Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wie koennte der "Impfstoff" wirken/toeten

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.097

Es ist, wie immer mit dieser Art "Experten": Der im Link genannte "Experte", Dr.Ryan Cole, gleichwohl Arzt, verfügt nicht über die Expertise, die andere oder auch er sich selbst sich zuschreibt. Er vertritt längst widerlegte Behauptungen, außerdem sind seine "Erkenntnisse" nicht annähernd so dramatisch, wie dargestellt:

Cole's specialism is dermopathology — a discipline focused on diseases of the skin which has little relevance to respiratory conditions like COVID-19.
[...]
In his lab, Cole frequently tells his listeners, he sees data that suggests the vaccine is harming people's immune systems. He acknowledged to Insider that adverse effects after vaccination are extremely rare, but this point rarely comes up in his talks.
[...]
He also told Insider he is concerned that the vaccine is causing mutations like the Delta variant, a false claim that has been repeatedly debunked.
[...]
Cole told Insider that vaccinology and epidemiology "have been part of my entire career," though he did not name specific qualifications or experience to substantiate the claim.
[...]
Mike Satz, who runs the campaign group the Idaho 97 — which opposed Cole's appointment — assessed Cole bluntly.
"Ryan Cole is not an infectious disease expert," he told Insider. "Ryan Cole is a guy who looks into a microscope."

Business Insider: How a rogue doctor who called the vaccine 'needle rape' was made an Idaho public-health official in its worst COVID crisis yet
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Also wenn ich pers. für die strategische Ausrichtung eines Gewinnorientierten Pharmaunternehmens zuständig wäre, würde ich mir wohl auch so etwas wie Krebs, oder Kardiovaskuläre Erkrankungen als zukünftiges "Geschäftsfeld" aussuchen.... Völlig logisch nachvollziehbare Entscheidung.
va wenn man weiß man hat Millionen Menschen grad was krebserregendes injeziert. Das ultimative Geschäftsmodell.
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Es ist, wie immer mit dieser Art "Experten": Der im Link genannte "Experte", Dr.Ryan Cole, gleichwohl Arzt, verfügt nicht über die Expertise, die andere oder auch er sich selbst sich zuschreibt. Er vertritt längst widerlegte Behauptungen, außerdem sind seine "Erkenntnisse" nicht annähernd so dramatisch, wie dargestellt:



Business Insider: How a rogue doctor who called the vaccine 'needle rape' was made an Idaho public-health official in its worst COVID crisis yet
"Experten" sind nur dann Experten wenn in den Mainstreammedien steht "Experten sind sich einig dass...."...
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.311
va wenn man weiß man hat Millionen Menschen grad was krebserregendes injeziert.
Naja, ich würde mal ganz gewagt behaupten, dass dies bei allg. steigender Lebenserwartung, unserer Ernährungsweise und ganz. allg. den Umwelteinwirkungen gar nicht notwendig ist.
Es erkranken also wirklich bereits genügend Menschen an Krebs um einen Pharma Konzern rentabel zu betreiben. Aber natürlich ist wie immer eine böse Elite am Werk die einmal alle Menschen umbringen will, dann will sie alle Menschen krank machen um sie im Anschluss mit extrem aufwendigen und teuren Therapien auszunehmen usw. usf. merkst du eigentlich selbst noch wie "gaga" das klingt?

"Experten" sind nur dann Experten wenn in den Mainstreammedien steht "Experten sind sich einig dass...."...
Nein, aber eine Unterrichtsstunde in Medienkompetenz würde dir echt mal gut tun.
Da ist wieder irgend so ein Clown der nichts in die Richtung publiziert sondern einfach irgendeine Behauptung aufstellt. Möglich das der Mann Expertise hat, aber warum arbeitet er dann nicht nach allg. Anerkannten wissenschaftlichen Standards und publiziert eine Studie?
Ahhh warte las mich raten, die pösepöse Pharma-Mafia-Elite verbietet es ihm und unterdrückt seine Meinung?
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Naja, ich würde mal ganz gewagt behaupten, dass dies bei allg. steigender Lebenserwartung, unserer Ernährungsweise und ganz. allg. den Umwelteinwirkungen gar nicht notwendig ist.
Es erkranken also wirklich bereits genügend Menschen an Krebs um einen Pharma Konzern rentabel zu betreiben. Aber natürlich ist wie immer eine böse Elite am Werk die einmal alle Menschen umbringen will, dann will sie alle Menschen krank machen um sie im Anschluss mit extrem aufwendigen und teuren Therapien auszunehmen usw. usf. merkst du eigentlich selbst noch wie "gaga" das klingt?


Nein, aber eine Unterrichtsstunde in Medienkompetenz würde dir echt mal gut tun.
Da ist wieder irgend so ein Clown der nichts in die Richtung publiziert sondern einfach irgendeine Behauptung aufstellt. Möglich das der Mann Expertise hat, aber warum arbeitet er dann nicht nach allg. Anerkannten wissenschaftlichen Standards und publiziert eine Studie?
Ahhh warte las mich raten, die pösepöse Pharma-Mafia-Elite verbietet es ihm und unterdrückt seine Meinung?
Also dass Big Pharma Dreck am Stecken hat, darüber brauchen wir uns ja nicht unterhalten.

Siehe Milliardenentschädigungszahlungen von Pfizer für etliche Medikamentenskandale.

Und ja, ich gehe davon aus, dass sie so niederträchtig sind, extra krebserregendes Zeug in Impfstoffe zu tun um dann Krebsmedikamente zu verkaufen.

Bei Johnson und Johnson war sogar das Babypuder krebserregend, und wurd vom Markt genommen.
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.311
Also dass Big Pharma Dreck am Stecken hat, darüber brauchen wir uns ja nicht unterhalten.
Natürlich, nenne mir bitte eine Firma mit Umsätzen in dieser Grössenordnung, egal aus welcher Branche, die das nicht hat.

Und ja, ich gehe davon aus, dass sie so niederträchtig sind, extra krebserregendes Zeug in Impfstoffe zu tun um dann Krebsmedikamente zu verkaufen
Ziemlich düsteres Menschenbild, aber ist ja dein Leben nicht meins.
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.311
Du hattest jetzt Deinen Impftermin?
Das geht dich nichts an. Zumal das vollkommen unerheblich für die Diskussion ist.
Ich lehne die Impfung nicht ab weil ich denke Billy Boy verpasst mir einen Chip, oder irgendeine korrupte Pharma-Elite will mich töten, oder sterbens Krank machen.
Sondern schlicht weil ich davon keinen Gesundheitlichen Nutzen für mich und die Gesellschaft sehe. Das ist ein himmelweiter Unterschied.
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Ziemlich düsteres Menschenbild, aber ist ja dein Leben nicht meins.
Erfahrungen.

Und genau solche Methodiken gibts in der Pharmahistorie auch.

Erst krank machen und dann heilen.
Medikamente die solche Nebenwirkungen haben dass man weitere braucht, usw...

Ich bin lieber sehr misstrauisch als leichtgläubig. Und ich bin immer genau dann im Leben auf die Schnauze geflogen, wenn ich nicht maximalst misstrauisch war. 😅
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.311
Ich bin lieber sehr misstrauisch als leichtgläubig. Und ich bin immer genau dann im Leben auf die Schnauze geflogen, wenn ich nicht maximalst misstrauisch war.
Kann ich gut nachvollziehen. Und ein gesundes Mass an Misstrauen gegenüber grossen Konzernen und deren "Angeboten" schadet sicher nicht.
Aber genau dieses gesunde Mass muss man dann eben auch bei der alternative anwenden. Und ganz allgemein stelle ich fest, dass viele, ich sage nicht du auch, alternative Meinungen dann einfach sehr kritiklos annehmen.
Das triggert mich irgendwie :D
 

Giacomo_S

Großmeister aller Symbolischen Logen
13. August 2003
3.097
"Experten" sind nur dann Experten wenn in den Mainstreammedien steht "Experten sind sich einig dass...."...

Wenn sich die "Experten" aus einem Dermalpathologen (Dr. Ryan Cole), aus einem Veterinär, der seit 1995 nichts mehr publiziert hat (und überhaupt nichts zum Thema Impfungen und Immunologie, Geerd Vanden Bosche) oder einem kanadischen Provinz-Landarzt (Dr. Charles Hoffe) zusammensetzen, dann kann ich sie leider bei weitem nicht so ernst nehmen wie alle anerkannten Immunologen, Impfstoffspezialisten, Virologen und Epidemiologen.
Und das und gerade dann, wenn ich der medizinischen Argumentation ohnehin nicht folgen kann, was ja wohl mehr oder weniger auf uns alle zutrifft.
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Wenn sich die "Experten" aus einem Dermalpathologen (Dr. Ryan Cole), aus einem Veterinär, der seit 1995 nichts mehr publiziert hat (und überhaupt nichts zum Thema Impfungen und Immunologie, Geerd Vanden Bosche) oder einem kanadischen Provinz-Landarzt (Dr. Charles Hoffe) zusammensetzen, dann kann ich sie leider bei weitem nicht so ernst nehmen wie alle anerkannten Immunologen, Impfstoffspezialisten, Virologen und Epidemiologen.
Und das und gerade dann, wenn ich der medizinischen Argumentation ohnehin nicht folgen kann, was ja wohl mehr oder weniger auf uns alle zutrifft.
Ich hätte einen Medizin-Nobelpreisträger, der das HIV Virus entdeckt hat, auch für Dich im Angebot.

Und zusätzlich noch den Erfinder der mRNA Impfung.

Aber die geben ja "Falschinformationen"
 

die Kriegerin

Meister des Tabernakels
19. September 2017
3.731
Ich hätte einen Medizin-Nobelpreisträger, der das HIV Virus entdeckt hat, auch für Dich im Angebot.

Und zusätzlich noch den Erfinder der mRNA Impfung.

Aber die geben ja "Falschinformationen"
Darf ich da noch was einwerfen, von der Corona Impfgegnerin und Holocaust-Überleberin.
Andere Experimente, die Sharavs Zorn erregten, betrafen das Testen von HIV-Medikamenten an Kleinkindern im Pflegesystem von New York City. .
 

die Kriegerin

Meister des Tabernakels
19. September 2017
3.731
Was bitte ist gaz.wiki?
Der main-Namespace , article-Namespace oder mainspace ist der Namespace von Wikipedia, der die eigentliche Enzyklopädie enthält , dh dort , wo sich "lebende" Wikipedia-Artikel befinden, im Gegensatz zu Sandbox- Seiten.
Ein Wikipedia-Artikel oder -Eintrag ist eine Seite auf dieser Site, die enzyklopädische Informationen enthält. Ein gut geschriebener Lexikonartikel:
z.B:
 

aktivinformiert

Geselle
19. September 2021
6
Corona ist ein Hurrensohn !!! :don:
Ich schreib mal einfach los.
Was passiert jetzt nach der Bundestagswahl ? Denke dann eskaliert es mit Lebensmittelmärkte nur mit 1G oder 2G ebenso der Kinderimpfwahn und Quarantäne nur für Ungeimpfte, halt alles womit sie sich z.Z. noch zurückhalten. Dennoch frage ich mich wie weit gehen sie mit dem Impfen, soweit das die BW oder Polizei von Haus zu Haus gehen und mir unter zwang die Fixe reinjagen ???? Oder alles freiwillig (Hintertür) werde ich mich Körperlich wehren müssen oder mich in der Wohnung verschanzen ? Schaut euch Australien an darauf habe ich kein Bock viel zu Krass NWO Live.
Und dazu kommt das die Pandemie jetzt erst anfangen wird weil sie bisher ja nur Fakepandemie war.
Also Grippetoten wurden zu Covidtoten usw. aber jetzt heißt es doch immer öfter die Ungeimpften sollen sich vor den Geimpften schützen weil die ja jetzt die Spikes selber produzieren und somit hochansteckend sind (bin kein Arzt). Quassi kommt jetzt die richtige Pandemie von den Geimpften die werden jetzt zu Superspreadern und die die als erstes sterben werden uns in die Schuhe geschoben. Naja alles verwirrend aber es wird immer klarer und offensichtlicher.
Ich merke aber auch wie ich immer mehr Leute im Umfeld verliere die sich aus dummen Gründen impfen lassen wo ich echt nur heulen könnte.
Weiß nicht wie ich mit Einsamkeit und Isolation klar komme und was ist wenn Blackout kommt dann haben wir ja eh andere Probleme. Hurra :illu::ironie:

Rechtsschreibfehler sind unser kleinstes Problem bitte behalten Danke
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Corona ist ein Hurrensohn !!! :don:
Ich schreib mal einfach los.
Was passiert jetzt nach der Bundestagswahl ? Denke dann eskaliert es mit Lebensmittelmärkte nur mit 1G oder 2G ebenso der Kinderimpfwahn und Quarantäne nur für Ungeimpfte, halt alles womit sie sich z.Z. noch zurückhalten. Dennoch frage ich mich wie weit gehen sie mit dem Impfen, soweit das die BW oder Polizei von Haus zu Haus gehen und mir unter zwang die Fixe reinjagen ???? Oder alles freiwillig (Hintertür) werde ich mich Körperlich wehren müssen oder mich in der Wohnung verschanzen ? Schaut euch Australien an darauf habe ich kein Bock viel zu Krass NWO Live.
Und dazu kommt das die Pandemie jetzt erst anfangen wird weil sie bisher ja nur Fakepandemie war.
Also Grippetoten wurden zu Covidtoten usw. aber jetzt heißt es doch immer öfter die Ungeimpften sollen sich vor den Geimpften schützen weil die ja jetzt die Spikes selber produzieren und somit hochansteckend sind (bin kein Arzt). Quassi kommt jetzt die richtige Pandemie von den Geimpften die werden jetzt zu Superspreadern und die die als erstes sterben werden uns in die Schuhe geschoben. Naja alles verwirrend aber es wird immer klarer und offensichtlicher.
Ich merke aber auch wie ich immer mehr Leute im Umfeld verliere die sich aus dummen Gründen impfen lassen wo ich echt nur heulen könnte.
Weiß nicht wie ich mit Einsamkeit und Isolation klar komme und was ist wenn Blackout kommt dann haben wir ja eh andere Probleme. Hurra :illu::ironie:

Rechtsschreibfehler sind unser kleinstes Problem bitte behalten Danke
Also 2G Regel in Frankreich bei Supermärktrn wurde teilweise probiert, und dann gings zu wie die Sau vor dem Laden mit Schreierein usw und hams wieder eingestellt.

Ich denke, für den Fall einer 2G Regel Einführung für Supermärkte in D braucht man eigentlich nur einen Baseballschläger und eine Sturmhaube. Sollte ausreichen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten