Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Impfen ..ja oder nein?

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.024
Ob China wohl das Ziel hat "Herdenimmunität" zu erreichen?
Dort sind keine Maßnahmen und diese tolle Krankheit ermöglicht Ihnen den Export von millionen Masken, Schnelltests und wasweißich nicht alles noch.

Bei mir stapeln sich die Schächtelchen mit Beipackzetteln auf denen propagandistisch perfekt ein roter Stern prangt. Die Schachteln wurden alle von unserer Regierung gestellt ... STAPELWEISE.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.981
Ja so ist unser Staat heute. Es wird nicht selber unterdrückt, man lässt unterdrücken.
Oh wie ich dieses verlogene hasse.
Eine seltsame Interpretation des Begriffes "unterdrücken"...

Ungleiches ungleich zu behandeln ist weder ungewöhnlich noch automatisch verwerflich. Die Ungleichheit ist hier die Konsequenz einer Entscheidung. Man kann ja bspw. auch keinen schwer Kurzsichtigen zu einer OP oder einer Sehhilfe zwingen, aber man kann ihm die Teilnahme am Straßenverkehr verbieten. Und das ist auch richtig so.

Als vollständig Geimpfter habe ich nur noch einen geringen Anteil am Infektionsgeschehen und ein sehr geringes Risiko an Covid-19 zu versterben. Daher darf ich vom Gesetzgeber zumindest die Option einer weitgehenden Rückkehr zur Normalität erwarten. Dem hat der Hamburger Senat entsprochen, was ich begrüße, und werde sie ab morgen gelegentlich bei denjenigen geniessen, die sich mit ihrem Restaurant/Club/Konzerthaus für 2G entscheiden. Abgesehen davon führt es dazu, daß viele Veranstalter, Wirte etc. endlich wieder kostendeckend öffnen können und sich ihre Arbeit wieder auszahlt.

Anderswo und natürlich auch im öffentlichen Raum steht das Festhalten am gegenseitigen Schutz ausser Frage. Obwohl die Ungeimpften* sich ihre erheblich höhere Verwundbarkeit selbst zuzuschreiben haben, sehe ich einen Sozialstaat in einer gewissen Fürsorgepflicht.

* Für Menschen die sich aus medizinischen Gründen besser nicht impfen lassen sollten muß eine Regelung gefunden werden. Keine Ahnung wie da der Stand ist.



(Ich kommentiere hier. Wollte ich diskutieren, müsste ich zeitnah wieder reinschauen, was ich regelmäßig vergesse. Kein wirklich nobles Benehmen, das ist mir bewusst. Aber andererseits, warum sollte ich solch einen Unfug wie das obige Zitat täglich lesen wollen?)
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.024
(Ich kommentiere hier. Wollte ich diskutieren, müsste ich zeitnah wieder reinschauen, was ich regelmäßig vergesse. Kein wirklich nobles Benehmen, das ist mir bewusst. Aber andererseits, warum sollte ich solch einen Unfug wie das obige Zitat täglich lesen wollen?)

Es ist auch offensichtlich das Du nur noch dazu in der Lage bist Dir solchen Unfug heraus zu picken um irgendwie noch was sinnvolles kommentieren zu können. Auch ist schön sichtbar das es Dir nur um persönliche Anfeindungen geht denn
Es gibt ja reichlich intelligente Argumentationen in Deine Richtung von anderen Usern die Du lieber ignorierst weil Du da eh nichts dazu sagen kannst.


Was für ein schäbiger Mensch Du doch bist.
 

Vercingetorix

Meister vom Königlichen Gewölbe
22. Juli 2018
1.311
Als vollständig Geimpfter habe ich nur noch einen geringen Anteil am Infektionsgeschehen und ein sehr geringes Risiko an Covid-19 zu versterben. Daher darf ich vom Gesetzgeber zumindest die Option einer weitgehenden Rückkehr zur Normalität erwarten.
Ich als Genesener darf das auch. Es interessiert nur niemanden, 6 Montage nach meinem positiven Testergebnis gelte ich, durch politischen Entscheid, nicht mehr als immun und erhalte somit kein Zertifikat mehr.
Dies obwohl es seit min. einem halben Jahr dutzende Studien gibt die darauf hindeuten, dass eine natürliche Immunisierung durch Infektion eine nachhaltige Immunität zur Folge hat und ich mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit gut gegen Reinfektion und schweren Verlauf geschützt bin.
Das Argument lautet: "Lass dich doch einfach impfen."

Ich soll mich also gegen etwas impfen lassen, gegen das ich bereits nachweislich immun bin?
Ist doch in etwas so wie wenn die Feuerwehr dein brennendes Haus löscht und wenn dann alles aus und durch und durch Nass ist, sagst Du hey Jungs löscht da lieber nochmal und in 4 Wochen kommt ihr bitte nochmal zum löschen nur um sicher zu gehen.
 

die Kriegerin

Meister des Tabernakels
19. September 2017
3.731
Ich soll mich also gegen etwas impfen lassen, gegen das ich bereits nachweislich immun bin?
Ist doch in etwas so wie wenn die Feuerwehr dein brennendes Haus löscht und wenn dann alles aus und durch und durch Nass ist, sagst Du hey Jungs löscht da lieber nochmal und in 4 Wochen kommt ihr bitte nochmal zum löschen nur um sicher zu gehen.
Mir gehts ebenso
wir wissen - wir sind sogar gegen die Delta-Variante immun.
Lustig ist nur - welche Variante bei den Tests anschlägt, können die sagen? Wie denn?
 

Barlei

Großmeister-Architekt
28. November 2013
1.269
Als vollständig Geimpfter habe ich nur noch einen geringen Anteil am Infektionsgeschehen
Das scheint so kaum noch haltbar zu sein. Gerade mit Blick auf die Delta-Variante und der dritten Impfung die für Dich ansteht, kann dies also gar nicht stimmen.

Abgesehen davon führt es dazu, daß viele Veranstalter, Wirte etc. endlich wieder kostendeckend öffnen können und sich ihre Arbeit wieder auszahlt.

Und an dieser Stelle hoffe ich, das es viele geimpfte Menschen gibt, die das nicht mit machen.
Und ich hoffe das dies für die Unternehmen alles andere als kostendeckend wird.

Ich kann mir auch nicht vorstellen wie sich das anfühlen soll wenn man irgendwo hin kommt, wo dran steht,
"Ungeimpfte werden hier nicht bedient".

Eine sehr beklemmendes Gefühl würde ich denken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.884
Der grüne OB von Wuppertal regt 2G landes- oder bundesweit an, zumindest möchte er das in seiner Stadt verfügen können. Nur so könne man sicherstellen, daß die Impfangebote auch genutzt würden.
 

die Kriegerin

Meister des Tabernakels
19. September 2017
3.731
Hochoffiziell vom Gesundheitsministerium
Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):
-Schwellung in der Achselhöhle -Kopfschmerzen -Übelkeit -Erbrechen -Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und -steife
-Schmerzen oder Schwellung an der Injektionsstelle - sehr starke Müdigkeit -Schüttelfrost -Fieber
Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
Hautausschlag, Hautausschlag, Rötung oder Nesselsucht an der Injektionsstelle
Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
-Juckreiz an der Injektionsstelle
Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):
-Vorübergehende einseitige Gesichtslähmung (Facialis Parese, Bell’s Palsy) -Schwellung des Gesichts (Eine Schwellung
des Gesichts kann bei Personen auftreten, die kosmetische Injektionen im Gesicht erhalten haben.)
Häufigkeit nicht bekannt
-Schwere allergische Reaktionen mit Atembeschwerden (Anaphylaxie) -Reaktion in Form einer durch das Immunsystem
ausgelösten verstärkten Empfindlichkeit oder Unverträglichkeit (Überempfindlichkeit) -Entzündung des Herzmuskels
(Myokarditis) oder Entzündung des Herzbeutels (Perikarditis), die zu Atemnot, Herzklopfen oder Schmerzen in der Brust
führen können.

wenn's sonst nix ist - sind ja nur Kleinigkeiten:?!?::?!?::?!?:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.024
Ich kann mir auch nicht vorstellen wie sich das anfühlen soll wenn man irgendwo hin kommt, wo dran steht,
"Ungeimpfte werden hier nicht bedient".

Eine sehr beklemmendes Gefühl würde ich denken.

Nö. Wenn man zu den Tätern gehört und das alles voll gut und richtig findet ist das ein schönes und erhebendes Gefühl möchte ich denken. Liest man doch aus dem Beitrag auch gut heraus wie RICHTIG das ist.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.024
Scheuen wir uns nochmal schnell die nationale Notlage durch Corona und die üblen Ungeimpften auf der Landkarte an:


Oh die Corona Pandemie hat derzeit zwischen 2% und 8% der Intensivbetten Belegung bei 14%-22% freien Betten.

Himmel womit sind all die anderen Betten belegt und wo finde ich die Zahlen der nicht gezählten Intensivbetten durch Personalmangel im maroden Gesundheitssystem? Immerhin im hiesigen Krankenhaus ~20%.
 

Lupo

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
3. Oktober 2009
4.821
(Ich kommentiere hier. Wollte ich diskutieren, müsste ich zeitnah wieder reinschauen, was ich regelmäßig vergesse. Kein wirklich nobles Benehmen, das ist mir bewusst. Aber andererseits, warum sollte ich solch einen Unfug wie das obige Zitat täglich lesen wollen?)

Na, das hört sich ja richtig nach win-win an! Sehr schön.
 

Lupo

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
3. Oktober 2009
4.821
Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) will Geimpften zunehmend mehr Freiheiten geben als Ungeimpften. „Alle, die sich immer noch nicht impfen lassen möchten, müssen damit rechnen, dass man sie sehr genau beobachtet. Denn sie nehmen wichtigen Patienten nach einem Herzinfarkt oder Autounfall im Zweifelsfall einen Platz auf der Intensivstation weg“,

Ich hätte jetzt gedacht, dass dieses Zitat eines deutschen Politikers gut 80 Jahre alt ist, aber nein, es ist aktuell. Dabei hat die Corona-Saison noch gar nicht angefangen, kann ja noch heiter werden.

Das ganze ist natürlich eine gute Nachricht für @Nachbar. Der Sozialstaat hat ja schließlich nur eine „gewisse“ Fürsorgepflicht, die selbstverständlich dort ihre Grenzen haben muss, wenn es um wirklich wichtige Menschen geht. So, wie es sich abzeichnet, taugt die Impfung bei der Delta-Variante nicht viel, so dass die G2-Kneipen durchaus zu Superspreader-Locations werden können. Da ist es bestimmt beruhigend zu wissen, wenn einem von fürsorglichen Politikern wie Hoch schon der den wichtigen Menschen gebührende Platz freigehalten wird. In diesem Sinne: Prost!

Ich Unwichtiger tröste mich einstweilen mit der mir unverdient zuteil gewordenen Ehre, den Inhalt des Füllhorns, dessen Segnungen laut Hoch nur wichtigen Menschen wirklich zustehen, seit Jahrzehnten erarbeiten und mit Höchstbeiträgen finanzieren zu dürfen. Seinen Beitrag dafür zu leisten, dass der Laden läuft, ist natürlich keine Solidarität. Die Grenze zwischen gefährlichem Volksschädling (laut Herrn Stinner, FDP) und dem wahrhaft solidarischen wichtigen Menschen, dem auch der Zugriff darauf zusteht, ist ein kleiner Pieks auf Kommando, den andere bezahlen. Nie war es so billig und einfach, ein guter und wichtiger Mensch zu sein.

Wobei ich mich vor mir selbst ekeln würde, jemand zu sein, den um 80 Jahre zu spät gekommene Typen wie Stinner und Hoch als gut und wichtig einstufen würden.

Die Überschrift des Zeitungsartikels lautet „Gesundheitsminister lehnt Impfpflicht für Berufsgruppen ab“, was im Artikel selbst zwar nicht thematisiert wird, aber nochmal verdeutlicht, was für ein humanistischer Freigeist, dieser Clemens Hoch doch ist. Müllpresse.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.024
Die Überschrift des Zeitungsartikels lautet „Gesundheitsminister lehnt Impfpflicht für Berufsgruppen ab“, was im Artikel selbst zwar nicht thematisiert wird, aber nochmal verdeutlicht, was für ein humanistischer Freigeist, dieser Clemens Hoch doch ist. Müllpresse.

... und auch wie vor 80 Jahren sind die Täter unsere Mitbürger die das alles beklatschen und WOLLEN.

Endlich kann man wieder die anderen gängeln und nun sogar passiv umbringen wenn Ihnen im Krankenhaus nicht geholfen wird.
Gleichzeitig übrigens werden Menschen mit TBC und ähnlichen Krankheiten, die noch nie einen Cent in das Gesundheitssystem eingezahlt haben,
auf Kosten der Allgemeinheit und der Krankenhäuser vollumfänglich behandelt.

Ich hoffe das Ärzte sowas nicht mit machen der geleistete Eid sollte hier eigentlich dagegen sprechen.
 

MatScientist

Ritter vom Osten und Westen
21. März 2014
2.426
Wie lange dauert es denn noch bis das grosse Sterben beginnt? Bei den Ersten die eine Impfung erhielten ist es jetzt bald ein Jahr her und aktuell sieht man ja noch keine Leichenberge...
keine Ahnung.

Glaub auch, dass es wie gefordert nur zu 10-15% Bevölkerungsreduktion reicht, der menschliche Körper hält sehr viel aus, auch Nanotech und Parasiten und Prionen usw

"If we do a really great job..."
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten