Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Alexander Laurent - wer kennt sich gut aus?

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.072
Oder es wurde nicht erforscht, weil es lächerlich wäre da es einfach nichts zu erforschen gibt.

Ich sehe nicht wie so etwas wie Bewusstseinsquanten irgendwie einen Einfluss auf mein Leben haben sollten? Das ist wie die Frage nach der Seele. Kein Mensch kann beweisen ob es so etwas überhaupt gibt.
Ich lebe jetzt l, nicht in einem vorherigen Leben oder in einem künftigen. Ich gehe ohnehin nicht davon aus, dass nach dem Tod etwas von mir bleibt. Aber das kann man natürlich auch anders sehen, ich sehe denn Nutzen darin nur nicht.

Es gibt immer zwei Gruppen von Wissenschaftlern und viele Dinge werden erst dann anerkannt, wenn ihre Erfinder längst nicht mehr leben. Wenn jemand nicht einmal eine "Ahnung" von seiner Psyche hat, dann sollte er sich vielleicht einmal, in einer psychosomatischen Klinik umsehen. Das ist so, als würdest du sagen, es gibt keine atomare Verseuchung (wenn es eine gäbe) denn ich sehe und rieche ja nichts davon. Nach ein paar Monaten fallen dir die Zähne usw. aus und du sagst: "woher kommt das bloss"?
Wie unser eigenes Denken, unser Leben beeinflusst, ist denke ich ausreichend bekannt. Dein Leben im Hier und Jetzt, bestimmt auf jeden Fall deine Zukunft. Und wenn du spazieren gehst und hast gute Laune, und es lächelt dich eine nette Person an, dann fühlst dich noch besser und wenn du jetzt nicht so oberflächlich wärest, könntest du auch denken, wow so einen Einfluss hat das sogenannte Quantenbewusstsein. Man nennt es auch Resonanz, denn das worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken, kommt verstärkt auf uns zu.
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.177
Ich bin weder oberflächlich, noch muss ich in eine psychosomatische Klinik, noch streite ich ab, dass es etwas wie die Psyche gäbe, oder ich behaupte auch nicht das diese keinen Einfluss auf unser Leben hätte. Am besten du liesst meinen Beitrag noch einmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alba

Großmeister
28. Dezember 2022
71
Ich bin weder oberflächlich, noch muss ich in eine psychosomatische Klinik, noch streite ich ab, dass es etwas wie die Psyche gäbe, oder ich behaupte auch nicht das diese keinen Einfluss auf unser Leben hätte. Am besten du liesst meinen Beitrag noch einmal.
Ich würde mich sehr freuen, wenn hier jemand auf die Erläuterungen von "Dan Winter" eingehen könnte. Dan ist der selbsternannte Experte auf dem Gebiet: "Was ist Bewusstsein" und " Reisen im Weltraum mittels Starportals".


Ich suche übrigens noch einen Physiker, der die Aussagen von Dan auseinandernehmen kann. In Form eines Texts, als Podcast oder als Video.
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.177
Bin ich Physiker? Hast du Probleme mit deinem Leseverständnis?
Ich sagte mein Englisch ist zu schlecht für solche Videos... Ich kanns auch einfacher formulieren: ich verstehe sein Gelaber nicht so gut.
 

Alba

Großmeister
28. Dezember 2022
71
Jeder andere ist herzlich eingeladen die Videos auf wissenschaftlicher Basis auseinanderzunehmen. Freue mich über rege Zuschriften aller Kritiker :)
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.314
"Das sogenannte Quantenbewußtsein..." Wenn die Theorie stimmt, gibt es aber nicht ein sog. Quantenbewußtsein (außerhalb unseres Bewußtseins), sondern dann ist das eben die gültige Beschreibung unseres Bewußtseins. Was Du da beschreibst, kommt völlig ohne Quantenpysik aus, und es klingt etwas unsinnig, sich erstaunt zu geben über den "Einfluß" unseres Bewußtseins auf uns. Wir sind mehr oder weniger unser Bewußtsein.
 

Alba

Großmeister
28. Dezember 2022
71
Würde mich doch sehr interessieren, was du gemacht hast. Ist das Ergebnis noch irgendwo im Internet zu finden?
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.072
Ich bin weder oberflächlich, noch muss ich in eine psychosomatische Klinik, noch streite ich ab, dass es etwas wie die Psyche gäbe, oder ich behaupte auch nicht das diese keinen Einfluss auf unser Leben hätte. Am besten du liesst meinen Beitrag noch einmal.
Du solltest dich nur mit dem Thema Psychosomatik beschäftigen und nicht in eine Klinik eingewisen werden. Und hier, lies doch selbst noch mal was du geschrieben hast.

Ich sehe nicht wie so etwas wie Bewusstseinsquanten irgendwie einen Einfluss auf mein Leben haben sollten? Das ist wie die Frage nach der Seele. Kein Mensch kann beweisen ob es so etwas überhaupt gibt.
Streitest du nicht ab das es soetwas überhaupt gibt. jeder Psychologe und Psychiater kann einpacken, denn es gibt gar keine Psyche.....
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.177
Ich stelle in Frage ob es so etwas wie Bewusstseinsquanten gibt. Ich stelle nicht in Frage ob es ein Bewusstsein gibt. Es ist völlig klar und allgemein Bekannt, dass es ein Bewusst sein gibt. Es ist auch bekannt, dass die Psyche einen Einfluss auf den Körper hat.
Was der Humbug an der ganze Sache ist, ist der Teil mit den Quanten.

Also noch einmal zum Mitschreiben:
1. Es gibt eine Psyche.
2. Ich denke nicht dass es so etwas wie Bewusstseinsquanten gibt.


Zudem mache den Vergleich zur Seele, diese trenne ich somit vom Bewusstsein, also der Psyche.
 

die Kriegerin

Ritter-Kommandeur des Tempels
19. September 2017
4.577
Ich stelle in Frage ob es so etwas wie Bewusstseinsquanten gibt. Ich stelle nicht in Frage ob es ein Bewusstsein gibt. Es ist völlig klar und allgemein Bekannt, dass es ein Bewusst sein gibt. Es ist auch bekannt, dass die Psyche einen Einfluss auf den Körper hat.
Was der Humbug an der ganze Sache ist, ist der Teil mit den Quanten.

Also noch einmal zum Mitschreiben:
1. Es gibt eine Psyche.
2. Ich denke nicht dass es so etwas wie Bewusstseinsquanten gibt.


Zudem mache den Vergleich zur Seele, diese trenne ich somit vom Bewusstsein, also der Psyche.
Verrennt euch nicht an den Wort Bewusstseinsquanten, - C.G. Jung - nannte das ÜBERBEWUSSTSEIN.
Bewusstsein, Unterbewusstsein, Überbewusstsein>>>> sogenannte Intuition gibt uns die Möglichkeit, mit unserem Überbewusstsein in Verbindung zu treten und dann wäre im Grunde alles möglich.
C. G. Jung unterscheidet in seinem Buch "Psychologische Typen" vier Bewusstseinsfunktionen, nämlich Denken, Fühlen, Empfindung und Intuition.
Da bräuchte ich keinen AL.
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.072
Von wem?

Soweit ich weiß sind das unterschiedliche Dinge für die allermeisten Leute und Gruppen.
Nach dem Lexion der Psychologie, ist das nicht zu trennen.

, auch: Geist, Bewußtsein, die Psyche, das Psychische, ein vieldeutiger Begriff. Psychische bzw. geistig-seelische Prozesse sind Prozesse, die durch Interozeption (Körperwahrnehmung) und Introspektion im subjektiven Fühlen und Erleben sowie als Bewußtsein und Intentionalität (Gerichtetheit auf Ziele, Werte, Zwecke) mit den Methoden der Erlebnis-, Bewußtseins- oder Tiefenpsychologie beschrieben und interpretiert werden (Deutung, Hermeneutik, phänomenologische Methode; Leib-Seele-Problem). https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/seele/13781
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.177
Es ging ja hier auch weniger um die Begriffsunterscheidung Psyche / Bewusstsein / Seele, als eher um die "verquantisierung" des Bewusstseins.

Für mich gibt es zwischen Psyche und Seele einen Unterschied. Aber ob das der gängigen akademischen Lehrmeinung entsprich weiss ich nicht.
 

die Kriegerin

Ritter-Kommandeur des Tempels
19. September 2017
4.577
:offtopic:

Nicht überall, wo irgendetwas mit "Quanten" draufsteht, ist Quantenphysik drin. Viele Begriffe und Konzepte aus der Fachwelt werden für esoterischen Humbug missbraucht.
 
Oben Unten