Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Ukraine Konflikt und die Hintergründe

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.208
Du bewegst dich weiterhin im luftleeren Raum. Schon verdrängt?

Sobald Du von 2016 nach 2022/23 gelangt bist, darfst Du mir gern darlegen, bei wie vielen der Kriegsverbrechen man über eine partielle Rechtfertigung nachdenken dürfte. Und ich bin mir sogar sicher, es lässt sich ein Kindergarten, eine Schule oder ein Krankenhaus finden bei dem das greift. Na denn mal viel Spaß damit, wenn Du solch einen einzelnen Ort identifizierst.
Und ebenfalls viel Spaß beim Nachdenken darüber, wie viel das mit der Gesamtsituation und meinem Beitrag zu tun hat. Leider musst Du das allein erledigen, denn meine Bemühungen dir beim Denken zu helfen fruchten ja seit Jahren nicht.

Man mag es - sogar mit einigem Recht! - ekelhaft finden, aber Kriege werden nun mal nicht um und auch nicht m unbewohnten, menschenleeren Gebiet geführt, und Kriege gehen typischerweise einher mit erheblichen Zerstörungen in den Gegenden, in denen sie geführt werden. Und diese Zerstörungen können gar nichts anders als sehr überwiegend zivile Infrastruktur betreffen. Insofern ist der Krieg insgesamt ein Verbrechen, begangen von dem, der ihn begonnen hat.

Krieg ist also die massenhafte Zerstörung von Gütern aller Art. Das ist in sich ja nun schon nach normalen Maßstäben verbrecherisch, und wenn man da einzelne Handlungen dezidiert als Kriegsverbrechen heraushebt, dann kann das ja nur noch die massenhafte Tötung von unbeteiligten Menschen sein.

Also: Wenn der Angreifer eine Schule oder ein Krankenhaus mitten im Betrieb zerstört, während es voller Menschen ist, die mit den Kampfhandlungen nichts zu tun haben. Aber auch, wenn der Verteidiger die zivile Nutzung der Einrichtung nicht beendet und die unbeteiligten Menschen nicht heraus bringt, sondern als menschliche Schutzschilde vorsätzlich in Gefahr bringt, wenn er diese Einrichtung militärisch nutzt.

Es hängt also von den genauen Umständen des Einzelfalls ab, ob und wenn ja, welche Seite über den normalen Wahnsinn des Krieges hinaus diesen auch noch verbrecherisch führt. Haben wir die Kenntnis der genauen Umstände des Einzelfalls? Nein.

Keine Ahnung zu haben, hat natürlich einen grünen „Denker“ noch nie davon abgehalten, eine simple, scherenschnitthafte Meinung lauthals herauszuposaunen.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Es hängt also von den genauen Umständen des Einzelfalls ab, ob und wenn ja, welche Seite über den normalen Wahnsinn des Krieges hinaus diesen auch noch verbrecherisch führt. Haben wir die Kenntnis der genauen Umstände des Einzelfalls? Nein.

Zumal wir wissen:
Die Ukrainer schießen auch die Infrastruktur in Grund und Boden ohne Zivilisten zu schonen. Das läuft ja nicht erst seit einem Jahr sondern länger
UND
das in einem Krieg auf allen Seiten gelogen wird wie gedruckt und Propaganda der Moral und dem Krieg dienlich ist.


Wie man da alles glauben kann was das TV einem um die Ohren haut erschließt sich mir nicht.
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.110
Man mag es - sogar mit einigem Recht! - ekelhaft finden, aber Kriege werden nun mal nicht um und auch nicht m unbewohnten, menschenleeren Gebiet geführt, und Kriege gehen typischerweise einher mit erheblichen Zerstörungen in den Gegenden, in denen sie geführt werden. Und diese Zerstörungen können gar nichts anders als sehr überwiegend zivile Infrastruktur betreffen. Insofern ist der Krieg insgesamt ein Verbrechen, begangen von dem, der ihn begonnen hat.
Ob Unterstützung für oder gegen einen Krieg, liegt im Endeffekt, wohl doch nur an den wirtschaftlichen Interessen die ein Land selbst hat. Geht es um den Jemen, dann ist es der deutschen Regierung egal das mit ihrer Waffenlieferung unschuldige Zivilisten ermordet werden.

Eine "hochproblematische" Entscheidung

Stand: 06.10.2022 18:05 Uhr
Deutschland genehmigt Waffenlieferungen an Saudi-Arabien, offenbar in der Hoffnung auf Öl und Wasserstoff. Es ist ein Bruch des Koalitionsvertrages, den Experten für höchst bedenklich halten.


Ob Katar und China, Menschenrechte einhalten oder nich, interessiert die deutsche Regierung auch nicht, da kann durchaus ein Kniefall und reger Handel stattfinden.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Ob Unterstützung für oder gegen einen Krieg, liegt im Endeffekt, wohl doch nur an den wirtschaftlichen Interessen die ein Land selbst hat. Geht es um den Jemen, dann ist es der deutschen Regierung egal das mit ihrer Waffenlieferung unschuldige Zivilisten ermordet werden.

Witziger Fakt:
Die Deutsche Regierung kann keine Waffen liefern weil die keine Herstellt.
Das tun deutsche Firmen, ab und zu sind das Aktien Gesellschaften aber meist sind das einfach GmbHs.

Die Regierung kann da höchstens Regulieren oder Einschreiten was dann zu Vertragsbrüchen führt die einem privaten Unternehmen von der Regierung aufgezwungen werden. Da wird dann meist der Steuerzahler zur Kasse gebeten.

Ob Katar und China, Menschenrechte einhalten oder nich, interessiert die deutsche Regierung auch nicht, da kann durchaus ein Kniefall und reger Handel stattfinden.

Naja es ist ja ein bekannter Fakt das wir es mit korrupten Lügnern in der Regierung zu tun haben. Das wurde ja schön öffentlich gezeigt. Wer hat denn da nun erwartet das die sich als gewählte Vertreter plötzlich zu Ehrenpersonen wandeln oder sowas?
 

dodo

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Oktober 2021
1.302

Blinken offen für Verhandlungen über Grenzen, Selenskyj will Gipfel​

Der US-Außenminister hält es für möglich, dass die Ukraine
über ihre Grenzen verhandelt, Selenskyj plädiert für einen
Friedensplangipfel in einer EU-Hauptstadt.

24. März 2023, 5:55 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, AFP,

Ist bei den US-Amerikaner der Verstand ausgebrochen oder
haben sie sich verschätzt?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Ich würde denken:
Ukraine bekommt Staatsgebiet zurück und Krim bekommt einen "Sonderstatus" so das alle Beteiligten das Gesicht wahren können und Schluß.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.431
Sie meinen, Herr Präsident Putin holt sich freiwillig so eine Watsch'n ab? Das hieße ja, daß bei ihm Verstand ausgebrochen wäre.
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.719
Wie man da alles glauben kann was das TV einem um die Ohren haut erschließt sich mir nicht.
Tatsächlich? Nach der Corona Zeit z.B., die wir erlebt haben, erschließt sich Dir nicht wie Menschen alles glauben können was im TV läuft? Du verstehst nicht wie Propaganda funktioniert? Die Psychologie dahinter?

Mir erschließt sich nicht wieso Dir das nicht erschließt. (Ist das ein korrekter Satz? :-) )

Vielleicht bin ich auch wieder nur am sinnerfassenden Lesen gescheitert.
Dann Schwamm drüber.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.208
Also, mir erschließt sich nicht, dass Dir sich nicht erschließt, warum es sich Malakim nicht erschließt.

Man kann ja sehen, dass Propaganda funktioniert und auch einigermaßen nachvollziehen, wie sie funktioniert. Aber auch, dass sie unglaublich billig, dumm und schlecht gemacht ist, Inhalte transportiert, die nur Schaden anrichten und von Leuten vorgetragen wird, die mehr oder weniger offen lügen. Man kann nicht abstreiten, dass es trotzdem funktioniert, und kann sich deswegen trotzdem nur an den Kopf greifen, weil unverständlich bleibt, wie so etwas bei erwachsenen und denkenden Menschen verfangen kann.

Was dies betrifft, kann ich vielleicht ein paar neuere eigene Erfahrungen beisteuern.

Man sagt ja, dass manche Geisteskranke im Rahmen ihres Wahnsystems völlig logisch und rational agieren. Wenn man die schrägen Prämissen dieses Wahnsystems berücksichtigt, wird alles wieder stimmtig. Wenn Du Dein Zimmer mit bunten Glühbirnen beleuchtest, nimmst Du nach einger Zeit die falschen Farben nicht mehr war, weil ja alles gleichartig verfärbt wird, und die farblichen Unterschiede der Dinge im Raum so, wie sie sind, erhalten bleiben. Einen einzelnen falsch gespielten Ton in einem Musikstück hört man, weil er die Harmonie stört. Wird das ganze Musikstück einen halben Ton daneben gespielt, ist es schwer, den Fehler zu erkennen.

Nachdem wir nun in Ungarn so langsam aus dem ersten Eingewöhnungs- und Umzugsstress herauskommen, nehmen wir genau so einen Effekt wahr. Die Sprachbarriere ist natürlich noch sehr, sehr hoch, aber uns kamen zunächst die ungarischen Politiker und ihre Art, öffentlich zu sprechen, sehr ungewöhnlich vor. Ganz einfach, weil sie keinerlei Versuch unternehmen, ihre Zuhörer im Volk umzuerziehen, ihre Denk- und Lebensweisen anzugreifen oder irgendwelchen Moralschmonzes zu verbreiten. Sie reden von den Aufgaben, die sie tatsächlich haben, für die sie vom Volk gewählt wurden und sie reden in Tonfall und Wortwahl so, wie man mit erwachsenen Menschen spricht.

Erstaunlich, dass Einem das mittlerweile ungewöhnlich vorkommt. Eigentlich soll es ja genau so sein. Und eigentlich war es das auch bei uns mal. Die Vermutung liegt nahe, dass dies der Halbton ist, um den die Musik bei uns falsch spielt oder die bunte Glühbirne, die alles mit dem gleichmäßig verfälschendem Licht bestrahlt. Das, was ein Wahnsystem in sich wieder so schlüssig macht, dass es von innen gesehen schon fast normal wirkt.

Wir haben uns einfach Schritt für Schritt und über Jahre hinweg in unmündige Infantilität drängen lassen und uns so daran gewöhnt, dass wir es kaum noch wahrnehmen. Und sind jetzt an dem Punkt, an dem uns ein Ministerpräsident Anweisungen gibt, ob wir uns den Hintern abduschen oder mit einem Waschlappen waschen dürfen oder Hände richtig zu waschen haben.

Wäre Zeit, dass wir uns endlich wieder daran erinnern, wer und was wir sind!
 

dodo

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Oktober 2021
1.302

Stationierung russischer Atomwaffen​

"Kreml nimmt Belarus als nukleare Geisel"​

Tagesschau Stand: 26.03.2023 11:16 Uhr

Ist Deutschland demnach auch eine Geisel der USA?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Tatsächlich? Nach der Corona Zeit z.B., die wir erlebt haben, erschließt sich Dir nicht wie Menschen alles glauben können was im TV läuft? Du verstehst nicht wie Propaganda funktioniert? Die Psychologie dahinter?

Mir erschließt sich nicht wieso Dir das nicht erschließt. (Ist das ein korrekter Satz? :-) )

Vielleicht bin ich auch wieder nur am sinnerfassenden Lesen gescheitert.
Dann Schwamm drüber.

Ja tatsächlich verstehe ich nicht wie es sein kann das eine Redensart wie "Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst" so schnell vergessen werden kann von denkenden Menschen. Wie man immer wieder beobachten kann wie Menschen irgendwie glauben das es "diesmal anders" ist, das DIESE Politiker nicht nur nach Macht und Geld streben, in diesem Krieg unsere Seite immer und völlig im Recht ist, und so weiter.

Verstehe ich wirklich nicht. Ich weiß das Propaganda super funktioniert und das Propaganda von ganz offen und doof bis versteckt und perfide gebraucht wird. Das Leute auf versteckt und perfide hereinfallen verstehe ich, aber in unserem Land wird man so offen belogen und für dumm verkauft das es schmerzt zu sehen wie Menschen wie der Nachbar, den ich für intelligent gehalten habe, da vollumfänglich drauf rein fällt.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.431

"Da sei zum Beispiel die alltägliche Gewalt gewesen, die er ignoriert habe, die ihm heute aber in einem anderen Licht erscheine. «Ich war immer wieder überrascht, mit welcher Härte, Rücksichtslosigkeit und Brutalität die sich geprügelt und wie schnell die dabei Messer gezückt haben», sagt er. Er habe damals aber nicht weiter darüber nachgedacht.


Inzwischen wisse er, dass Brutalität ein dunkler Teil der «russischen Seele» sei. Soldaten und Söldner, die ukrainische Kriegsgefangene kastrieren, ihnen Finger abschneiden, die Halsschlagader durchtrennen – Gawellek kennt die Videos, auf denen das zu sehen ist. Es gehört zu seinem Job, sich das anzuschauen."
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Inzwischen wisse er, dass Brutalität ein dunkler Teil der «russischen Seele» sei. Soldaten und Söldner, die ukrainische Kriegsgefangene kastrieren, ihnen Finger abschneiden, die Halsschlagader durchtrennen – Gawellek kennt die Videos, auf denen das zu sehen ist. Es gehört zu seinem Job, sich das anzuschauen."

Nicht mehr lange und wir erklären Russen zu Untermenschen die man töten sollte. Wie mich diese Propaganda anekelt!
 

William Morris

Prinz von Libanon
4. Mai 2015
3.537
Während meiner NVA-Zeit hatten wir ja öfter mit russischen Soldaten zu tun und waren auch in russischen Kasernen, das waren natürlich keine Untermenschen, nur wurden die von ihren Offizieren wie Untermenschen behandelt. Die konnten einem wirklich nur Leid tun und das schon in Friedenszeiten.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.441
Ich hab' noch mitbekommen, dass es lange nach dem 2.Weltkrieg in der BRD hieß, die russischen Soldaten hätten auf ihrem Vormarsch gen Westen alle dt.Frauen vergewaltigt.
Nun, ich denke, dass bei Kriegen Vergewaltigungen zur 'stillen Soldatenbelohnung' seit Urzeiten dazu gehören.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.431
In der einen Armee wird man dafür hingerichtet, in der anderen wird die Sache unter den Teppich gekehrt und in der dritten ruft die Propaganda dazu auf.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.700
Ich hab' noch mitbekommen, dass es lange nach dem 2.Weltkrieg in der BRD hieß, die russischen Soldaten hätten auf ihrem Vormarsch gen Westen alle dt.Frauen vergewaltigt.
Nun, ich denke, dass bei Kriegen Vergewaltigungen zur 'stillen Soldatenbelohnung' seit Urzeiten dazu gehören.

Auf deutscher Seite stand auf Vergewaltigung den ganzen Krieg hindurch die Todesstrafe und es wurden bis zum Schluß auch Soldaten dafür bestraft.

Fand dennoch statt, das ist klar.
 

William Morris

Prinz von Libanon
4. Mai 2015
3.537
Du bist jung und jeden Tag vom Tod bedroht, hast eine Waffe und alle anderen nicht. Wenn man da keinen gefestigten moralischen Kompass hat und vielleicht noch von seinen Vorgesetzten ermuntert wird.
Das soll keine Entschuldigung sein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten