Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Fotos einfach so

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.900
Auto-Steine-stimmt.jpg

Obwohl der seitliche Abschluss der Bürgersteiges Luft nach oben lässt, ist die Verlegetechnik allemal brillant genug, um den Wunsch aufkommen zu lassen, ein farblich dazu passendes Auto zu finden. Und ... BINGO!
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.900
Breitband-Depression.jpg

Wären Dinge dazu fähig, wäre auf dieser Fensterbank wohl schon längst ein Gruppensuizid passiert. Bloß der Kumpel vom Jäger trägt unbeirrt Frohsinn in die Welt. Woher er die gute Laune nimmt, wirft Fragen auf. Langt die nahebei geparkte, arg verblichene Rose dafür?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.836
So ein Fenster gibt es hier in der Nähe auch, ich fände es nur übergriffig, es auf die Platte zu bannen.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.900
Übergriffig? Ernsthaft? Die Gestaltung dieses Fensters ist doch explizit an die Aussenwelt gerichtet und nicht etwa ein privates Detail. Es begrenzt den Bürgersteig einer belebten Straße, die sich übrigens einige tausend Kilometer von uns entfernt befindet.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.900
Ach so. Generell erzeugen Missverständnisse unnötigen Aufwand, man sollte sie verbieten.

Mein Fensterfoto musste ich allein schon deshalb verteidigen, weil ich es recht lieb gewonnen habe. Das liegt an meinem gelegentlichen Hang zu Fotos, die Tristesse oder einfach auch nur gähnende Langeweile ausstrahlen, und die deshalb gut geeignet sind, einen kurzen Depressionsschub auszulösen. Da habe ich mehrere von. Aber keines von denen zieht mich so verlässlich runter wie dieses, jedenfalls keines das mir auf Anhieb einfällt. Ich betrachte es – und augenblicklich stellt sich Beklommenheit ein. Ein paar Mal habe ich ernsthaft probiert, mir hinter der Jalousie Glück vorzustellen, aber das hat nie geklappt. Ging nicht, unmöglich. Beim Einstellen hier habe ich nun erstmals den kleinen Schlumpf entdeckt, der war mir immer entgangen, und der öffnet eine schmale Pforte in Richtung Hoffnung. Wer weiß, vielleicht ist da doch Glück, wenigstens hin und wider, oder war es einmal. Ich würde es gern erfahren.
 

Lupo

Ritter-Kommandeur des Tempels
3. Oktober 2009
4.404
Man möge sich das marode Fenster und die schiefe Jalousie einfach ohne die Figürchen vorstellen. Da will es sich jemand schön machen, hat aber eben nur bescheidene Mittel dafür und wohl auch wenig Erfahrung damit. Aber wenigstens der Wille, etwas aufzuwerten, ist da. Bescheiden, vielleicht auch unbeholfen, aber nicht wegzureden.

Immerhin schon mal ein Anfang. Die Besitzer des Fensters haben noch nicht aufgegeben und ich wünsche ihnen von Herzen viel Erfolg und Glück.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Vorhang, Bambus+Holz 2011
1594819721544.jpeg
Einen Bambusvorhang wollte ich schon immer mal haben und so besorgte ich mir vom Baumarkt Bambusstangen, die ich in gleichgroße Stückchen zersägte und diese dann auf Angelschnur aufreihte, welche ich dann durch nen Vierkantstab steckte.
Dass sah langweilig aus und so sägte ich mir noch rechteckige Klötzchen zurecht, die ich zwischen den einzelnen Stückchen plazierte.
Das sah zwar schon besser, aber immer noch langweilig aus!
Also malte ich alle Klötzchen schwarz an.
Das sah schon besser aus und der Bambusvorhang zierte ab da meinen Kleiderschrank.
Bei all diesen Aktionen hatte ich aber vergessen, den Bambus zu entkernen, so dass er als Türvorhang ungeeignet war.
Wenn ich lustzeitig bin, werd ich das mal nachholen.






 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Projekt 'Acryl Slim-Cases', Juni/Juli 2013
1594898955589.jpeg
Nach meinem Schallplattenprojekt wollte ich mich wieder kreativer betätigen und so verzierte ich erst mal wieder meine Slim-Cases, diesmal mit verwässerten Acrylfarben.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Während im vorderen Garten die Mamas&Omas quatschen, toben im hinteren die Kids vergnügt:
1594980334735.jpeg
1594980360670.jpeg
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
4 Acryl T-Shirts 1 (Aug.-Okt. 2013)
1595134267465.jpeg
Auf dieses Papprechteck zog ich meine T-Shirts, bevor ich sie acrylig paintete.
Heraus ist die ganze Farbpalette gekommen, was mich nicht sonderlich verwundert hat.
Wie allerdings der runde Fleck in die Mitte der Pappe gekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis!
Immer, wenn ich es anschaue, assoziiere ich einen Farbsturm im Universum, der über einen Planeten hinweg fegt.
Könnte unserem Planeten vllt. auch mal gut tun!





 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten