Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die Kriegerin und die Freimaurer

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Hier als themenfremd abgetrennt. Jg, Mod

Das beherrschen unsere FM hier im Forum nicht, Kritik vertragens halt schon gar nicht
- tja da wird man sofort verschoben oder sonstwas...tststs

Der Bruder den man auf etwas aufmerksam macht, sollte prüfen, ob er vielleicht tatsächlich einen Fehler gemacht hat oder unaufmerksam war. Er sollte versuchen, den Reflex von Ärger, den die meisten in so einer Situation ersteinmal empfinden wahrzunehmen aber sich nicht davon beherrschen zu lassen. Denn ein Freier Mann ist nicht nur einer, der unabhängig von seinen Mitmenschen ist und eigene Entscheidungen fällt. Es ist auch ein Mann, der seine Gefühle erkennt sie annimmt und sie beherrschen kann.

http://freimaurer-wiki.de/index.php/Traktat:_Sind_Freimaurer_bessere_Menschen?

Und so schwer es auch fällt, die Aufgabe eines Freimaurers muss immer sein, dankbar für Hinweise und Kritik zu sein, denn fast immer sind Anregungen ein Geschenk auf dem Weg zu einem besseren Selbst.

Was wurde @Feuerseele kritisiert, dabei meinte sie es meistens gut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
:lol: ach was ... jetzt willst Du wirklich Dein inhaltsloses Gestänker und persönlichen Attacken durch den Begriff "Kritik" veredeln?

Noch eines: Wenn Deine Beiträge in den jeweils am besten passenden Thread verschoben werden, ist das weniger der Befindlichkeit der hier anwesenden Maurer geschuldet, als vielmehr dem jeweiligen Inhalt oder Nicht-Inhalt der Beiträge.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.893
Ja, eine tatsächliche Kritik hätte ich sehr gern mal gelesen.
Es wäre interessant, welche Ansätze für Kritik seitens Aussenstehender es theoretisch überhaupt an einer Gruppe Männer oder Frauen geben kann, die sich treffen ohne sonst jemanden zu belästigen. Daß vor irgendeinem Logenhaus der Bürgersteig nicht gründlich genug gefegt ist?

Feuerseeles Kritik fusste zumindest noch auf einem kleinen persönlichen Erlebnis, wenngleich sich das bei immer genauerer Betrachtung als ein derartiger Irrwitz herausstellte, daß sie wirklich niemand mehr ernst nehmen konnte. Außer der Kriegerin natürlich. Aber da reicht ja "Frau hat was gegen FM" schon für die volle Zustimmung. Vermutlich würde sie selbst noch dem Geist von Mathilde Ludendorff applaudieren, wenn der hier schreiben täte...
 

KB_Snatch

Geheimer Meister
17. Dezember 2017
412
Naja, um Kriegerin da auch mal die Lanze zu brechen, die Frage nach dedizierter MännerFM und FrauenFM zu stellen ist durchaus ein Kritikpunkt den man ganz im Zeitgeist stellen kann.

Und um die Lanze für euch zu brechen, ihr habt das hier echt bis zum Erbrechen beantwortet.

Anfangs noch denkend: „OK, interessante Frage“ hat mir die Diskussion dann schon so viel gebracht, dass ich hinterher sagen konnte: „OK, gute Antwort, macht Sinn.“

Nur hätten dazu vermutlich 5 Beiträge gereicht, die verschiedenen Aspekte zu beleuchten; goodwill von der Kritikstellerin vorausgesetzt. So ist es leider zum Gezank bis in die Unendlichkeit mutiert.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.917
:lol: ach was ... jetzt willst Du wirklich Dein inhaltsloses Gestänker und persönlichen Attacken durch den Begriff "Kritik" veredeln?

Noch eines: Wenn Deine Beiträge in den jeweils am besten passenden Thread verschoben werden, ist das weniger der Befindlichkeit der hier anwesenden Maurer geschuldet, als vielmehr dem jeweiligen Inhalt oder Nicht-Inhalt der Beiträge.
Die never ending story ist doch ein uralter Hut der zwei "Damen",solange ihr darauf eingeht wird diese Story auch nie enden....:lol:
Janus 666 Beitrag 32
Das geht doch schon seit Jahren so (was durch den gelöschten & neu angelegten Account nicht für jeden offensichtlich ist). Mit Argumenten ist da mit Sicherheit kein Blumentopf zu gewinnen.
https://weltverschwoerung.de/threads/baronesse-de-berjaraque-erklärt-die-freimaurerei.26222/page-2
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Jajaja


Komisch, dass da jemand mitschreibt, der einmal bei einem offiziellen Anlass war, noch dazu nicht in der richtigen Farbe...tschtschtsch

und so ohne geht es auch in den regulären (...) Logen zu.

War jetzt ein Thema...

Dass die Fronten in dem obskuren Fall nicht klar zwischen Schwarz und Weiß verlaufen, zeigt der Umstand, dass Großmeister Semler nun eine falsche Behauptung zurücknehmen muss. Dewall, konzediert er nach Rücksprache mit dem slowakischen Großmeister, sei sehr wohl ein regulärer, also von der UGLE anerkannter Freimaurer: "Er ist wohl Mitglied in einer Art Satellitenloge, in der viele Ausländer Mitglieder sind." Allerdings, fügt Semler hinzu: "Es könnte sein, dass er es nicht mehr lange ist."

https://www.trend.at/wirtschaft/zwist-freimaurerball-8298898
Auch das ist Freimauerei
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.893
Komisch, dass da jemand mitschreibt, der einmal bei einem offiziellen Anlass war, [...]
Es ist doch genau genommen viel komischer, daß jemand wie Du permanent am stänkern ist, ohne jemals bei einem Anlass gewesen zu sein...

Fall Du mit deinem Link zum Artikel (dessen journalistischer Qualität ich nicht nachgegangen bin) andeuten möchtest, daß es in der Freimaurerei Trottel und auch Streitereien gibt, kommst Du reichlich zu spät. Das haben alle FM in diesem Forum schon mehrmals geschrieben.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
Der Artikel ist eigentlich recht interessant, enthält aber nichts, was in der Öffentlichkeit breit getreten werden muss.

Nur so viel: Viel Trottelei ist da nicht zu erkennen, zumindest nicht auf Seiten des österreichischen Großmeisters. Er konnte kaum anders handeln - und die Tatsache, dass der Veranstalter dieses Balles nun angeblich doch regulärer Freimaurer ist, ändert daran überhaupt nichts.

Um es salopp zu sagen: Ich kann nicht im Garten meines Nachbarn zu einer großen Grillfete einladen, ohne mit dem Nachbarn auch nur darüber zu reden, geschweige denn, sein Einverständnis einzuholen. Das ist ein klarer und obendrein ziemlich krasser Regelverstoß.

Auch das ist Freimaurerei? Quatsch. Genauso gut oder nicht gut könnte ich unter Kriegerins Beiträge: Auch das ist Österreich! oder Auch das ist weiblich! setzen.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
Das ist sozusagen ihr Arkanum.

Wahrscheinlich ist aber gar nichts dahinter und sie ist einfach nur müde und aufgedreht und niemnd kümmert sich um sie. Da werden Menschen im richtgen geistigen Alter nun mal quengelig.
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.478
Wenn ihr nicht die Weltherrschaft hättet, könnte man euch glatt bemitleiden. Aber einen Preis muss man eben immer zahlen.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
OT: Wouh, jetzt habe ich einen eigenen Thread - muss man auch mal schaffen

meine FM-Freinde...echt steil
Gott sei Dank - ich muss die nicht um mich haben....
aber soll auch so bleiben und verstehen müsst ihr mich auch nicht...hämmert doch an eurem eigenen Stein
- ihr MöchtegernBaumeister

Ich denke die
Grossloge von Österreich der Alten, Freien und Angenommenen Maurer
denken ganz anders als die der Deutschen.

Jetzt wird gleich wieder ein Aufschrei kommen....
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
Ich denke die
Grossloge von Österreich der Alten, Freien und Angenommenen Maurer
denken ganz anders als die der Deutschen.

Jetzt wird gleich wieder ein Aufschrei kommen....

Warum sollte da ein Aufschrei kommen? Nur wieder mal der Punkt, dass Du es offensichtlich niemals lernen wirst:

Was soll man denn mit dieser Behauptung anfangen? Warum denkst Du, dass die österreichische Großloge (als Organisation?) als die deutsche Großloge und in welcher Hinsicht? Wenn Du irgendetwas diskutieren oder kritisieren willst, dann solltest Du vielleicht konkret werden, worum es Dir eigentlich geht.

Ansonsten ist man schon fast versucht, in Kriegerinnen-Manier antworten: „Klar, sind ja auch Österreicher!“.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.811
Ich bin zwar kein Freimaurer, aber da ich Ihre Beiträge lesen muß, würde ich gern wissen, was in aller Welt Sie eigtl. aussagen wollen, verehrte Kriegerin. Bisher waren Sie nicht in der Lage, sich mir verständlich zu machen.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Na ja , schauen wir mal -

Um es genau auf den Punkt zu bringen



FM arbeiten anscheinend stets an ihrem rauhen Stein, doch meines Erachtens sind sie um KEINEN Deut besser als alle anderen Menschen...



Sie unterliegen den menschlichen Schwächen - genauso wie die Christen - Moslems -kurz gesagt alle anderen Konfessionen - darum: Warum soll ich von FM besseres denken?

Einige, sagen wir Viele sind genauso in Korruptionsfälle verwickelt, da ist dann nichts mehr von den Freimaurerideale von Wahrheit, Toleranz und Brüderlichkeit zu spüren, doch ihr dürft diese Gemeinschaft ruhig mit rosaroten Augen weiterverfolgen. (Schadet eigentlich der wahren Ideale der FM).

Auch an dieser Theorie arbeiten sie (FM) brav mit - Verschwörungstheorie: Unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit, dass den Geschäftsmaurern super passt - siehe Italien, dies ging sogar so weit - dass die Aufdeckung Italien erschütterte, und zum Kollaps des Parteiensystems führte.

Unsere FM hier werden das sicher bestreiten nur soviel - diese Problem werden vom Großbeamtenrat - überall - ernst genommen und besprochen.

Ansonsten fragt halt bei div. Logen nach...so nun ist Genüge getan.:?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.811
Freimaurer sind auch nicht besser als andere Menschen? Das ist zwar etwas banal, aber wahrscheinlich halbwegs zutreffend. Darum der ganze Aufstand? Das wäre ja dann wie bei katholischen Priestern, Briefmarkensammlern, Sportschützen oder Homöopathen.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
Ist sogar ziemlich zutreffend. Zumindest hat hier noch kein Freimaurer behauptet, er wäre ein besserer Mensch.

Nebenbei bemerkt, Geschäftsmaurerei ist in den Satzungen ausdrücklich verboten und führt zum Ausschluss des betreffenden Mitglieds, ebenso wie sonstige Kriminalität, auch wenn sie nicht im Zusammenhang mit der Freimaurerei steht. Das sollte der Kriegerin bekannt sein und es grenzt schon an üble Nachrede, wenn sie hier so tut, als wäre die Diskretion der Loge speziell für uns in Deutschland ein schönes Deckmäntelchen für irgendwelchen persönlichen Dreck am Stecken.

Derartige Probleme werden von uns auch keineswegs totgeschwiegen. Sie spielen allerdings im Logenleben eine genau so große Rolle wie im normalen Privatleben draußen. Nämlich meistens überhaupt keine. Ich bin über beides uneingeschränkt froh.

Und wie kommt Kriegerin zu der Annahme, die Logen - speziell die deutschen - wären ein Sammelbecken für zweilichtige Gestalten? Und wie zu der Annahme, die deutschen Freimaurer würden da anders denken als die österreichischen? Weil Kriegerin‘s Chef ein Freimaurer ist, aber einer von den Guten, erkennbar daran, dass er seine Mitarbeiter gut behandelt und sogar mal zum Essen einlädt?
 

Kadosch

Geheimer Sekretär
21. März 2014
681
Lupo. das liegt vielleicht daran, dass die "Kriegerin" im Grunde nichts weiß und mit ihrem dümmlichen Geschwätz lediglich zu provozieren versucht.
Im Übrigen klingt deren ganzes Geschreibsel eher nach einem "Informationshorizont, besser gesagt -Punkt", der dem Wissen eines "van Helsing" entspricht.
Nach dem Motto: "Wer nichts weiß, vermutet"
Das ist keine "Kriegerin", das ist eher eine HECKENSCHÜTZIN" und vor allem eine, die mit alten Platzpatronen zu schießen versucht.
Wirkung - außer etwas Palaver - wenig bis nichts.
Fazit: Nicht ernst nehmen und am besten weitertrollen lassen, bis sie sich - wie die andere "Freundin" totgelaufen hat.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
@Kadosch, pass auf, dass du nicht ausrutscht auf der Sc.....spur,

- doch mich mit van Helsing zu vergleichen nehme ich an. Er machte HIER sogar mal einige Wochen Werbung - für sein Buch.

Merk dir eins - für die Zukunft - ICH BIN KRIEGERIN aber sicher kein Soldat>Kanonenfutter
und ein Heckenschütze werde ich sicher nicht - ich rede nicht um den heißen Brei rum - ich schau dem Menschen gerne in seine Augen (in Foren leider nicht möglich) >>> HEUCHLER LIEGEN- mag ich nicht!!!!!!!

Täte dir so passen, wenn ich verschwinden würde, deine Annahme,
doch zur Zeit wenig Lust - es sind keine richtigen interessanten Themen dabei -
doch für dich, bemerke ich auch nicht -
aber Hauptsache deppert schreiben, na ja.

Passt für mich auch,

dass du die Freimauerei verherrlichst ist auch okay f. m.

- ich mag sie, aber sehe auch hinter den Tellerrand!

Die sind denselben Skandalen ausgeliefert, wie jede andere Gemeinschaft - da nehme ich nicht mal Karl-Heinz Böhm aus, dem seine Tochter einiges unterstellte - der kath. Kirche unterstellt man ja auch so einiges und den Moslems sowieso.

Einige FM können eben noch so an ihrem „Rauhen Stein“ arbeiten - werden deshalb auch keine Übermenschen und da können unsere FM hier schreiben was sie wollen.
 
Oben Unten