Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das ist Freimauerei

dodo

Vollkommener Meister
22. Oktober 2021
536
Gut, wenn man darauf besteht, die Geheinisse der Freimaurer
zu erfahren, hier sind sie:

Auch wenn es der Physik entgegensteht; Wir können Gold herstellen.

Wir werden/wurden verfolgt:
Aber warum helfen die guten Geister, die wir gerufen haben nicht?

Weiter verfügen wir über Universalmedizin, Lebenstinkturen und Wunderkuren.

Oder stellen sie sich vor, sie suchen ein Geheimnis und finden keins.:cool:

:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.329
Hm. :grübel: Da könnte was dran sein:

Uns hat sich seit einigen Wochen eine Katze angeschlossen. Wenn sie auf höchster Stufe schnurrt, kommt ein Geräusch hinzu, dass sich ein wenig nach Frosch anhört. Fellfarbe ist schwarz-weiß, wenn auch nicht mit kariertem Muster. Das wäre dann zu auffällig.

Sicherlich eine Sendbotin des froschköpfigen Freimaurergottes, der allerdings seine Botschaft vergessen zu haben scheint. Ihre hohe Herkunft gibt sie ganz unmissverständlich durch die Blicke preis, mit denen sie uns Gewöhnliche zu strafen pflegt, wenn wir uns erfrechen, sie mit Trockenfutter abspeisen zu wollen. Und nachts verschwindet sie häufig - wahrscheinlich zu geheimnisvollen Treffen - die bis in die frühen Morgenstunden dauern.

Also, ich würd‘s nicht ins Lächerliche ziehen wollen.

96443F78-1ABF-489D-BFED-569E9161912F.jpeg
 

Feuerseele

Ritter vom Osten und Westen
31. Oktober 2017
2.486
Na wieder auf Deinem bösartigen, egozentrischen Kreuzzug?
Glaub mir bitte, ich führen keinen Kreuzzug gegen Freimaurer, im Gegenteil.
-
Zum Thema EGO:
Ohne das menschliche Ego, wäre Selbstbestimmung ein Ding der Unmöglichkeit. Und auch die Wahrheit hätte keine Chancen.
Das Ego ist im Grunde die Durchsetzungskraft für alles mögliche (gut/böse/bestes) z.B. dem
durchsetzen der Wahrheit/Fakten ans Licht btringen.
Fakten/Wahrheit setzt sich durch!
Hast du dich nie gefragt, wer oder was überhaupt dazu führt, dass sich Wahrheit durchsetzen muss? Warum hilft ihr keiner?

Mit der Wahrheit geht alles GUT, zumindest gut genug. ..und das Beste kann nicht kommen/werden, wenn nicht alles zumindest gut genug ist!
Altersarmut ist definitiv nicht gut, egal wer und wieviele davon betroffen ist. ....denn 1 Person ist bereits 1 zu viel!
-
Wer der Wahrheit nicht richtig = wirksam helfend zur Seite steht, ist automatisch ihr Gegner.
nur echte Dummköpfe und BÖSE Menschen arbeiten GEGEN die grundlegende Wahrheit!

Alle Menschen, die einen Teil der grundlegenden Wahrheit erkennen (von Selbst oder durch Fremde) und trotzdem wissentlich widersprüchlich oder NICHT entsprechend richtig handeln, sind Feiglinge!....oder abgrundtief BÖSE Menschen!

Der deutsche Staat arbeitet widersprüchlich zur grundlegenden Wahrheit von Zeit + Geschwindigkeit!
Der Tag hat 24 Stunden. + alle Menschen nutzen die SELBE Zeit. = alle Arbeitszeit ist menschengemachte Zeit!
Erfindungen haben den allgemeinen Arbeitsmarkt beschleunigt.

= Altersarum in Deutschland ist eine Frage der E H R L I C H K E I T seitens der deutschen Regierung!​
Aua aua was soll das denn für ein Geheimnis sein das man so einfach "geben" und "übermitteln" kann?
Ich habe nicht gesagt, dass das Übermitteln einfach ist. ...im Gegenteil!

An euren Einträgen/Texten ist zu erkennen, dass es euch fehlt.
Wer das Geheimnis kennt, erkennt alle denen es fehlt.
Und: Wenn ihr das vollständige geheime Wissen hättet, könntet ihr gänzlich anders argumentieren.
Was für eine kindische Vorstellung davon worum es geht!
Es geht um all das was jeder wissen MUSS, und damit geht es um Alles oder Nichts.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.329
Und: Wenn ihr das vollständige geheime Wissen hättet, könntet ihr gänzlich anders argumentieren.

Fein. Damit sind wir wieder da, wo wir 2017, als Du in dieses Forum eingetreten bist, angefangen haben.

Also noch mal von vorne: Die Freimaurerei ist kein abgehobener geheimer Zirkel, der von übergeordneter Stelle aus die Geschicke der Welt leiten will. Es geht um den Einzelnen, der sich vor die Aufgabe gestellt sieht, sich als Mensch unter Menschen zu bewähren. Dazu braucht es kein sogenanntes geheimes Wissen.

Das sind übrigens Fakten und genau keine Meinung. Da gibt es nichts zu argumentieren.

Wenn es um Freimaurerei geht, liegst Du vom Start weg auf ganzer Linie falsch. Selbst, wenn die Heilslehre und das Wissen, was gefunden zu haben glaubst, etwas taugen würde, wären wir die falschen Adressaten für Dich.

Wenn Du der Ansicht bist, dass die Politik in diesem Land falsch und schlecht ist, dann bist Du bei denjenigen, die diese Politik machen, an der richtigen Stelle und nicht bei der Freimaurerei. Auch und insbesondere dann, wenn Du meinst, erkannt zu haben, wie es besser oder richtig gemacht werden kann.

Ich würde Dir dabei viel Erfolg wünschen, es aber gleichzeitig stark bezweifeln, dass Du Erfolg haben wirst.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Glaub mir bitte, ich führen keinen Kreuzzug gegen Freimaurer, im Gegenteil.

Son Quatsch, jeder hier im Forum kann Deinen bösartigen Kreuzzug beobachten. Vollständig neben der Spur und zwar weil Du eingeschnappt bist wie ein kleines Kind weil auf einem Gästeabend Dein leuchtender Überintellekt nicht erkannt wurde und der Abend sich nicht um Dich gedreht hat.
 

die Kriegerin

Prinz der Gnade
19. September 2017
4.345
Feuerseele, vielleicht hilft dir dies ein bissel weiter, bezweifle aber - du wirst das nicht lesen

Eine Idee breitet sich aus​

In den 1730er-Jahren breitete sich die Freimaurerei auf dem europäischen Kontinent aus. Auch Franz Stephan von Lothringen, der zukünftige Gemahl von Maria Theresia und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, gehörte den Freimaurern an. Er wurde 1731 in Den Haag aufgenommen und bald darauf in England zum Meister erhoben. Mehr weiß man nicht von seiner Laufbahn als Freimaurer, aber die Engländer konnten nun einen mächtigen Thronanwärter zu ihren „Brüdern“ zählen.
Mit der Gründung der Loge „Zur wahren Eintracht“ im Jahr 1781 begann in Österreich eine Blütezeit der Freimaurerei, deren Ideen unter Kaiser Joseph II. so etwas wie allerhöchste politische Anerkennung erlangten. Zu den prominentesten politischen Vertretern in dieser Zeit zählten die Reformer Ignaz von Born und Joseph von Sonnenfels, der die treibende Kraft hinter der Abschaffung von Folter und Todesstrafe war. Der phttps://www.onb.ac.at/ueber-uns/presse/pressemeldungen/300-jahre-freimaurer-das-wahre-geheimnisrominenteste Freimaurer der Loge war aber mit Sicherheit Wolfgang Amadeus Mozart.
Ein weiterer prominenter Freimaurer dieser Zeit war Angelo Soliman. Nachdem Soliman im 18. Jahrhundert als Kind in Afrika versklavt und nach Europa verschleppt wurde, hatte er in mehreren Fürstenfamilien die Funktion des Dieners inne. Aufgrund seiner umfangreichen Sprachkenntnisse stieg er sogar zum Prinzenerzieher auf. Im Alter von 60 Jahren fand Soliman Aufnahme in die Wiener Loge „Zur wahren Eintracht“ und wurde innerhalb von nur vier Wochen in den Meistergrad erhoben. Seinem Dienstgeber Fürst Wenzel von Liechtenstein konnte er innerhalb der Loge als Bruder im Sinne zeremonieller Gleichheit begegnen, außerhalb der Loge galten jedoch weiterhin die strengen Standesunterschiede: Soliman ging stets zu Fuß hinter jener Kutsche, die den Fürsten zurück zum Palast brachte, in dem beide wohnten

Und nun rate ich dir dies zu Ende zu lesen-:read:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Feuerseele hat keine hohe Meinung von den Freimaurern. Sie mißt sie an dem Anspruch, die Welt zum Besseren zu verändern, den die Freimaurer nach eigener Aussage nicht oder heute nicht mehr haben. An ihrer Ansicht hält sie fest und äußert sie regelmäßig. Ich finde es ausgesprochen übertrieben, das einen Kreuzzug zu nennen, zumal nach all den Jabulon- und Verschwörungsgeschichten...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Feuerseele hat keine hohe Meinung von den Freimaurern. Sie mißt sie an dem Anspruch, die Welt zum Besseren zu verändern, den die Freimaurer nach eigener Aussage nicht oder heute nicht mehr haben.

Nicht GANZ richtig.
Die Freimaurerei fordert Ihre Mitglieder die Welt zu verbessern und zwar nicht durch aktive Eingriffe sondern durch Liebe und Beispiel. Man soll sein eigenes Leben so führen das es einen positiven EInfluß in der eigenen Umgebung gemäß der eigenen Wirksamkeit hervorbringt. Um das eigene Leben zu verbessern und zu einem Vorbild für andere werden zu können bietet die Freimaurerei Werkzeuge an.

Der Anspruch der Freimauerrei richtet sich also an den Freimaurer, der Anspruch des Freimaurers kann und soll schon auf Weltverbesserung ausgerichtet sein.

Also mehr wie ein Hobbit und weniger wie Aragon.

An ihrer Ansicht hält sie fest und äußert sie regelmäßig. Ich finde es ausgesprochen übertrieben, das einen Kreuzzug zu nennen, zumal nach all den Jabulon- und Verschwörungsgeschichten...

Selbstverständlich ist es ein Kreuzzug. Sie fordert ja mit Nachdruck ein die Freimaurerei möge sich nach Ihren Vorstellungen ändern. Sie hört nicht auf implizit alle Freimaurer zu beleidigen und sich selber als Heilsbringerin und quasi erleuchtete Kennerin der wahren Freimaurerei darzustellen. Das ganze als kontinuierliche, auf Schädigung angelegten Schmutzkampagne in allen Diskussionsfäden. Motto: Wenn man nur oft und lange genug Dreck schmeißt bleibt auch was Kleben. Auch die Fadentitel sind so gewählt das Suchende die sich über Freimaurerei informieren wollen das lesen würden und direkt in Ihre Schmutzkampagne gezogen werden. Alle Freimaurer hier können sagen und erzählen was sie wollen, sobald es eigentlich klargestellt wurde beginnt Sie in Ihrem Hass erneut den alten Dreck zu werfen damit nur bloß kein Mensch der Informationen sucht was sinnvolles zu lesen bekommt.

Wenn das kein schädigender Kreuzzug ist, was wäre denn dann einer?

Achja und das ganze läuft seit Jahren,
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Ach, was für ein Dreck denn und was für eine Schmutzkampagne? Die Freimaurer sind nicht so, wie sie ihrer Ansicht nach sein sollten, aber wo ist da der Schmutz? Das kennt man doch nun seit mehreren hundert Jahren ganz anders. Sie kommt ja nicht einmal mit der P2 um die Ecke, nur mit einem Gästeabend, bei dem nicht auf die Gäste eingegangen wurde.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Ach, was für ein Dreck denn und was für eine Schmutzkampagne? Die Freimaurer sind nicht so, wie sie ihrer Ansicht nach sein sollten, aber wo ist da der Schmutz? Das kennt man doch nun seit mehreren hundert Jahren ganz anders. Sie kommt ja nicht einmal mit der P2 um die Ecke, nur mit einem Gästeabend, bei dem nicht auf die Gäste eingegangen wurde.

Ich zitier mal was zufälliges:

Am Anfang dachte ich Freimaurer wollen die Welt incl. alle menschliche Erlebnisse (Ereignisse) verbessern,
heute weiß ich, dass Freimaurer am Übel Hauptschuldige, Mitschuldige oder Feiglinge/Tatenlose sind.

Noch irgendwelche Fragen, bist Du blind auf einem Auge oder sowas?
Das steht in einem Thread der typischerweise von Suchenden angeklickt werden würde, zusammen mit weiteren zig Anwürfen dieser Art.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Feuerseele liebt Kategorienbildung. Freimaurer bekämpfen das Übel nicht, also sind sie tatenlos, mitschuldig oder hauptschuldig - eins davon. Streng logisch läßt sich dagg. wenig sagen. Auch daß das nicht nur die FM betrifft, ist kein Ggargument. Wo ist jetzt die Schmutzkampagne? Also ich zumindest verstehe darunter etwas anderes.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Also ich zumindest verstehe darunter etwas anderes.

Klar, als nicht betroffener kann man das ruhig neutral ansehen wie jemand eine Gesellschaft ununterbrochen, öffentlich in den Dreck zerren will.
Wie gesagt, die böse Absicht ist in der wahl der Überschriften ja klar ersichtlich. Würde es Ihr um was anderes gehen als die Freimaurerei zu diffamieren, wir würden ja über Ihre Ideen reden, tun wir aber nicht, wir reden darüber warum Ihre Anwürfe an die FM nicht stimmig sind. Alles immer schön so platziert das Menschen die an der Freimaurerei Interessiert sind darauf stoßen müssen.

Aber wie gesagt, das Du das so nicht wahrnehmen willst hatten wir ja schonmal geklärt und so lassen wir die liebe Feuerseele weiter mit Dreck werfen und beleidigen, ist mir recht.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Pizzagate ist Dreck. Jabulon ist Dreck. Bohemian Grove ist Dreck. Es gibt so unglaublich viel Dreck, aber "Freimaurer haben mich auf einem Gästeabend nicht beachtet, obwohl die Anreise echt teuer war und ich echt wenig Geld habe, und überhaupt sind FM Teil des Problems" fehlt es an allem, was eine Schmutzkampagne ausmacht.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.329
Ist aber trotzdem Dreck, wenn man mal davon ausgeht, dass sich niemand gerne hauptschuldiger Feigling, der noch nicht mal denken kann, beschimpfen lässt. Das sollte man nicht ganz wegdiskutieren.

Man kann aber auch mit Fug und Recht sagen, dass die Freimaurer zu einem guten Teil selbst daran schuld sind, wenn sie sich selbst als den Schlüssel zu einer besseren Welt bewerben, wie eine Tüte Mücken damit angeben, welche berühmten Leute alles Freimaurer waren usw usf.

Diese völlig überflüssigen Prahlereien führen natürlich zu überzogenen Erwartungshaltungen, die nur enttäuscht werden können, weil der normale Freimaurer eben auch nur ein normaler Mensch und keine Lichtgestalt ist, die die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. Ausbaden dürfen es dann eben normale Leute wie wir hier im Forum.

Von daher bin ich eher sauer auf die Spinner, die sich dazu berufen fühlen, ein komplett überzogenes Bild der Freimaurerei und der sie betreibenden Menschen in der Öffentlichkeit zu zeichnen. Diese Brüder ärgern sich bestimmt nicht mit den diversen schrägen Vögeln, die sie anlocken, herum.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten