Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gibt es einen Schöpfer ?

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
LOL..gehörst auch zu den "Ewig Suchenden"...alles außer Frage stellen und sämtliche Bücher doch durchforsten...
Könnte ja einer eine mir erklärbare Antwort haben.

Aber ich gebe dir einen, besser 2 Vorschläge

1.
Kampf ist nutzlos – du fügst dir nur schweren Schaden zu..

Leben aus ZEN –
gleicht einem Kopf, den du noch vor deiner Geburt auf den schon vorhandenen Kopf setzt. (Fazit: das, was vor der Geburt schon Bewusstsein hat, mit dem menschlichen Bewusstsein anzugleichen bzw. anzupassen, >>> in Einklang zu bringen, zu wissen man ist nicht GOTT - wenn GOTT nicht GOTT ist).


2.
Das Fliegende Spaghettimonster (englisch Flying Spaghetti Monster, kurz: FSM) ist die Gottheit einer im Juni 2005 vom US-amerikanischen Physiker Bobby Henderson begründeten Religionsparodie, die als Verteidigung der Evolutionslehre entstand.[1] Die von Henderson verfasste Glaubenslehre war als Persiflage der kreationistischen Pseudowissenschaft Intelligent Design gedacht, die damals auf Betreiben der Intelligent-Design-Bewegung gleichberechtigt neben der Evolutionstheorie im Biologieunterricht mehrerer US-amerikanischer Schulbezirke gelehrt werden sollte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fliegendes_Spaghettimonster

denn es gibt ja bekanntlich 2 Arten vom ID.

Ich brauch ja auch nicht darüber nachzudenken, was ich machen könnte, wenn mir jemand 100 mio Euro schenkt. Weil das nicht passieren wird. Wenn es passieren würde, kann ich dann anfangen, tiefer in die Materie einzusteigen.
Genauso Mit einem Schöpfer : Eine Vorbedingung für das tiefere Einsteigen in die Materie ist der Nachweis, dass der Schöpfer real ist. Solange diese nicht erfüllt ist, ist alles danach Zeitverschwendung.
Oh doch, du kannst viel Geld verdienen, steht bereit.

Wir sind bereit, jedem 250.000 US-Dollar zu zahlen, der empirische Beweise erbringen kann, dass Jesus nicht der Sohn des Fliegenden Spaghettimonsters ist.“

– Boing Boing’s $ 250.000 Intelligent Design challenge[6]

Das Preisgeld wurde inzwischen auf über eine Million Dollar erhöht. Es geht hier jedoch nur darum, das Prinzip der Unmöglichkeit eines solchen Beweises zu unterstreichen: Es ist keine Glaubenslehre der Pastafari, dass Jesus der Sohn des Fliegenden Spaghettimonsters sei.


Hat aber auch einen Haken >>>
Die Welt wurde vom nicht nachweisbaren Fliegenden Spaghettimonster erschaffen. Alle Hinweise auf eine Evolution wurden von ebendiesem bewusst gestreut, um die Menschen zu verwirren.

Auch die Gravitation existiert nicht. Die Wahrheit ist, das FSM drückt alles mit seinen nudeligen Anhängseln zu Boden (Erdanpressung).

Bobby Henderson ist der Prophet dieser Religion.
 
Zuletzt bearbeitet:

MyRealName

Geheimer Meister
27. November 2002
160
Das ist es ja eben, Menschen haben viel Phantasie ud scheinbar auch viel Zeit.
Aber als Atheist kann ich das eben alles links liegen lassen, bis zumindest erstmal der nachweis eines Gottes erbracht wurde.

Für mich ist Religion generell ein Kontrollmittel.
Einfaches Beispiel : Gott liebt dich. Aber wenn Du ihn nicht zurück liebst, dann kommst du nach dem Tod in die Hölle und du wirst für alle Ewigkeit gefoltert.
Das ist pure Erpressung, viele Leute sagen sich : Gut, ich gehe auf Nummer sicher und mache den Scheiss mit, nur für den Fall, dass es doch stimmt.
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Das ist es ja eben, Menschen haben viel Phantasie ud scheinbar auch viel Zeit.
Aber als Atheist kann ich das eben alles links liegen lassen, bis zumindest erstmal der nachweis eines Gottes erbracht wurde.

Für mich ist Religion generell ein Kontrollmittel.
Einfaches Beispiel : Gott liebt dich. Aber wenn Du ihn nicht zurück liebst, dann kommst du nach dem Tod in die Hölle und du wirst für alle Ewigkeit gefoltert.
Das ist pure Erpressung, viele Leute sagen sich : Gut, ich gehe auf Nummer sicher und mache den Scheiss mit, nur für den Fall, dass es doch stimmt.


Die lieben Bibelleser...kenn ich, bin ja in einem hochkath. "Heiligem Tirol" aufgewachsen....wusste aber als Kind schon - es gibt kein Fegefeuer, Hölle, etc.....mein Vater war dazumal schon konfessionslos...und wenn du also Atheist bist, ist es gut so und musst nichts sein, was du nicht willst. Verifizieren kannst du nur das, was du für dich fühlst.

>>> Man ist nicht GOTT - wenn GOTT nicht GOTT ist.
 

Barlei

Geheimer Meister
28. November 2013
242
Faszinierend finde ich, das viele einfach glauben, das sich eine einfache funktionierende Zelle per Zufall zusammengesetzt haben soll. Das ist wirklich harter glaube. Es ist zwar nicht nachweisbar und ein gigantischer unvorstellbarer Zufall, festehalten tun wir trotzdem daran. Warum eigentlich?
 

MyRealName

Geheimer Meister
27. November 2002
160
Es hat ja schon ein paar Jahre gedauert und unzählige Versuche der Natur. Also ein paar Millionen Jahre und die kompletten Meere voll mit Molekülen. Man hat ja in Meteoriten die Basisketten für Leben gefunden, die können also so schon ins Wasser gekommen sein und dann über viele Jahre hinweg hat sich irgendwann mal eine sehr einfache Zelle gebildet
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.358
das sich eine einfache funktionierende Zelle per Zufall zusammengesetzt haben soll.
Zusätzlich zur Losgröße solltest du nicht vergessen, dass sich chemische Elemente nicht per Zufall finden, die können aufgrund ihrer Eigenschaften nur bestimmte Verbindungen eingehen, spezielle Laborbedingungen lassen wir mal beiseite. Das Miller Urey Experiment https://de.wikipedia.org/wiki/Miller-Urey-Experiment hat ja versucht, mögliche Bedingungen der Urerde nachzustellen und es kamen Verbindungen dabei heraus, die die Grundlage des Lebens bildeten.
Wie auch immer, nehmen wir mal an, es sei kein Zufall. Was wäre die Alternative?
 

Barlei

Geheimer Meister
28. November 2013
242
Ein Flagellum:


Oder auch Geißelmotor genannt. Ein Ingenieur müsste staunen über dieses kleine Wunderwerk.
Per Zufall von allein zusammengesetzt ...... so so .......
Zudem haben wir es hier mit einer nicht reduzierbaren Komplexität zu tun. Kein Teil dieser "Maschine" darf fehlen oder woanders sitzen. Sonst geht es nicht.
Nimm eine Uhr und zerlege sie in alle Einzelteile. Tue sie in eine Box und schüttle sie. Wie oft musst die Box geschüttelt werden damit eine funktionierende Uhr entsteht. Ist das möglich?
Dann kann ich auch an einen Schöpfer glauben. Das ist genauso unvorstellbar.
 

MyRealName

Geheimer Meister
27. November 2002
160
Die Entstehung der ersten Zelle durch Zufall ist glaube, und nichts anderes.
Man hat aber den Nachweis zur Evolution von Zellen erbracht und man kann es auch in den Fossilien sehen, soweit ich weiss.
Man weiss vielleciht nicht, wie die allererste Zelle ganz genau entstanden ist, aber wir wissen, wie der kleine Motor sich verbessert und verändert. Das kann vom Einfachen zum Komplizierten gehen, Das heisst, wir haben viele Anhaltspunkte, aber es fehlen noch Details. Nichts desto trotz erhöhen wir unser Wissen über diese Vorgänge jedes Jahr.

Im Gegensatz dazu gibt es keine Anhaltspunkte für einen Schöpfer, sonder nur die Idee, dass nur weil man es als Komplex empfindet und sich njicht vorstellen kann, dass das natürlich entsteht, muss es einen Schöpfer geben, der das Design gemacht hat. Ohne auch nur einen Hinweis auf diesen Schöpfer. Einfach nur : ich kanns mir nicht besser erklären... God of Gaps ;)
 

Barlei

Geheimer Meister
28. November 2013
242
Du hast keinen Beweis daß es Zufall ist und ich habe keinen Beweis daß es kein Zufall ist.
Und nun?
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Für mich ist Religion generell ein Kontrollmittel.
Einfaches Beispiel : Gott liebt dich. Aber wenn Du ihn nicht zurück liebst, dann kommst du nach dem Tod in die Hölle und du wirst für alle Ewigkeit gefoltert.
Das ist pure Erpressung, viele Leute sagen sich : Gut, ich gehe auf Nummer sicher und mache den Scheiss mit, nur für den Fall, dass es doch stimmt.
:offtopic:
So unlustig ist es in der Hölle, beim LUZIFER, auch nicht. Für dich...du Frischgeborener8:)
 

Barlei

Geheimer Meister
28. November 2013
242
Zudem haben wir Information auf der DNA. Information kann nicht zufällig entstehen.
Ich denke das muss ich nicht beweisen.
 

MyRealName

Geheimer Meister
27. November 2002
160
Du hast keinen Beweis daß es Zufall ist und ich habe keinen Beweis daß es kein Zufall ist.
Und nun?
Wie gesagt, bei der Evolution gibt es Nachweise über große Teile der Evolutionskette. Das heisst, wir wissen, dass diverse Sachen möglich sind. Für einen Schöpfer gibt es keine Indizien, nur Ideen. Und wie schon vorher geschrieben, bisher wurde jede Wissenlücke mit natürlichen Erklärungen gefüllt, zu 100%. Noch nie wurde eine Lücke geschlossen, indem man einen Schöpfer nachwies. Von daher bleibe ich auf der naturwissenschaftlichen Seite
 
Oben Unten