Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Impfen ..ja oder nein?

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.695
Du wirst das sicher voll gut Wissen.
Sonst schau lieber nochmal Begriffe wie ISO oder EN.

Witzig aber Gesetze gelten auch nicht global sonder räumlich begrenzt...etwa in D oder der EU.
 

Giacomo_S

Groß-Pontifex
13. August 2003
2.911
Du wirst das sicher voll gut Wissen.
Sonst schau lieber nochmal Begriffe wie ISO oder EN.

Witzig aber Gesetze gelten auch nicht global sonder räumlich begrenzt...etwa in D oder der EU.

Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf dieses aggressive Getue. Betrachte Dich einstweilen als ignoriert.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.544
"Normativ" bedeuted nicht rechtsetzend, oder jedenfalls nicht ausschließlich. Eine DIN-Norm z.B. wird als ein technischer Standard benutzt, gesetzlich verpflichtend ist sie aber nicht.
Ich gebrauche deshalb ausdrücklich den weiter gefaßten Begriff und nicht den engeren Begriff des Gesetzes. Zum Recht im weiteren Sinne gehört auch Gewohnheitsrecht, oder für Jäger zum Beispiel sehr wichtig, Unfallverhütungsvorschriften, die nie ein Parlament gesehen haben und deren Verletzung trotzdem weitreichende rechtliche Folgen haben kann. Oft auch die "gute fachliche Praxis", einer der vielen unbestimmten Rechtsbegriffe.
 

MatScientist

Ritter vom Schwert
21. März 2014
2.125
Ach, wir sind doch eh schon im postfaktischen Zeitalter.

Es ist den Herrschenden einfach zu mühsam, alles mit Fakten belegen zu müssen.

VA könnten sie dann keine Politik machen, die faktisch falsch ist.
 

MatScientist

Ritter vom Schwert
21. März 2014
2.125
facts-www-scarfolk-blogspot-com.jpg
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.695
Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf dieses aggressive Getue. Betrachte Dich einstweilen als ignoriert.
Das ist schön. Ich finde diese rechthaberische verdreherei von Argumenten auch höchst unangenehm. Da kam mal ein Beispiel das wirklich gut passt und dann versuchst Du unbedingt doch noch recht zu behalten und zerrst was an den Haaren herbei. Normen haben einen Geltungsbereich genau wie Gesetze. Erst mit DIN kommen um dann, nur um unbedingt Recht zu behalten irgendwas vom metrisch System in den USA zu argumentieren ergibt eben auch nie eine sinnvolle Argumentation.

In der EU gibt es Gesetze und ein Normengebäude das eine Gesetzestreue Umsetzung vorgibt. Hält man sich NICHT an die relevanten Normen so ist man im Falle eines Falles verpflichtet nachzuweisen das man das Gesetz erfüllt hat. Hat man die Norm verwendet entsteht eine Beweislastumkehr. Faktisch hält sich also jeder an die Normen.

In Hintertupfestan ist das anders und in den USA oder Brasilien gibt es vergleichbares und es ist auch anders.

Übrigens werden die Normen aus anderen Ländern hier nicht zur Norm denn Produkte auf dem EU Markt müssen die Gesetze der EU einhalten und um das nachzuweisen Folgen die Hersteller den EU Normen ... Sonst klemmt es.
 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Prinz der Gnade
27. August 2013
4.279
das wird jetzt der neue trend, unangenehme stimmen einfach ausblenden :)

"mimimi, sagt nicht das die impfung evtl ein fehler war und ich evtl falsch lag, mimimimi", klassische verdrängung, das mit dem ton ist doch bloss vorgeschoben...


letztendlich muss eh jeder wissen wie er sein pers risiko abschätzt und dementsprechend handeln. wäre ich z.b. 20 jahre älter, sähe die sache auch schon deutlich anders aus...



ps: mir sind diese "be the strom or get stormed" typen bei FB bereits mehrfach negativ aufgefallen. nicht gerade die sympathischsten leute. reagiere da leider etwas heftig drauf...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupo

Ritter der Sonne
3. Oktober 2009
4.605
Nun, wie ich Lobo interpretiere, bin ich nicht der Meinung, dies sei richtig - aber so wird es dann einfach sein. Wie es auch andere Aspekte des gesellschaftlichen Lebens gibt, zu denen mich niemand gesetzlich zwingen kann, die aber dennoch zur Norm erhoben werden oder wurden. Es kann mich niemand zwingen, mich an sie zu halten, wenn ich es aber nicht tue, dann gehen mindestens viele Dinge an mir vorbei.

Ich bezog mich da auf eine andere Ebene. Ich schrieb ja schon, dass Lobo wohl mit seiner Prognose recht haben wird. Mit den Fakten, von denen ich sprach, meinte ich nicht diesen Punkt, sondern die als Fakten verpackten Behauptungen, mit denen Lobo seine Leserschaft füttert bzw. nicht gefüttert. Und diese streut er so elegant und unauffällig ein bzw lässt sie weg, dass Nachbar die betreffenden Textstellen für nebensächlich hält und die fehlenden Aussagen überhaupt nicht bemerkt.

Nachbar beurteilt diesen Text als lesenswert und empfiehlt, sich darauf zu konzentrieren. Nichts anderes habe ich getan. Ich habe selbst hier schon die Befürchtung vorgebracht, dass die Nicht-Geimpften in absehbarer Zeit zum Sündenbock gemacht werden. Dazu muss man kein Prophet sein, das liegt auf der Hand. Man könnte dies auch neutral begründen, statt dessen enthält der Text Lobos Trash-Moral und seine Privatmeinung zu Impfgegnern, die mich nicht interessiert. Das einzige Sachargument, das er bringt, ist nicht nur logisch falsch, sondern auch verunglimpfend. Und damit ist der schmale Grat zwischen Meinungsäußerung und Meinungsmache überschritten.

Indem er das Faktische logisch falsch, verunglimpft und unvollständig vorbringt, vermittelt Sascha Lobos Text nicht zwischen Impfgegnern und -befürwortern, sondern reißt den Graben noch tiefer auf. Er ist kein neutraler, um Fairness bemühter Berichterstatter, sondern ein Hetzer, wenn auch nur ein kleiner, mickriger.

Interessant, dass ich aufgrund dieser Bewertung des Lobo-Textes den guten Rat erhalte, auf dem Teppich bzw Boden zu bleiben. Und hier könnte ich gleich die nächste Krise kriegen:

1. Wenn schon das eigene Lesevermögen nicht ausreicht, diese Manipulationen in Lobos Text sebstständig zu erkennen oder aber, sachlich aufzuzeigen, wo ich daneben liege, dann kann man sich derart auch faktenfreie Allgemeinplätze wie „auf dem Boden bleiben“ gerne sparen.

2. Wenn ich sehe, mit welchen aus der Luft gegriffenen Spitzfindigkeiten auf der anderen Seite gearbeitet wird, etwa um Rassismus oder Diskriminierung hier zu erfinden, oder Maaßen als nachweislicher Antisemit verleumdet wird, weil er mal „Globalist“ gesagt hat, frage ich mich, wo da eigentlich hier die Stimme bleibt, die dazu ermahnt, mal die Kirche im Dorf zu lassen?

Unglaublich, wie weit unsere lautstarke Meinungselite intellektuell und moralisch auf den Hund ge- und verkommen ist.
 

die Kriegerin

Noachite
19. September 2017
3.368
Mein Ratschlag:
Kind hat ständig einen Schnupfen und 37,2° Fieber.

Die Mehrheit wird impfen, egal wie sie rebellieren - sie tun es, um ja nicht gegen den Strom zu schwimmen.
Ja der CHE lebt wieder, unterm Hitler wäre ich im KZ gelandet.
Doch ich kann gut reden, habe Antikörper, weiß aber nicht wieso...heuer kanns nicht gewesen sein
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.695
ja, das ist der witz. ob und inwieweit man sich eh schon auf natürliche art und weise immunisiert hat, steht gar nicht zur debatte. "genesen" kann man schließlich erst sein, wenn man auch offiziell krank war.

Krank wäre ja mit Symptomen. Von solchen sinnvollen alten Regeln haben wir uns zugunsten der politischen Pandemie schon lange verabschiedet.
 

MatScientist

Ritter vom Schwert
21. März 2014
2.125
Heute bei der "Test and Fly" Teststation am Münchner Flughafen angerufen......

Geht nur Bandansage hin...PCR Test kostet 128 EUR pro Person und man muss min. 7 Stunden vorher da sein, und als "Aufwandsentschädigung" muss man noch 5 Eur obendrauf zahlen damit sie das Testergebnis auch auf englisch draufschreiben, was man aber braucht für int. Flüge!!!

So geht Abzocke meine Freunde.

Und das beste:
In der ARD kam ein Beitrag, dass der Staat Abmahnungen an Teststationen raushaut die ihn "zu billig" anbieten, weil irgendeine Ärzteordnung 128 EUR für den Test vorschreibt!

266 EUR muss man zu zweit für Tests zahlen während Spahn gestern in ner Talkshow saß und sagte die meisten positiven zur Zeit sind falsch positiv!!!

Man zahlt also 266 EUR dafür dass ein mehrere tausend Euro teurer Urlaub kurzfristig abgeblasen werden muss, weil der PCR Quatsch aus Versehen falsch positiv war!

Also Leute, langsam sind wir so dermaßen in der Clown World angelangt wirklich. Es langt jetzt dann einfach.
 

die Kriegerin

Noachite
19. September 2017
3.368

Du bist noch unsicher?

Dir wird geholfen .......

Jetzt wirds kritisch - obwohl die Sender weiß ich - gibt es, schaue sie aber NIE.
Das Tragische, junge Menschen -Jugendliche sind deren Zusehergruppe und hier können sie mit Angst geimpft werden.
Billige als Werbung und dann kauft man sich noch ein paar (anscheinend kompetente -namentliche Bekannte) Namen..
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.695
Das Tragische, junge Menschen -Jugendliche sind deren Zusehergruppe und hier können sie mit Angst geimpft werden.

Ich glaube das kaum Jugendliche überhaupt noch TV schauen. Meine Kinder und all Ihre Freunde haben kein Verständnis für Fernsehen da sie online leben und "on Demand" schauen gewohnt sind. Das Konzept ansehen zu müssen was vorgesetzt wird ist Ihnen zum Glück unverständlich.

RTL, VOX etc hat eine Zuschauergruppe bei minderbemittelten, ungebildeten Menschen jeden Alters.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten