Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Raumenergie

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
in jedem menschlichen bereich gibt es scharlatane und spinner, da ist physik bzw wissenschaft keien ausnahme. ändert jedoch nichts daran, psiram und quantenquark geschwurbel ebenfalls arg kritikwürdig zu finden.

auch gibt es den begriff nunmal in der physik. alle 5 posts eine zusammfassung des fadens zu schreiben scheint wohl doch keine sooo schlechte idee zu sein. man tippt ja alles doppelt und dreifach...

Die deutsche Bezeichnung „freie Energie“ wurde von Hermann von Helmholtz in dem 1882 der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften vorgelegten ersten Teil seiner Arbeit über die „Thermodynamik chemischer Vorgänge“ eingeführt:

„Wenn wir nun bedenken, dass die chemischen Kräfte nicht blos Wärme, sondern auch andere Formen der Energie hervorbringen können, letzteres sogar ohne dass irgendeine der Grösse der Leistung entsprechende Aenderung der Temperatur in den zusammenwirkenden Körpern einzutreten braucht, wie z. B. bei den Arbeitsleistungen der galvanischen Batterien: so scheint es mir nicht fraglich, dass auch bei den chemischen Vorgängen die Scheidung zwischen dem freier Verwandlung in andere Arbeitsformen fähigen Theile ihrer Verwandtschaftskräfte und dem nur als Wärme erzeugbaren Theile vorgenommen werden muss. Ich werde mir erlauben diese beiden Theile der Energie im Folgenden kurzweg als die freie und die gebundene Energie zu bezeichnen. Wir werden später sehen, dass die aus dem Ruhezustande und bei constant gehaltener gleichmässiger Temperatur des Systems von selbst eintretenden und ohne Hilfe einer äusseren Arbeitskraft fortgehenden Processe nur in solcher Richtung vor sich gehen können, dass die freie Energie abnimmt.[22]
https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Energie#Geschichte

mist, ein deutscher. und dann auch noch preusse ! geht ja garnicht...


btw, kannst du mir mal bitte den wirkungsgrad von wärmepumpen erklären ? :)


wie dem auch sei, dachte wir wären in der diskussion inzwischen auf einem stand, auf dem man z.b. "elektrosmog" oder radiowellen wieder in elektrizität zurückwandeln kann ? oder nehmen wir mal die berühmte zitronenuhr...

sicher keine "freie energie" im klassischen sinne, mit esoterik hat es allerdings genau so wenig zu tun. um so frecher, das sofort jede erwähnung des begriffs zum empörten "MIMIMI, GIBTS DOCH GARNICHT !!!" aufschei und stupidem herunterleiern der angestaubten argumente führt...
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
Allerdings sind imho Aussagen wie: "Damit wendet sich der Hersteller direkt an eine uninformierte Zielgruppe mit starker Abneigung gegen echte Physik."
Eine böse Unterstellung

Das System ist aber aus verschiedenen dubiosen Geschäftsmodellen bekannt.
Wenn ich mich mit Freie Energie beschäftige lande ich auch bei den Quacksalbern die die Schulmedizin verunglimpfen und sich bei Tesla und Einstein die Rosienen rauspicken wenn die versehentlich mal was über Gott oder oder andere Themen fallen gelassen haben sollen. Letztendlich nur um sich hinter einer nicht mehr befragbaren Autorität zu verbarrikadieren.
Daran hängen sich dann auch stets die Anlageberater und Edelmetallverkäufer die Misstrauen gegen das Bankensystem die Hochfinanz u.s.w. streuen weil sie selber ein Geschäft wittern.
Etablierte oder anerkannte Systeme angreifen um Nieschen zu erschliessen, gehört halt zum Geschäft.

Quacksalber wenden sich an Leute die wenig von Medizin verstehen aber viel Hoffnung brauchen, Freie Energie Verkäufer wenden sich an Leute die wenig von Physik verstehen aber unbeirrbar sicher sind dass es noch etwas geben muss was der aktuelle Wissensstand noch nicht hergibt.

Das ist der esoterische Kontext der ins Auge springt, oder auch die Möhre die dem Esel an einer Schnur gezeigt wird damit er weiterläuft und die Mühle antreibt...

Gruss Grubi
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Energie#Geschichte

mist, ein deutscher. und dann auch noch preusse ! geht ja garnicht...

Ne, da fall ich nicht drauf rein.
Das was ich an Freie Energie Unfug reklamiere schmückt sich nur gelegentlich mit Anlehnungen an die Physik.

wie dem auch sei, dachte wir wären in der diskussion inzwischen auf einem stand, auf dem man z.b. "elektrosmog" oder radiowellen wieder in elektrizität zurückwandeln kann ? oder nehmen wir mal die berühmte zitronenuhr...

Das ist Physik, funktioniert alles und ist experimentell nachvollziehbar.
Aber das kritisiere ich ja garnicht.

sicher keine "freie energie" im klassischen sinne

Du eierst da ständig rum, die anderen meinen immer das Falsche, das macht die Diskussion unheimlich sperrig...

mit esoterik hat es allerdings genau so wenig zu tun. um so frecher, das sofort jede erwähnung des begriffs zum empörten "MIMIMI, GIBTS DOCH GARNICHT !!!" aufschei und stupidem herunterleiern der angestaubten argumente führt...

Ich hatte ja schon angedeutet dass die Diskussion eher so 70er 80er ist.
Aber du lieferst hier ganz beharrlich nix Neues, um dann über Staub meckern ;)


Gruss Grubi
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
Das ist Physik, funktioniert alles und ist experimentell nachvollziehbar.
Aber das kritisiere ich ja garnicht.

was hast du dann gegen den experimentierkasten ? schon selber mal was in dem bereich ausprobiert oder reicht dir bloggeschwurbel und olle john-sinclair-groschenroman werbung ? wow...


Du eierst da ständig rum, die anderen meinen immer das Falsche, das macht die Diskussion unheimlich sperrig...

sperrig machen diejenigen die diskussion, die ständig solche mist beiträge einwerfen...


Ich hatte ja schon angedeutet dass die Diskussion eher so 70er 80er ist.

das ist nunmal dein problem: in den 80ern stehen geblieben...

dir ist sicherlich bekannt, daß sich relativitäts- und quantentheorie böß beissen, also folglich nicht das ende der fahnenstange sein können. warum sollte es mit deinem 80er wissensstand anders aussehen ? weil nicht sein kann was nicht sein darf ?

na prima, wozu überhaupt noch forschen ? wir wissen doch schon alles...

dein ansatz bedeutet nun mal den tod von wissenschaft.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
Ne das verwechselst du jetzt völlig.
Die Wissenschaft hat sich in allen Bereichen weiterentwickelt und es wurden Ergebnisse geliefert.
Ich wende mich in keinem Beitrag gegen Forschung, nur gegen Quacksalberei.

Die Freie Energie Apostel verkaufen seit den 70ern den selben Blödsinn an das selbe Klientel.
Wo sind die Forschungsergebnisse und die vielen funktionierenden Generatoren?
Anleitungen wurden ja lange genug rausgeschickt...

Wenn du mit dem Physik Experimentierkasten fertig bist kannst du dich ja mal für den Keshe Generator interessieren: https://secret-wiki.de/wiki/Keshe_Foundation

Gruss Grubi
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
keshe ist mir duchaus bekannt, bin ja auch nicht erst seit gestern in der weiten welt der "verschwörungen" unterwegs.

wohl ein scharlatan, ja. was ändert es am experimentierkasten ? scheinbar ist der ja ganz böse, weil "freie energie" drauf steht. sieht für mich eher nach einem selbstauferlegten denkverbot deinerseits aus...


btw, wirkungsgrad von wärmepumpen, kommt da noch was ? wohl nicht... schade...

na, ich mach mal was rein:
http://www.udo-leuschner.de/basiswissen/SB127-05.htm
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
Schaffst du es dein Problem mit der Wärmepumpe in Worte zu fassen?
Mit Andeutungen und Geschwurbel kann man wenig anfangen.

Was hat das mit Freier Energie zu tun?

Gruss Grubi
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
ne danke, auf das spielchen geh ich nicht ein. doch kannst ruhig zugeben, daß der blogpost zum experimentierkasten ein doofer reflex und an sich blödsinnig war... ;)
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
War klar dass da nix konkretes kommt, ist in der Freien Energie Scene so üblich.
Den Experimentierkasten halte ich nach weiterer Recherche für einen noch grösseren Blödsinn als schon geahnt.

Was ist an dem Kasten so gut?
Wo kann ich die lehrreichen Erfahrungsberichte der Hobbyforscher nachlesen?
Wirst du von eigenen Experimenten berichten?

Gruss Grubi
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
von mir kam im ganzen faden schon mehr substanz als von allen anderen beteiligten zusammen.

sag du doch erstmal was an dem kasten sooooo mies ist ? mehr als quantenquark und den üblichen nebelkerzen kam doch rein garnichts, im gegenteil, mit der groschenroman werbung hast du den vogel quasi abgeschossen. keshe war jedoch ein hübscher rettungsversuch, half aber auch nicht...

nun, was ist physikalisch unmöglich daran, funkwellen oder elektrische felder (wieder) in nutzbare elektrizität umzuwandeln ? was funktioniert an einer zitronenuhr nicht ? wieso funktioniert eine wärmepumpe bei niedrigem Δt besser ?

im gegenteil zu dir mache ich hier nicht den allwissenden experten, gebe sogar von anfang an zu, auf dem gebiet totallaie zu sein. vermutlich kommt gleich ein spruch ala "ja siehste, du anfänger, dann halt die finger still, wenn du keine ahnung hast !". prima, weiter so ! :klatschen:

jetzt bist du mal dran. doch da kommt wohl nix, ausser ausweichenden gegenfragen und :redner: ...


ps: auf die frage "warum macht keiner ein kickstarter", die antwort: wegen *** wie dir, die überall rumposaunen sowas ginge gar nicht und ist bloss spinnerei aus der rechten esoecke !
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
sag du doch erstmal was an dem kasten sooooo mies ist ?

Ich schlage vor du ignorierst als nächstes die Kundenbewertungen bei Amazon und begeisterst dich weiterhin für diese Mogelpackung.
Da ist wirklich niemand dabei der auch nur ein bischen Begeisterung für diesen Schrott zeigt, der Kasten ist eine Mogelpackung.
https://www.amazon.de/FRANZIS-Lernp...c=1&refRID=XSEN2DR01CA9NNY8V81K&tag=wv2020-21

Die Effizienz von Wärmepumpen ist in erster Linie von der Quellentemperatur abhängig.
Und eine Zitronenbatterie hat nichts mit Freier Energie zu tun, so wie deine anderen physikalischen Ablenkungsmanöver.

ps: auf die frage "warum macht keiner ein kickstarter", die antwort: wegen *** wie dir, die überall rumposaunen sowas ginge gar nicht und ist bloss spinnerei aus der rechten esoecke !

Tatsächlich hast du es geschafft dich komplett zu immunisieren, das finde ich beachtlich, macht dich aber genau zur Zielgruppe für diesen Unfug.
Weiterhin viel Spass bei King of the Hill, ich bin mit dem Thema durch...

Gruss Grubi
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
ja, durchaus seltsam, erhalten die franzis sachen bei amazon doch im schnitt so 4 sterne. was die sich beim freie energie paket wohl gedacht haben ? bestimmt bloss reine verarsche...

allerdings, 12 rezensionen, davon gerade mal 1 verifizierter kauf, beeindruckt mich gerade nicht wirklich. wahrscheinlich auch so trolle, die bei erwähnung von "freie energie" sofort ihr programm abspulen...
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Ah @Grubi nur die Frage –
du stemmst dich gegen diesen Experimentkoffer um € 19.90. Hast du diesen schon selbst ausprobiert? Du schreibst so als hättest du ihn ausprobiert – kann aber sein, du schreibst nur – was du im Internet nachgelesen hast.

„Spukhaften Fernwirkung“ die mochte der Einstein auch nicht – aber der Schrödinger. Und der Wiener Experimentalphysiker Anton Zeilinger bewies 1997, Uni Innsbruck – das sie sehr wohl existiert – das mit fundierten Einblick in einen der spannendsten Bereiche der Physik, so wurde die Quantenphysik geboren. Und schon gibt es die Quantenteleportation – mittlerweile schon 144 km in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Der Tesla jetzt…wäre spannend.

in jedem menschlichen bereich gibt es scharlatane und spinner, da ist physik bzw wissenschaft keien ausnahme. ändert jedoch nichts daran, psiram und quantenquark geschwurbel ebenfalls arg kritikwürdig zu finden.


Ja, hier gebe ich dir völlig recht -
tja wenn wir von vorneherein sagen "Alles Blödsinn" - würden wir noch heute mit dem Steinrad fahren. Mittlerweile muss sich die Physik ständig erneuern - was sie auch macht.


Bleiben wir bei der Physik - und die haben ihre Labors und arbeiten - ob wir das je erfassen können - wird sich mal zeigen. Die Energie ist da - ob wir sie ohne, dass es uns einen € kostet, benützen können - wird sich nicht so schnell nicht nachvollziehen lassen.

http://hydrogen.physik.uni-wuppertal.de/hyperphysics/hyperphysics/hbase/mod2.html

Elektronen, die von einer Natriummetalloberfläche ausgelöst wurden, konnten als elektrischen Strom gemessen werden. Die Gegenspannung, die benötigt wurde, um alle Elektronen abzubremsen, ergab die maximale kinetische Energie der Elektronen in Elektronenvolt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.857
12 rezensionen, davon gerade mal 1 verifizierter kauf

hab mir die rezensionen mal genauer angeschaut. allgemeiner konsens ist wohl:

1. "verschwörerischer eso quatsch !"
2. viel spannender: "das ist nicht das was ICH mir unter freier energie vorstelle !" sehr drollig, wenn das mal nicht esoterik ist... :D
3. und imho der einzige wirklich kritikwürdige punkt: "nicht alles nötige material enthalten".

also, so ein bischen kupfer- und zinkblech hätten sie schon beilegen können, und mein magnesium ist auch grade alle... :)

die erste rezension ist jedoch schon falsch. eine erdbatterie läuft wohl auch ohne essig, mit jedoch dann besser. und das "nur" elektrolyse ist, da sagt ja keiner was gegen...


fazit: der preis ist sicherlich diskutabel, der rest ist NPC gelaber...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.351
Nun ja - der "Freie Energie"-Baukasten enthält eben nur ganz normale Physik und nichts, was gegen den 2. Hauptsatz der Thermodynamik oder den Energieerhaltungssatz verstoßen würde. Und wohl auch eher nichts, was unsere Zivilisation umkrempeln könnte.

Wäre jetzt im Begleitmaterial zu jedem Versuch irgend eine Erklärung im Sinne von "Was passiert hier wirklich?", würde wahrscheinlich auch die Kritik daran nicht ganz so vernichtend ausfallen.

Das kann ich zwar nachvollziehen, kann da aber auch nicht 100% zustimmen. Gäbe es dieses Begleitmaterial, kann man das Vorverdaute wunderbar lesen, abhaken und unverstanden irgendwo abheften. Es weckt keine Neugierde mehr, sondern erzeugt Langeweile. Und fraglos ist Neugierde und Interesse wohl eher eine Triebfeder, sich weiter damit zu beschäftigen.

Insofern weiß ich nicht, ob wirklich immer alles zu 100% idiotensicher sein muss.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Nun ja - der "Freie Energie"-Baukasten enthält eben nur ganz normale Physik und nichts, was gegen den 2. Hauptsatz der Thermodynamik oder den Energieerhaltungssatz verstoßen würde. Und wohl auch eher nichts, was unsere Zivilisation umkrempeln könnte.
.

Kann man ihn so wie die Chemiebausätze halt verwenden, also so Art Spielekasten? Experimentierkasten?
Heranführen n die Physik?
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.468
An die Leute, die diesen dubiosen Experimentierkasten so vehement verteidigen: Habt ihr ihn gekauft und damit freie Energie erzeugt?

Es gibt zig Methoden der Energiegewinnung, komischerweise sind die Anhänger der Methoden, die nicht funktionieren am fanatischsten.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
  • Das Zink ist bestrebt Elektronen abzugeben, während die Ionen im Zitronensaft Elektronen aufnehmen.
  • Am Kupferblech lagern sich positiv geladene Ionen aus dem Zitronensaft an. Sie nehmen Elektronen von den Kupferatomen auf.
Das Zink- bzw. Kupferelement werden die Elektroden genannt. Damit es zum Austausch von Elektronen kommt, braucht es also folgendes:

https://www.experimentis.de/experim...et-magnetismus/obstbatterie-zitronenbatterie/

Es wird wohl um die Ionen gehen - also der Tesla wird mit ihnen was zu anfangen gewusst haben....
aber wir haben auch solche Experimente gemacht - nur was wir damit alles anstellen konnten wussten wir nicht unbedingt
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.351
Kann man ihn so wie die Chemiebausätze halt verwenden, also so Art Spielekasten? Experimentierkasten?
Heranführen n die Physik?

Wohl eher nicht zum Heranführen an die Physik. Das, denke ich, ist wohl eher Aufgabe der Schule. Aber als eine Art Denksport und Rätselspiel für jemanden, der Spaß an Physik hat, warum nicht?
 
Oben Unten