Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Womit beschäftigt sich Bill Gates?

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.293
Die auch ziemlich durch ist und einen kleinen Nervenzusammenbruch hatte. Deswegen war sie wg. Eigengefährdung zwo Tage in der Klapse.

Ergänzung: Wird hier ganz gut geschildert:

 

MatScientist

Großer Auserwählter
21. März 2014
1.809
Die auch ziemlich durch ist und einen kleinen Nervenzusammenbruch hatte. Deswegen war sie wg. Eigengefährdung zwo Tage in der Klapse.
natürlich. Hätte auch nen Nervenzusammenbruch wenn obskure Autos die Einfahrt zuparken, und einem die Polizei da nicht hilft sondern zu Boden wirft und Handschellen anlegt....alles nur zu ihrem Besten versteht sich.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.293
Einfach mit der ganzen Geschichte beschäftigen oder viell. mal die juristischen oder weniger juristischen Ergüsse der Dame lesen.
 

UniverseCode

Geheimer Meister
17. September 2017
164
Bill Gates beschäftigt sich bestimmt damit wie man Windows ins menschliche Hirn implantieren kann und alles was nicht Windows ist mit einer Hypermalware aus dem Hirn verbannen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

William Morris

Ritter Rosenkreuzer
4. Mai 2015
2.710
Die Reichsdeppen, die auf die etwas absonderliche Idee gekommen sind, dem sächsischen Ministerpräsidenten beim Schneeschippen zu helf äh zu stören, sind die jetzt alle in Workuta oder geilen sich daheim bei Nusslikör an ihrem Erfolg auf.

Genau.

Wer hat denn hier wirklich Diktaturerfahrung? Ich schon.
 

Zerch

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.624

Der Staat Washington hat das Kompostieren von Menschen zugelassen.

Bald könnte Bill Gates auf seinen agrikulturellen Nutzflächen echtes Soylent Green generieren.

Meiner Meinung nach sollten die verseuchten Leichen moderner Verbraucher besser nicht zur Produktion von Nahrungsmittel verwendet werden.

 

Popocatepetl

Ritter der ehernen Schlange
27. August 2013
4.141
weiss ja nicht, da man für gewöhnlich mit exkrementen düngt, könnte es sogar besser sein ?

an sich sollte man jedoch die körper derjenigen verbressen, die jahrelang vor ihrem tod noch starke medikamente nahmen. die rückstände müssen ja nicht umbedingt in die erde gelangen...
 

MatScientist

Großer Auserwählter
21. März 2014
1.809
Witzigerweise gibts in den USA gerade einen Trenddrink, Soylent.

bc8.png
 

Zerch

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.624
weiss ja nicht, da man für gewöhnlich mit exkrementen düngt, könnte es sogar besser sein ?

an sich sollte man jedoch die körper derjenigen verbressen, die jahrelang vor ihrem tod noch starke medikamente nahmen. die rückstände müssen ja nicht umbedingt in die erde gelangen...
Ich denke rein biochemisch gesehen wäre es gut, die Nährstoffe wieder in den Kreislauf zurückzuführen.
Ich stimme zu, durch Verbrennung würden temperaturabhängig manche unliebsamen Moleküle zerfallen, und was nicht flüchtig ist könnte mit der Asche dann ebenfalls zurückgeführt werden.
Den meisten Menschen wird aber sicher sehr unwohl dabei sein, eine Pflanze zu essen, deren Mineralien einst in einem menschlichen Körper gebunden waren.

Mich selbst würde interessieren wie dies reinem Gewissens profitorientiert bewirtschaftet werden will. Bekommen die Familienangehörigen Geld für den Leichnam, oder vereinbaren Leute sich zu Lebzeiten daß diese im Todesfall deren Leichnam als Spende abgeben? Sinngemäß es dann wie etwa bei einem Organspender-Ausweis per Kompostier-Ausweis gehandhabt werden könnte?
Oder wird Sterben ansich eine kostenlose Sache werden, weil daraus Profit erwirtschaftet wird?
Witzigerweise gibts in den USA gerade einen Trenddrink, Soylent.

Soy and Lentils, Soja und Linsen. Jedem das Seinige, aber das Wortspiel der Produktbezeichnung mit Bezug zum Film Soylent Green halte ich markttechnisch für sehr gewagt. Und das ganz besonders gegenüber Menschen die sich pflanzlich ernähren und ein möglichst naturbelassenes Nahrungsmittel haben wollen.
 

Giacomo_S

Ritter Rosenkreuzer
13. August 2003
2.793
Und das ganz besonders gegenüber Menschen die sich pflanzlich ernähren und ein möglichst naturbelassenes Nahrungsmittel haben wollen.

Auch nicht unbedingt. Wenn es denn der veganen Sache dient, dann essen sie auch alles mögliche, hochprozessierte Zeug, aus Soja oder Gluten.
Sucht man in der YT deutsche "Kochrezepte" von Veganern, dann findet man kaum einen Beitrag, der nicht ausschließlich daraus besteht, nur Dosen aufzumachen oder ominöse Pulver anzurühren.

Gestern habe ich mir das Interview mit Bill Gates im Fernsehen angesehen. Ich war positiv überrascht, und im Großen und Ganzen (mit Ausnahme von Gate's Position zur Kernkraft) fand ich seine Positionen ziemlich überzeugend. Vor allem auch deshalb, weil er sich die Zeit genommen hat, ausführlich zu argumentieren ohne in "in Stein gemeisselte" Argumente zu verfallen, aber auch kein "Wischi-Waschi" zu vertreten. Und das bei vergleichsweise schonungslosen Fragen von der Maischberger.
 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.530
Gestern habe ich mir das Interview mit Bill Gates im Fernsehen angesehen. Ich war positiv überrascht, und im Großen und Ganzen (mit Ausnahme von Gate's Position zur Kernkraft) fand ich seine Positionen ziemlich überzeugend. Vor allem auch deshalb, weil er sich die Zeit genommen hat, ausführlich zu argumentieren ohne in "in Stein gemeisselte" Argumente zu verfallen, aber auch kein "Wischi-Waschi" zu vertreten. Und das bei vergleichsweise schonungslosen Fragen von der Maischberger.
So funktioniert Marketing.
Du glaubst also wirklich, dass er auf „schonungslose“ Fragen, ganz spontan antwortet?
Der Mann ist einer der mächtigsten Männer auf der Welt🤦🏻
Solche Sendungen sind so glaubwürdig, wie das Amen in der Kirche. Und das sage ich als jemand, dem Bill Gates am Arsch vorbeigeht.
 

MatScientist

Großer Auserwählter
21. März 2014
1.809
Verschwörungstheoretische Aktieninvestments laufen übrigens bestens. Danke Herr Gates, dass ihre Stiftung ihre Investments auflistet. Sie haben mir einen Geldsegen beschert.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten