Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das ist Freimauerei

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.803
Das ist mir klar. Das ist mir auch recht. Andere finden es halt altbacken oder fühlen sich diskriminiert. Wir leben in einer Zeit, in der Mütter ihre Töchter in Knabenchöre hineinklagen.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.883
Ich bin davon ausgegangen, dass es in der Freimaurerei um die Verbesserung der Welt geht.
Als sekundärer Effekt, ja. Wenn der einzelne Maurer über die Jahre hinweg toleranter, gnädiger, verständnisvoller oder geduldiger wird, und das sind nur einige Beispiele durchaus vorhandener Wirkungen, dann ergibt sich daraus ein positiver Effekt für seine Umgebung.

Sie machen von Anfang an den Fehler, das Wesen des Freimaurerbundes ähnlich dem einer politischen Partei, einer Bürgerinitiative oder einer ähnlich gelagerten Organisation zu betrachten. Das führt in die Irre.
Betrachten Sie die Freimaurerei spaßeshalber mal wie ein Fitnessstudio. Da finden Sie ebenfalls die unterschiedlichsten Mitglieder, und alle verfolgen dort ein ähnliches Ziel, nämlich die Verbesserung der körperlichen Fitness, aber jeder kommt körperlich von einem anderen Ausgangspunkt und verfolgt ein unterschiedlich ambitioniertes Ergebnis. Einige sind damit zufrieden, sich ein bisschen auf Trapp zu halten. Andere wollen einen Vorzeigekörper für den nächsten Strandurlaub.
Das Fitnessstudio gestattet beides und zwingt zu keinem davon. Es stellt die Möglichkeiten zur Verfügung, aber jedes Mitglied entscheidet allein für sich, wie intensiv er/sie diese Möglichkeiten nutzt.

Sie aber schreiben ständig "Die Mitglieder des Fitnessstudios wollen ... haben ... können ... wissen" und so weiter. Sie ignorieren Vielfalt und Individualität und wundern sich dann darüber, daß Ihre Pauschalisierungen nicht greifen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten