Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Widerstand gegen die Maßnahmen in Sachen Covid 19

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
Trotz allem Gejammer kommen wir wohl aber noch ganz gut bei den Infektionszahlen weg:


Neuinfektionen / 100.000 Einwohnern / 7 Tage:

Deutschland: 151,6

Tschechien: 713,0
Vereinigtes Königreich: 601,2
USA: 487,3
Schweden: 436,6

Quelle: Tagesschau.de

In Kalifornien ist die Lage praktisch außer Kontrolle geraten:

Die Infektionszahlen im bevölkerungsreichsten US-Bundesstaat Kalifornien nehmen dramatische Ausmaße an. Besonders hoch sind sie im Großraum von Los Angeles, im Süden des Bundestaates, wo mehr als 13 Millionen Menschen leben. So sollen Rettungsdienste Menschen mit geringen Überlebenschancen nicht mehr in die Krankenhäuser bringen.
[...]
Als Infektionsherde werden mittlerweile zunehmend auch Kaufhäuser und Supermärkte ausgemacht. Allein im Bezirk Los Angeles sind seit dem 30. Dezember nach Behördenangaben mehr als 1300 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben. Jeder fünfte Covid-Test kommt mittlerweile positiv zurück. Die Ansteckungen haben sich in etwas mehr als einem Monat verdoppelt.
Seit Tagen sind die Krankenhäuser überlastet, es gibt keine Intensivbetten mehr. Vor den größten Kliniken der Stadt sind Kühl-Lkw aufgefahren, um die Verstorbenen aufzubewahren, weil die Krematorien überlastet sind. Die Nationalgarde hilft beim Abtransport. Krankenwagen-Crews wurden angewiesen, Patienten mit geringer Überlebenschance nicht mehr in Krankenhäuser zu bringen und sie stattdessen zuhause sterben zu lassen.

Nancy Blake, leitende Krankenschwester an der Universitätsklinik von Los Angeles, sagt im US-Fernsehen unter Tränen, die Sterbenden zu sehen, sei für die Pflegekräfte desaströs. "Die Patienten sind extrem krank. Das ist eine schreckliche Krankheit. Seit zehn Monaten geht das jetzt so und wir werden überannt."
Patienten liegen zum Teil auch in Kirchen und Sporthallen, die zu den Krankenhauskomplexen gehören. Die Notaufnahme des Universitätsklinikums ist zur Intensiv-Station umfunktioniert. Mangelware sind auch Sauerstoff-Flaschen, mit denen Patienten beatmet werden.

Chef-Krankenschwester Blake kann vor der TV-Reporterin ihre Wut nicht verbergen: "Zu Beginn der Krise haben die Menschen gesagt, dass wir Pfleger und Schwestern Helden sind. Jetzt hört niemand mehr auf uns." Keiner trage hier eine Maske, einige Leute sagten, Corona sei ein "Hoax", eine zum Scherz in Umlauf gebrachte Lüge.

Quelle: Tagesschau.de, Corona-Krise in Kalifornien
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.463
Wie profitiere ich denn davon?
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.463
Zitat Leam:
aber da wir auch mit der Entwicklung von Produkten der Medizinelektronik befasst sind (es sind kleinere Geräte), habe ich eine ganz kleine Ahnung von Risikomanagement und von Risikobewertung. Aber wirklich nur klein.
Da ich zudem einen kleinen Betrieb besitze, sind Betrachtungen von Risiken allgemein unser Tagesjob. Aber nur mit Bauchgefühl und nicht mit solchen Tragweiten.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.956
Ich wüßte jetzt auch nicht, weshalb man die Absurditäten unserer Seuchenpolitik nicht diskutieren sollte.
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
Ich wüßte jetzt auch nicht, weshalb man die Absurditäten unserer Seuchenpolitik nicht diskutieren sollte.
was ist denn daran absurd, wenn untertags hunderte Leute in den Supermarkt gehen, die Polizei nach 21Uhr aber Autofahrer aufhält die allein Auto fahren?

Ich erkenne die Absurdität nicht.

Allein im Auto ist die Infektionsgefahr doch viel größer. Die Viren können ja über die Lüftungsschächte ins Auto gelangen.

Ist doch jetzt echt mal logisch, findest nicht🤣
 

Sonsee

Ritter vom Schwert
1. Juni 2016
2.003
Ich weiß nicht ob wir das schon hatten, aber es ist auch gar nicht schlimm, wenn man die fünffache Impfdosis verpasst bekommt, sicher ist sicher....

Wegen individueller Fehler bei der Aufbereitung des Impfstoffes ist acht Mitarbeitern eines Pflegeheims in Stralsund die fünffache Dosis des Corona-Impfstoffes verabreicht worden. Nach dem Vorfall am Sonntag seien die sieben Frauen und ein Mann nach Hause geschickt worden.

Wie der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen, Stefan Kerth (SPD), am Montag sagte, haben sich zwischenzeitlich vier der acht Betroffenen zur Beobachtung vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufnehmen lassen. Sie zeigten grippeähnliche Symptome.

Bisher keine Probleme mit größeren Impfdosen​

Der Landkreis berichtete in seiner Mitteilung, dass nach Informationen des Herstellers Biontech größere Dosen des Impfstoffes in der Phase-1-Studie bereits an Probanden ohne schwerwiegende Folgen getestet worden seien. Es seien keine bleibenden, unerwünschten Ereignisse gemeldet worden.

Andererseits kann man aus der Dosis für 5 Impfungen, auch einfach sechs Impfungen machen, wirkt dann trotzdem genauso gut!
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.530
was ist denn daran absurd, wenn untertags hunderte Leute in den Supermarkt gehen, die Polizei nach 21Uhr aber Autofahrer aufhält die allein Auto fahren?

Ich erkenne die Absurdität nicht.

Allein im Auto ist die Infektionsgefahr doch viel größer. Die Viren können ja über die Lüftungsschächte ins Auto gelangen.

Ist doch jetzt echt mal logisch, findest nicht🤣
Vielleicht ist das Virus nur besonders nachtaktiv, weil es sich tagsüber vor der ultravioletten Strahlung versteckt.
 

LEAM

Prinz von Libanon
22. Dezember 2011
3.446
Warum wird es dann gemacht,
aus https://www.rtl.de/cms/aus-5-mach-6-impfdosen-laut-experten-noch-keine-gute-idee-4675396.html
Es gibt fast immer einen kleinen Verlust

Und Medizinexperte Dr. Christoph Specht erklärt bei n-tv, warum es in Impfstofffläschchen immer eine Übermenge gibt. "Sie müssen ja bedenken, dass der Impfstoff in einer Spritze aufgezogen werden muss", so Specht im Interview mit dem Nachrichtensender. "Da gibt es immer einen kleinen Verlust, und wenn jetzt wirklich nur exakt fünf Impfdosen drin wären, dann könnte das auch schon mal knapp werden." Wenn sehr exakt, das heißt wirklich extrem exakt gearbeitet werde, dann könnten auch sechs Impfdosen rauskommen, so der Medizinexperte, aber das sei schwierig. "Eine Impfdosis hat nur 0,3 ml, also das ist schon sehr fein und eng bemessen."

Für ein derartiges Handling benötigt man die Erlaubnis der entsprechenden Behörden. That's all.
 

Sonsee

Ritter vom Schwert
1. Juni 2016
2.003
aus https://www.rtl.de/cms/aus-5-mach-6-impfdosen-laut-experten-noch-keine-gute-idee-4675396.html


Für ein derartiges Handling benötigt man die Erlaubnis der entsprechenden Behörden. That's all.
Und haben die Behörden das nicht erlaubt? Oder beschuldigt der Jäger andere einfach nur so gerne als Lügner?`
Ab sofort sechs statt fünf Impfungen pro Biontech-Ampulle möglich
12.15 Uhr: Ab sofort können mehr Menschen mit dem Impfstoff aus einer Ampulle der Hersteller Biontech und Pfizer geimpft werden. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA habe zugelassen, dass sechs statt bisher fünf Dosen aus einer Ampulle gezogen werden dürfen, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums am Freitag in Berlin. Zuvor hatte bereits Hamburg verkündet, dass man die sechste Dosis pro Fläschchen ab sofort nutzen möchte, sobald das zugelassen ist (siehe Meldung um 11.59 Uhr).
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten