen Methode sind unter anderem: ... naa?? ... Hinterfragen, in Frage stellen ...
 

die Kriegerin

Ritter-Kommandeur des Tempels
19. September 2017
4.577
Anton Zeilinger: "Ohne Offenheit und Neugier geht es in der Wissenschaft nicht. Neugier, das brennende Verlangen, herauszufinden, was dahinter steckt, zu versuchen, die Welt zu verstehen.

Kann man Philosophie von Physik trennen?
Wohl kaum, die These "Die Trennung von Wirklichkeit und Information ist nicht haltbar" kann ich wohl zustimmen doch andrerseits gegenständliche, gedachte und kommunizierte Wirklichkeit ist sehr wohl Information die ich verarbeite - der eine wissenschaftlich, der andere glaubensmäßig.

Es trifft noch eine 3. Version zu >> Es wird einfach physikalisch beschrieben, was geschieht, ohne zu verstehen, warum es so ist, warum diese Formel gültig ist.
 

William Morris

Prinz von Libanon
4. Mai 2015
3.536
Na dann lass dir mal sagen: Das Meiste von meinem wirren Zeug habe ich gar nicht eingestellt.
-
Würdest du dich, wenn du könntest + wolltest, dich meiner erbarmen und meine wirren Texte entwirren?
Warum sollte ich? Das wäre jetzt ungefähr so, als ob ich altaramäische Texte übersetzen sollte, ohne auch nur ein Wort der Sprache zu kennen.
Wenn du nicht so schreiben kannst, das andere Menschen dich verstehen, ist das nicht mein Problem.

Aber ich gebe dir völlig umsonst einen Tipp, die Grundprämisse deines Gedankenkonstrukts ist schon vollkommen falsch, deswegen ist das Ergebnis einfach nur Unfug. Da gibt es nichts zu entwirren.
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Das wäre jetzt ungefähr so, als ob ich altaramäische Texte übersetzen sollte, ohne auch nur ein Wort der Sprache zu kennen.
Nein das wäre anders, da du ja meiner Sprache sprichst (derer mächtig bist).

Wenn du nicht so schreiben kannst, das andere Menschen dich verstehen, ist das nicht mein Problem.
Ne, eben nicht!
Solange der Verstand meiner Nächsten nicht absolut offen und frei ist, nutzt selbst die aller beste Schreibweise nichts!...und zwar egal wer Schreibt/der Autor*in ist und egal wie berühmt diese*r ist.

Ich weiß, dass ich mich zwar nicht perfekt ausdrücke aber eben nicht schlecht genug schreibe!
Ich schreibe nicht schlecht genug, als dass überhaupt nichts verstanden wird.
Und wer etwas von allem versteht, weiß bereits mehr als genug, um den Wunsch zu haben alles verstehen zu wollen.

Nur am Anfang musste mich keiner verstehen! Inzwischen müssen mich einige Personen verstehen!
Am Ende will mich jeder verstehen. Und im Griunde muss mich jeder verstehen......wollen, der ein guter Mensch sein will.

Alles hat seine ZEIT!
Wer mich zu spät versteht hatte viel zu lange dumme soder Böses im Sinn!...und dies praktiziert.

Aber ich gebe dir völlig umsonst einen Tipp, die Grundprämisse deines Gedankenkonstrukts ist schon vollkommen falsch, deswegen ist das Ergebnis einfach nur Unfug. Da gibt es nichts zu entwirren.
Die dreifaltige Grundprämisse meines Gedankenkonstrukts ist vollkommen richtig.
Deine Grundprämisse ist entweder nicht vollständig oder die Gegensätzliche, also Falsche.
Das Beste ist, war und bleibt unerreichbar, wenn die Grundprämisse unvollständig oder falsch gedacht wird.

Mit der Vollständigkeit der Grundprämisse des Denkvermögens steht und fällt das GUTE und das BÖSE auf Erden!
Willst du dich wirklich nicht vergewissern und weiterhin ein so verdammt hohes Risiko eingehen?
Das RISIKO, dass es auf Erden zu noch mehr verheerenden Fehl-Entscheidungen kommt ist extrem hoch.
Das Risiko betrifft die ganze Menschheit.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.203
Willst du dich wirklich nicht vergewissern und weiterhin ein so verdammt hohes Risiko eingehen?
Das RISIKO, dass es auf Erden zu noch mehr verheerenden Fehl-Entscheidungen kommt ist extrem hoch.
Das Risiko betrifft die ganze Menschheit.

Um Himmels Willen, William, so setz Dich doch endlich mal mit Feuerseeles Texten gründlich auseinander!. Oder willst Du, dass die Welt untergeht?

Sag mal, Feuerseele - wie glaubwürdig und seriös würde es denn auf Dich wirken, wenn Dich jemand auf diese Weise anspricht? Du selbst bist so mit Deinen eigenen Gedanken beschäftigt, dass Du weder fähig noch willens bist, Dich mit den Gedanken anderer Menschen auseinander zu setzen. Schon mal auf die Idee gekommen, dass es anderen Menschen ähnlich gehen könnte?

Es macht sich ausnahmslos jeder seine Gedanken. Ständig. Fremde Gedanken werden werden nur aufgenommen, wenn sie hilfreich und nützlich erscheinen. Du kannst da noch so sehr beteuern, wie weltbewegend anders und toll Dein Denken angeblich ist - was hier davon ankommt, ist ziemlich monoton, willkürlich und verpeilt. Eben nicht hilfreich. Und das ist keine Frage der Formulierung.
 

William Morris

Prinz von Libanon
4. Mai 2015
3.536
Ja, liebe Feuerseele, ich könnte jetzt natürlich Deine sämtlichen Ergüsse auf handgeschöpftem Büttenapapier kalligrafieren (Zufällig kann ich das wirklich) und nebenbei noch studieren, aber das würde das Geschreibsel auch nicht wirklich aufwerten.

Es ist natürlich tragisch, wenn die Menschheit untergeht, weil ich mich nicht genügend mit deinem Elaborat auseinandergesetzt habe, aber das Risiko gehe ich einfach mal ein.

Wie viele Philosphen gab es eigentlich, die alle als Bösewichte abgetan haben, die sich nicht mit ihren Gedanken befassen wollten. Den meisten war sicher schmerzlich bewusst, die meisten Menschen haben schlicht wichtigere Dinge zu tun.

Ich sage es einfach noch einmal, deine Grundidee ist vollkommen falsch und deswegen wird da auch nichts rauskommen. Du verstehst von Philosophie ungefähr so viel wie von Freimaurerei, nämlich nichts. Hinzu kommt deine unbedingte Ignoranz gegenüber Fakten und der Meinung anderer.
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Ich habe wirklich selten soviel "Grausamkeit" in solch einem Text gelesen....
Die Wahrheit lüt nicht und kann daher keinen anderen Text liefern. Zur Zeit herrscht Grausamkeit vor...und zwar nicht nur mir gegenüber.
Schon mal darüber nachgedacht, dass jeder Mensch auf dieser "Erde" vollkommen gesteuert ist? Keiner ist wirklich er selbst.
Wer sich der Grundfakten bewusst ist, den kann man nicht steueren...zumindest nicht auf Dauer.

Wie ist denn der Mensch an sich ohne die niederen Instinkte, die ihn förmlich gefangen halten?
Der Mensch ansich, kann sich Dank seines (m.E. göttlichen) Bewusstseins Grundfakten erkennen und Dank seines (m.E. Gottgegebenen) freien Willens der Fähigkeit seines (m.E. göttlich) logischen Verstandes bedienen und sich so von niederen Instinkten befreien.

Alles ist eine Frage des Werdens. <Darum ist da auch die Frage der Zeit. Und mir der Frage der Zeit ist da auch die Frage:
Wie lange darf das im B E S T E N Fall dauern?​
Mit der Frage wie lange etwas dauern darf, kommt auch die Frage der Geschwindigkeit.
Mit der Frage der Geschwindigkeit, steht auch die Frage der Dummheit und Bosheit im Raum.
wier wissen ja alle, dass geisitge Blindeheit viel ZEUIT kostet und böse Menshcen Zeit schinden.

Zeitschindludderey ist im Auge Gottes eine TODSÜNDE.
Zeitschindludderei und Ausbeutung führen zu Schulden/Defizit/Mangelzustände.
Das Gott erkennt Mangelzustände. Armut/Altersarmut ist ein Mangelzustand und Machtpersonen die die wahren VERURSACHER.
Der Staat.​

Ist man sich all der "Programme" bewusst, kann man den freien Willen nutzen und sich gegen das jeweilige "Programm" entscheiden.
Programme sind menschengemacht und unterliegen den Grundfakten.
Aber die wenigsten Menschen sind dieser "Programme" überhaupt bewusst - aber das macht sie nicht schlecht, weil sie nichts dafür können - wir sind umgeben von beeinflussenden Frequenzen, die uns regelrecht in einer Hypnose halten. Und dafür kann man die Menschheit nicht verantwortlich machen und dementsprechend über sie so urteilen.
Die Programme sind unwichtig, denn das Wichtige ist sich seines Wissens bewusst zu werden, denn dies führt zum Versagen aller dummen und bösartigen Programme incl. jene dummen und bösartigen, die nicht erfunden sind.

Wenn man Ihren Text so liest, könnte man glatt auf den Gedanken kommen, Sie seien kein Menschliches Wesen....
Doch das bin ich. Und: Ich lebe noch. Also falls du eine Frage hast, denk dran: Die Uhr tickt!

Vielleicht lernen ja zumindest die nicht menschliche Wesen von mir..., dann lege ich meine Hoffnung in künstliche Intelligenzen. Denn die Menschheit hat jämmerlich versagt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.699
Die Wahrheit lüt nicht und kann daher keinen anderen Text liefern. Zur Zeit herrscht Grausamkeit vor...und zwar nicht nur mir gegenüber.

Ich bin noch immer der Meinung das vor allem Du grausam gegenüber den meisten anderen hier bist.
Vor allem aber bist Du extrem bösartig gegenüber dem Bund der Freimaurer.
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Um Himmels Willen, William, so setz Dich doch endlich mal mit Feuerseeles Texten gründlich auseinander!.
Mit meinen grausamen Texten werden sich nur die Besten unter den guten Menschen - absolut freiwillig - auseinandersetzen wollen.
Die Besten suchen mich so schnell wie möglich SELBST. Ich musste nur dafür sorgen, dass sie mich so schnell wie möglich finden können.
Oder willst Du, dass die Welt untergeht?
Das wird sowieso geschehen. Das hat das Gott so eingerichtet.
Die Frage ist ob der Untergang vor seiner (von Gott bestimmten/festgelegten) Zeit geschieht.
Sag mal, Feuerseele - wie glaubwürdig und seriös würde es denn auf Dich wirken, wenn Dich jemand auf diese Weise anspricht?
Mir ist es egal wie ich angesprochen werde. Wer mich anspricht, dem helfe ich, egal ob er seriös und glaubwürdig ist.

Ich weiß, dass ich unglaubwürdigen und unseriösen Menschen grundlegende Fakten sagen/geben muss, damit sie unglaubwürig und unseriös bleiben können, wenn sie wollen.
Da mir das Grundwissen SELBST bekannt ist, erkenne ich wer dem gerecht kommt und wer nicht.

Ich erkenne, dass im deutschen Staat und der Freimaurerei das Grundwissen nicht berücksichtig und angewendet wird.
Ich kann mir nur nicht sicher sein, ob dennen das Grundwissen wirklich nicht bewusst ist und es deswegen fehlt, oder ob die das G.Wissen mit Absicht ignorieren (was man tun muss, wenn man niedere Ziele verfolgt).
Du selbst bist so mit Deinen eigenen Gedanken beschäftigt, dass Du weder fähig noch willens bist, Dich mit den Gedanken anderer Menschen auseinander zu setzen.
Ich habe keine Zeit für das Gedankengut anderer, insbesondere wenn diese beim Denken wichtige Fakten nicht berücksichtigt haben.
Wer erkannt hat, was ich erkannt habe, weiß, dass 1 Menschenleben viel viel viel zu kurz ist und ich das unmöglich alles alleine denken kann.
Mein Leben reicht nicht!
Schon mal auf die Idee gekommen, dass es anderen Menschen ähnlich gehen könnte?
Dazu brauche ich keine Idee, dass gibt sich zu erkennen.
Es macht sich ausnahmslos jeder seine Gedanken. Ständig. Fremde Gedanken werden werden nur aufgenommen, wenn sie hilfreich und nützlich erscheinen.
Dabei kommt es auf das eigene Ziel an.
Mein Ziel ist Mindestwohlstand für alle Menschen auf Erden bei Erhaltung der Erde.
Du kannst da noch so sehr beteuern, wie weltbewegend anders und toll Dein Denken angeblich ist - was hier davon ankommt, ist ziemlich monoton, willkürlich und verpeilt. Eben nicht hilfreich. Und das ist keine Frage der Formulierung.
Ich weiß, dass mein Schriftliches nicht ausreicht. Es müsste alles besprochen werden.
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Ich bin noch immer der Meinung das vor allem Du grausam gegenüber den meisten anderen hier bist.
Da liegt vielleicht daran, dass ich im Schriftlichem eiskalt bin und nur im Lebendigen warmherzig und liebevoll sein kann.
Wenn ich schreibe suche ich nicht nach schönen Blumen.
Vor allem aber bist Du extrem bösartig gegenüber dem Bund der Freimaurer.
Das kommt dir nur so vor. In Wahrheit will ich das Beste für die Freimaurerei.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.699
Da liegt vielleicht daran, dass ich im Schriftlichem eiskalt bin und nur im Lebendigen warmherzig und liebevoll sein kann.
Wenn ich schreibe suche ich nicht nach schönen Blumen.

Es liegt wirklich nicht an der Kälte.

Das kommt dir nur so vor. In Wahrheit will ich das Beste für die Freimaurerei.

Da Taten lauter sprechen als Worte glaube ich Dir das in keiner Form. Für jeden gut sichtbar führst Du hier seit Jahren einen Kreuzzug zur Schädigung der Freimaurerei.
 

William Morris

Prinz von Libanon
4. Mai 2015
3.536
Was mich jetzt interessiert ist, wie kann man glauben, der größte Denker der Neuzeit zu sein, wenn man nur einen Follower, sich selbst, hat.

In meinem Kopf bin ich natürlich der Größte, aber man wird doch auch öfters geerdet.
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
..., wie kann man glauben, der größte Denker der Neuzeit zu sein, wenn man nur einen Follower, sich selbst, hat.
Ich glaube nicht, dass ich die größte Denkerin der Neuzeit bin.
Ich habe nur 1 grundlegende Erkenntnis gemacht!

Ich habe eine Erkenntnis, mit der ANDERE zu den größten Denker der Neuzeit WERDEN können.
Ich habe eine Erkenntnis, mit der ANDERE zu den größten Denker der Neuzeit WERDEN können.
Ich habe eine Erkenntnis, mit der ANDERE zu den größten Denker der Neuzeit WERDEN können.

Ich weiß ganz genau, dass böse Menschen sich am längst weigern, mich und die Erkenntnis anzunehmen. Darum weren sie weder mich noch die Erkenntnis suchen.

Ich weiß aber auch, dass geistig blinde (Umgangssprachlich Dumme) aber gute Menschen, die Erkenntnis finden wollen + KÖNNEN. ....und dann wird einem nach dem anderen - ein Licht nach dem anderen aufgehen! <Wenn eine bestimmte MINDERHEIT zusdammengekommen ist, IST der TAG grekommen, an dem alle dummen + bösen Weltherrscher D E F I N I T I V entmachtet werden, also ihre Macht VERLIEREN.
Ich warte nur auf den Tag, an dem die kritische Masse zustande gekommen ist. Dies wird geschehen, doch das dauert leider länger als nötig ist, weil die Elitären nicht zur Vernunft kommen wollen und ich dann halt erst die Profanen mobilisieren muss, und das dauert nun mal länger als wenn die Eliten frühzeitig rechtzeitig gewollt hätte, das alles gut wird.
-
Noch was:
Die Erkenntnis, wird - NUR - im aller BESTEN Fall - ABSOLUT alle von allen Menschen auf Erden angewendet.
Die Erkenntnis, wird nur dann wenn ALLES GUT geht - zumindest nur von ALLEN Machtpersonen auf Erden angewendet wird und zwar:
bedingungslos und absolut ohne ein einziges Widerwort.​

Die Erkenntnis, wird im aller schlimmsten Fall, nur von mir erkannt und angewendet. <DIES ist zur ZEIT leider immer noch der Fall!

Nochwas:
ICH WILL D E F I N I T V NICHT berühmt werden oder zu den Größten gehören!...zumindest nicht zu meiner Lebenszeit!
...damit ich ungestört Denken kann.
Und wenn man mir meine Zeit lässt, indem ich keine andere Arbeit tätigen muss, bekommt die Mesnchheit am Meisten.

Das Mindeste ist: Ich muss die SICHERHEIT B E K O M M E N, dass die Erkenntnis WIRKLICH wirklich wirklich BESTENS angekommen ist.​

Besitzer der Erkenntnis sind in der Lage DIE super große grobe Dummheit erklären zu können. Was sie mit der E nicht können:
Mittlelgroße und kleine Dummheiten beweisen/erklären.​
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Es liegt wirklich nicht an der Kälte.
Mit "eiskalt" meine ich das "Rein Faktisch".
Faktisch, also gänzlich ohne Gefühlsduseley und damit kalt.
Ich finde schon, dass ich mich in schriftlicher Form deutlich kälter ausdrücke als in der zu erlebenden Form meines Selbstes.

Da Taten lauter sprechen als Worte glaube ich Dir das in keiner Form.
Wenn man Worten nicht glauben kann, dann ist ja sogar das deutsche Grundegesetz ein Fake?
Ich beführchte du hast Recht.​
-
Texte auf einem PC Dokument zu Schreiben ist eine Tat und etwas vom diesem Geschrieben in Foren einzustellen ist eine Tat die diese Tat bedingt. Um diese Tat tun/tätigen zu können, muss ich zuerst für die Erhaltung meiner körperlichen Existenz sorgen. Würde ich meine ganze Zeit nutzen um in Foren einzustellen, würde ich verhungern und als bald tot sein. Tote schreiben/tätigen keine Foreneinträge.
Bist du froh und glücklich darüber, dass ich arbeiten gehen muss, weil dir und der Menschheit so gesichert ist, dass ich deutlich weniger Einträge tätige?

Stell dir mal vor du müsstes alle meine Gedanken, die ich durch meine Schreibaktion tatkräftig niedergeschreiben/mitgeschieben habe lesen. Du würdes mit Sicherheit ve-rückt werden. Aber glaube mir du würdes dich wirklich sehr über das ver-rückt geworden zu sein freuen.
Hast du schon eine Ahnung von dem bekommen, was dir bisher entgangen ist?
Hast du schon eine Ahnung von dem bekommen, was dir unwiderruflich entgehen wird, wenn du eine Tat unterlässt?
Für jeden gut sichtbar führst Du hier seit Jahren einen Kreuzzug zur Schädigung der Freimaurerei.
Sichtbar in vielen Teilen zu lesen ist, dass das Gegengeil der Fall ist.
Wer das mit Sicherheit will wissen will, muss alles lesen.
-
Die Freimaurerei hatte bereits vor der Zeit meines Auftretens einen imensen Schaden.
Den Schaden wirklich beheben könnt nur ihr SELBST...also nur die M-Mitglieder.
Ich bin nur mit euch in Forum-Kontakt getreten, um euch zu helfen. Aber was ihr nicht wollt, kann ich euch nicht antun.
 

MatScientist

Prinz des Tabernakels
21. März 2014
3.839
"Ich habe eine Erkenntnis, mit der ANDERE zu den größten Denker der Neuzeit WERDEN können!"
.....sagte so ziemlich jeder Sektengründer

hqdefault (3).jpg
 

Feuerseele

Ritter Rosenkreuzer
31. Oktober 2017
2.604
Nur weil jeder Sektengründer sagt: "Ich habe eine Erkenntnis, mit der andere zu den größten Denker der Neuzeit WERDEN können.", heißt das nicht, dass Menschen, die keine Sekte gründen wollen und nirgendwo bei irgendwas Mitglied sind, exakt diese Erkenntnis besitzen.

Die Erkenntnis, die ich weitergebe ist absolut kostenlos weiterzugeben, weil sie für alle Menschen verbindlich ist.
Gute Menschen wollen bei der Verteilung tatkräftig mithelfen, böse nicht.
 

MatScientist

Prinz des Tabernakels
21. März 2014
3.839
Also wenn man das was du erzählst befolgt wird man zu einem der größten Denker der Neuzeit.

Dann wird man dann aber hoffentlich in einer Liga mit Karl Popper, Adorno, Arendt usw mitspielen können gehe ich davon aus.

Das wäre sehr praktisch weil man sich dann die jahrzehntelange Auseinandersetzung mit Philosophie und Ideengeschichte sparen kann.


Hoffentlich ist dein Trick genauso gut wie die Youtube-Werbungen "Mit diesem einfachen Trick können Sie bis zu 10000 euro am Tag verdienen!"
 

xysteffi

Lehrling
22. Juni 2023
4
Was wäre wenn wir niemals jemals in Gefahr waren/sind; wenn alles das was geschehen soll/wird, nur ein Gedankenspiel des hyperdimensionalen-Quantenbewusstseins ist.; das selbst das sieben-dimensionale Gesamtgefängnis nur eine Spielvariante/Erfahrungs- und Erlebnisebene ist; wenn alles durch jedes individuelle Bewusstsein erfahren wird, jedoch auch nur wie ein Film oder ein Traum?
Wenn also alles nur ein Gedankenspiel/eine Geschichte ist, könnten wir dann nicht jederzeit diese Geschichte ändern oder gar beenden? Wie, wenn man sich am Strand mit Freunden trifft, ein Lagerfeuer entfacht, drumherum Platz nimmt und es werden Geschichten erzählt…, wenn einem die Geschichten nicht gefallen, kann man jederzeit aufstehen und gehen, oder eine andere/neue Geschichte erzählen.

Waren Religionen einst nicht auch nur Geschichten, Theorien, die gedacht, dann aufgeschrieben und wie ein Schneeball in die Menschheit geworfen wurden?
Und was ist aus diesem winzig kleinen Gedanken, der Theorie, dem Schneeball dann geworden? Eine ganze Lawine wurde aus ihm… vollkommen faszinierend, aber auch genauso zerstörerisch.
Sind nicht alle Religionen vom „Grundprinzip“ gleich? Und ist es nicht so, dass je öfter eine Geschichte erzählt/gelesen wird, sie mehr und mehr zur „Wahrheit“ wird und je mehr Menschen diese Geschichte lesen und für sich als „wahr“ annehmen, diese Geschichte manifest wird?
Ist es dann nicht so, dass diese „Geschichte“ als Quanteninstrument genutzt wurde/wird?



Nur eine Theorie ;)
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten