Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Aliens - Es gibt sie!

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.586
Kostenloses WLAN in der Klapse war auf jeden Fall ein Schritt in die falsche Richtung.

War gestern bei so eine Q-Anhängerin auf der Facebookseite, dagegen ist ja unser Mat hier wirklich noch ein Schlafschaf. Die freute sich schon, im Dezember geht es dann endlich los mit den Hinrichtungen aller die zum Deep State gehören. Das waren bei ihr außer Trump so ziemlich alle.
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
Kostenloses WLAN in der Klapse war auf jeden Fall ein Schritt in die falsche Richtung.

War gestern bei so eine Q-Anhängerin auf der Facebookseite, dagegen ist ja unser Mat hier wirklich noch ein Schlafschaf. Die freute sich schon, im Dezember geht es dann endlich los mit den Hinrichtungen aller die zum Deep State gehören. Das waren bei ihr außer Trump so ziemlich alle.
In die Klapse gehört derjenige der das was Klaus Schwab sagt nicht ernstnimmt.

Es ist doch logisch dass nicht immer alles so weitergeht wie bisher. Vor allem bei den ambitionierten Zielen die die sich gesetzt haben.

Übrigens hab ich hier nur gepostet was auch von einem Ex-CIA Agenten der 35 Jahre dabei war behauptet wird.
 

Vercingetorix

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
22. Juli 2018
1.013
In die Klapse gehört derjenige der das was Klaus Schwab sagt nicht ernstnimmt.

Es ist doch logisch dass nicht immer alles so weitergeht wie bisher. Vor allem bei den ambitionierten Zielen die die sich gesetzt haben.

Übrigens hab ich hier nur gepostet was auch von einem Ex-CIA Agenten der 35 Jahre dabei war behauptet wird.
Jaja die werden uns alle töten oder versklaven und dann töten, oder vertöten oder tösklaven....

Bau dir n Bunker und kleide ihn mit alufolie aus...

Das alles wird seit zig jahren prophezeit und es werden immer mehr Menschen auf der Erde... Irgendwie sind DIE ganz schöne Amateure
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
Jaja die werden uns alle töten oder versklaven und dann töten, oder vertöten oder tösklaven....

Bau dir n Bunker und kleide ihn mit alufolie aus...

Das alles wird seit zig jahren prophezeit und es werden immer mehr Menschen auf der Erde... Irgendwie sind DIE ganz schöne Amateure
und genau das ist der springende Punkt. Wenn die Menschheit fröhlich weitervögelt sind nämlich bald die Ressourcen erschöpft und die Erde verpestet.

Glaubst du ernsthaft das will die Elite ihren Enkeln zumuten?
 

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
Das Kind ist längst in den Brunnen gefallen, dafür reicht der Blick auf die Jahrgänge im und kurz vor dem Familiengründungsalter.

Schon möglich, aber kein Grund aufzugeben.
Vor ein paar Jahren sah ich bei Gelegenheit die Zahlen der Geburtenraten in einem Erdkundebuch des Sohns meines Geschäftspartners. Die Zahlen waren hoch - es waren aber auch nicht mehr die Zahlen aus meinem Erdkundebuch.
Solange die jeweiligen religiösen Establishments nicht aufhören, Enthaltsamkeit als die einzige Form der Geburtenkontrolle zu predigen und jede andere Lösung dämonisieren, solange wird es schwer bleiben, das Bevölkerungswachstum zu begrenzen oder gar zu verringern.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.259
Solange die jeweiligen religiösen Establishments nicht aufhören, Enthaltsamkeit als die einzige Form der Geburtenkontrolle zu predigen und jede andere Lösung dämonisieren, solange wird es schwer bleiben, das Bevölkerungswachstum zu begrenzen oder gar zu verringern.

SO gerne ich beim Kirchen bashing einsteigen würde, zeigt sich aber das der Wohlstand und die Bildung viel mehr Einfluß haben als Religionen.
Ganz Bayern ist Katholisch und ganz Italien auch und ich sehe da nicht Geburtenraten wie bei Kaninchen.
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.441
Ihr kommt vom Thema ab :)

Der Monolith ist übrigens seit 2 Tagen wieder verschwunden. Vermutlich von irgendwelchen Leuten in einer Nacht und Nebel Aktion gestohlen.


dafür ist einer in Rumänien aufgetaucht, allerdings nicht ganz so glatt wie der in Utah


und auch schon wieder verschwunden.


Im zweiten Fall geht man von einem Scherz eines örtlichen Metall Arbeiters aus.

Wir brauchen ein Verschwörungstheorie ....

Der Impfstoff für den Corona Virus stammt von Aliens und soll die Menschheit zeitversetzt in 2 Jahren ausrotten. Ddas Arecibo Teleskop haben sie zerstört um zu verhindern das wir die näher kommende Alien Flotte entdecken. Der Monolith ist einer von mehreren Funksender, welche nötig sind die Trump Androiden Kopie welche 2015 den echten Trump ersetzt hat, fernzusteuern. Wurde jetzt schnell abgebaut nachdem man ihn entdeckt hat.

Die Aliens wundern sich übrigens immer noch wieso nie jemand die künstliche orangene Hautfarbe welche die weiße Originalhaut verdecken, die schlecht sitzende Perücke und die KI Fehler hinterfragt hat.
 

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
Ihr kommt vom Thema ab :)

Stümmt, das habe ich mir auch schon gedacht.

Der Impfstoff für den Corona Virus stammt von Aliens und soll die Menschheit zeitversetzt in 2 Jahren ausrotten. Ddas Arecibo Teleskop haben sie zerstört um zu verhindern das wir die näher kommende Alien Flotte entdecken. Der Monolith ist einer von mehreren Funksender, welche nötig sind die Trump Androiden Kopie welche 2015 den echten Trump ersetzt hat, fernzusteuern. Wurde jetzt schnell abgebaut nachdem man ihn entdeckt hat.

Lustig, das mit dem Arecibo Teleskop - aber das war ja doch etwas in die Jahre gekommen. Sollten die Observatorien auf den Kanaren oder in Chile zerstört werden ... nun, dann würde ich meine Haltung nochmal überdenken.
Wenn die Aliens so einen blöden Monolithen brauchen, dann sind sie technologische Waisenknaben, Penner im Grunde. Fortgeschrittene Aliens verwenden magische Sender der 5. Kategorie. Beispiele dafür sind die Systeme "Imhotep 3.1.23" in Gizeh oder "Stonehenge 08.15" in England, wenn auch mit völlig unterschiedlichen Konzepten.
Während in Gizeh ein konservatives, rational-mathematisches Konzept vertreten wird, folgt Stonehenge einer neueren, irrationalen Struktur. Zwar ist Stonehange verglw. grobmotorisch erbaut, verfolgt aber durch seine Kreisstruktur ein neueres, irrationales Konzept. Sie bewirkt eine bessere Verknüpfung mit der 11-dimensionalen Feinstrukturkonstante, wenn auch die 4-dimensionale Realisierung nur eine Näherung an das Einsteinsche Universum darstellt.

Die Trump Androiden Kopie kann nur als mangelhaft eingestuft werden. Allein schon die Haare!
Etliche aufmerksame Terraner haben überdies in Videoaufnahmen eine schlecht kaschiertes Shapeshifting dokumentiert, außerdem scheinen die Rhetorik-, Logik- und Empathieeinheiten des KI-Systems des Androiden gravierende Defekte zu haben.
Es ist zwar richtig, das zu unserem Glück die fehlerhafte Einheit jetzt durch das Nachfolgemodell "Biden 1.1" ersetzt wird. Wenn aber die Techniker von Eridian IV wieder so nachlässig gearbeitet haben wie bei den Modellen "Reagan 4.2" oder auch "Bush 2.3", dann werden wir diesen Planeten nie auf das gewünschte Niveau bringen.
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
die Kornkreise sind doch auch immer menschengemacht, deswegen sind sie ja kreise, weil man in die Mitte nen Holzpflock achlägt, nen Seil ranbindet und dann mit ner Latte die Kreise eindrückt.

Da wollen wohl welche witzig sein
 

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
die Kornkreise sind doch auch immer menschengemacht, deswegen sind sie ja kreise, weil man in die Mitte nen Holzpflock achlägt, nen Seil ranbindet und dann mit ner Latte die Kreise eindrückt.

Da wollen wohl welche witzig sein

Oder es handelt sich um virale Tourismusförderung.
Bei mir hier in der Nähe habe ich jedenfalls diesen Verdacht. Im bayerischen Utting gibt es fast jedes Jahr einen spektakuären Kornkreis, passenderweise mit einem Hügel nebendran, von dem man ihn gut sehen und fotografieren kann. Aber das sind eh alles Wollsocken, die da wohnen.
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
Oder es handelt sich um virale Tourismusförderung.
Bei mir hier in der Nähe habe ich jedenfalls diesen Verdacht. Im bayerischen Utting gibt es fast jedes Jahr einen spektakuären Kornkreis, passenderweise mit einem Hügel nebendran, von dem man ihn gut sehen und fotografieren kann. Aber das sind eh alles Wollsocken, die da wohnen.
den in Utting kenn ich, der Bauer stellt jedes Jahr sein Feld zur Verfügung übrigens. Gegen Geld.
 

MatScientist

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. März 2014
1.497
Oder es handelt sich um virale Tourismusförderung.
Bei mir hier in der Nähe habe ich jedenfalls diesen Verdacht. Im bayerischen Utting gibt es fast jedes Jahr einen spektakuären Kornkreis, passenderweise mit einem Hügel nebendran, von dem man ihn gut sehen und fotografieren kann. Aber das sind eh alles Wollsocken, die da wohnen.
hatte ganz vergessen wie geil der Ausblick vom Echinger Ammerseeufer auf die Alpen ist! Nur zu empfehlen! Außer kleine Ausflüge ist ja grad eh nix drin weil alles zu hat
 

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
hatte ganz vergessen wie geil der Ausblick vom Echinger Ammerseeufer auf die Alpen ist! Nur zu empfehlen! Außer kleine Ausflüge ist ja grad eh nix drin weil alles zu hat

Ja, das ist traurig. Sicher, man darf spazieren gehen in dieser fraglos schönen Landschaft. Aber wenn man nirgendwo einkehren darf, um ein Kännchen Kaffee zu trinken und frischen Apfelstrudel mit Vanillesauce zu essen, dann ist das ja auch keine wirkliche Freude mehr. Oder wenn man schön brav marschiert ist, dann darf man sich auch mal den Kaiserschmarren oder die Bratskartoffeln gönnen.
Also tut man es eben nicht - und langweilt sich zu Hause in der Bude.

Gäste empfangen ist aber auch irgendwie nicht. Wenn es an der Theorie nicht scheitert, dann scheitert es in der Praxis.
Die Menschen, die man liebt, die sind vernünftig und bleiben zu Hause. Und die Menschen, die auf Besuche drängen, die mag man nicht empfangen, denn die streunen in ihre psychologischen Hilflosigkeit von einem zum anderen. Und sind nicht nur ein biologisches Risiko, sondern vielmehr auch ein mentales.

M.E. kann man sich in diesen schwierigen Zeiten nur auf eine Art innere Immigration zurück ziehen - und die Nerven wie Drahtseile auf flexible Spannung anziehen, damit die nicht reissen. Denn blank liegen sie eh schon.
 

Barlei

Vollkommener Meister
28. November 2013
517
Aber wenn man nirgendwo einkehren darf, um ein Kännchen Kaffee zu trinken und frischen Apfelstrudel mit Vanillesauce zu essen, dann ist das ja auch keine wirkliche Freude mehr.

Echt? Na ja, jedem seine Ansicht. Meine ist es nicht.

Vielleicht aus Kindersicht. Hier und da ein Eis o.ä., ist nach langem Wandern in "schöner" Landschaft, ein willkommene Abwechslung.
 

Giacomo_S

Ritter vom Osten und Westen
13. August 2003
2.504
Echt? Na ja, jedem seine Ansicht. Meine ist es nicht.

Vielleicht aus Kindersicht. Hier und da ein Eis o.ä., ist nach langem Wandern in "schöner" Landschaft, ein willkommene Abwechslung.


Ein Eis, auf der Hand im Freien, bei einem Spaziergang im Dezember? Ich bin kein Grönländer.
Außerdem sprach ich von einem Spaziergang und nicht von einem Survivaltrip.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten